Mai 072018
 

 

Wir haben die Übersicht über eure Ideen und Vorschläge komplett überarbeitet, auf den aktuellen Stand gebracht und vom Forum in den Hilfebereich der Webseite verlegt. Ihr findet die Sammlung ab sofort hier. Ihr könnt zu jedem Vorschlag sehen, wie wir ihn bewertet haben bzw. wie sein momentaner Status ist. Dort ist auch erläutert, wo ihr neue Vorschläge an uns übermitteln und wie ihr Änderungen an der Vorschlagsliste verfolgen könnt.

Desweiteren haben wir heute die folgenden kleinen Änderungen online gestellt:

  • die Reviewliste der Desktop-Version enthält jetzt auch den Namen und Profillink des Autors der Geschichte (analog zur mobilen Version)
  • Links zu Beiträgen in unseren Blogs haben jetzt auch ein eigenes Icon, damit ihr sofort seht, wohin euch der Link führt

  35 Responses to “*UPDATE* Neue Vorschlagsliste und kleinere Änderungen”

  1. Eine sehr gute Liste, finde ich toll!
    Allerdings hab ich jetzt auf der Liste nicht das geplante Kommentar-System gefunden (oder hab ich das überlesen?).
    Weiß man denn schon ungefähr, wann damit zu rechnen ist? 🙂

    • Da hast du recht, ich werde es dann gleich noch hinzufügen. Die Arbeiten daran haben bereits begonnen.

  2. „Überarbeitung des Systems für das Altersrating, insbesondere hinsichtlich des Slash-Merkmals“ – Ist da die Sache mit der Kennzeichnung von Het und Gen mit inbegriffen oder jetzt gar nicht mehr auf dem Schirm?

  3. Tschuldigung, falls es ’ne dumme Frage ist: Welche Reviewliste ist gemeint?

    • Das habe ich tatsächlich auch erst nicht verstanden. Die Liste, wo die Reviews deiner Geschichte zu sehen sind, da ist jetzt oben links der Autor (also in dem Fall du) verlinkt.

      • Ach daaa. 😀 Okay, da hab ich jetzt am Handy nicht hingeguckt. Danke für den Hinweis!

  4. Schafft doch bitte endlich den Geschichtenstatus ab bzw. macht, dass die Autoren den Status ihrer Storys selbst bestimmen können. Diesbezüglich könnt ihr euch eine dicke Scheibe von Animexx abschneiden, denn dort kann man auch noch Kapitel hochladen, obwohl die Story als abgeschlossen gekennzeichnet ist.

    • Das macht ja nun gar keinen Sinn, dann kann man sich den Status auch ganz schenken. Wenn ich eine abgeschlossene Geschichte lese, dann will ich auch, das die abgeschlossen ist. Ich kauf ja auch kein Buch in der ersten Auflage und in der zweiten sind dann noch zwei Kapitel mehr.

      • An den 1. Anonymous:
        Den Status bestimmst doch du als Autor:
        Fertiggestellt gibt nicht das System ein sondern du händisch.
        Nach 1 Monat kannst du das jederzeit wieder umändern.
        Falls du drauf kommst, dass du doch sofort (!) noch einen Epilog dazu geben willst, dann frag einen Operator, die schalten dich wieder frei.
        Nur „abgebrochen“ kommt automatisch, das bedeutet aber nur, dass schon lange nichts upgedatet wurde, das sieht man als Leser auch am Datum, also nicht so dramatisch.

        • Natürlich kann man sich den Status schenken, oder es eben so machen wie auf Animexx. Die Leser haben ja Augen im Kopf und sehen selbst, wann die entsprechende Story zuletzt geupdated wurde.

          Diese Monatssperre ist idiotisch. Gute Ideen kommen, wenn sie eben kommen, das kann man nicht planen. Und dann muss man einen Monat warten oder auf fremde Hilfe hoffen, damit die eigene Story wieder freigeschaltet wird?
          Die Autoren sollten selbst die Kontrolle über ihre Geschichten haben, und zwar IMMER.

          Apropos Epilog: Diesen und auch den Prolog gibt es nicht als separate „Kapitel-Form“. Vielleicht wäre das auch mal eine Überlegung wert?

          • Nun ja, das hier ist FF.de und eben nicht Animexx. Man sollte dort schreiben, wo man sich wohl fühlt. Ich kann mich über die Regeln, die es hier gibt nicht beschweren, ich finde sie jedenfalls sinniger und verständlicher als bei Animexx (einer der Gründe warum ich dort nicht mehr veröffentliche).
            Es sollte auch keine Hürde sein, einen der Operatoren anzuschreiben. Da bricht einem doch kein Zacken aus der Krone.
            Wenn du die vollkommene Kontrolle über deine Geschichten behalten willst, musst du sie wohl auf einer eigenen Homepage hochladen oder eine andere Platform suchen, die deinen Vorstellungen eher entspricht.

          • Die Update-Sperre dient dazu, zu verhindern dass Nutzer ihre Geschichten als fertiggestellt markieren, obwohl sie nicht fertiggestellt sind, um die Leser übers Ohr zu hauen, die gezielt nach abgeschlossenen Geschichten suchen. Es sollte verständlich sein, warum wir daran nichts ändern werden.

          • „Apropos Epilog: Diesen und auch den Prolog gibt es nicht als separate „Kapitel-Form“. Vielleicht wäre das auch mal eine Überlegung wert?

            Ja, das wäre sicher sinnvoll. Steht bereits auf der ToDo-Liste.

    • Dann ist der Status „Abgeschlossen“ m. E. aber reichlich sinnfrei.
      So hilfreich der Status zwar ist, um mehr über den Zustand einer Geschichte zu erfahren, so gäbe es durchaus noch etwas Raum für Verbesserungen.

      Der Status „in Arbeit (sehr langsam)“ ist ja schon angedacht, aber hier wäre es vielleicht hilfreich, einen Wechsel auf „pausiert“ oder „abgebrochen“ an die Zeit zu koppeln, die jemand nicht in seinem Nutzerkonto gewesen ist (z. B. ein Wechsel auf „pausiert“ nach einer halbjährigen Abwesenheit von ff.de und „abgebrochen“ nach einem Jahr oder so – und bei Rückkehr ein Wechsel zurück auf den ursprünglichen Zustand).
      Bei „in Arbeit“ wäre beispielsweise folgender Wechsel denkbar: Nach einem Vierteljahr (aktueller Zustand) automatischer Wechsel auf „pausiert“, und erst wenn man sich mindestens ein halbes Jahr bei ff.de nicht mehr eingeloggt hat, erfolgt ein automatischer Wechsel auf „abgebrochen“. Solange man sich ab und an noch anmeldet, sollte er bei „pausiert“ stehen bleiben, es sei denn, der Status wird explizit geändert.

      Wie schon mal angesprochen wurde, kann es sein, daß als abgebrochen markierte Geschichten Leser durchaus abschrecken können. Das ließe sich so ggf. vermeiden, und vielleicht kommt so evtl. auch hilfreiches Feedback für den Autor. Schließlich kann es immer mal sein, daß man etwas länger auf dem Schlauch steht (ich denke, es gibt genügend Leute, die dieses Phänomen kennen).

      • Könnte man prinzipiell drüber nachdenken. Ich würde das aber hintenanstellen, bis wir mit den Kommentarsystem durch sind und endlich das Abstimmungstool haben. Dann könnte man dann sehen, ob und wenn ja wie sich ein besserer Kompromiss zwischen den Interessen von Autoren und Lesern finden läßt.

  5. Na, da habt ihr ja noch eine Menge Arbeit vor euch. 😉
    Es freut mich zu sehen, was da alles bisher geplant ist und was noch zur Disposition steht, und daß ihr die Liste öffentlich gemacht hat, erlaubt einen sehr guten Blick auf das, was hinter den Kulissen so alles abgeht. Zudem ist die Menge an ToDos m. E. doch überwältigend.

    Mal eine Frage: Wenn die Möglichkeit kommt, Kapitel zusammenzuführen, soll dann auch die umgekehrte Möglichkeit bestehen, sprich Kapitel aufzuspalten? Und wie schaut es aus, wenn man mehrere Geschichten zu einer zusammenlegen möchte, z. B. um eine Sammlung daraus zu erzeugen?

    • Kapitel aufspalten geht auch so (bzw. jetzt schon): Du fügst ein neues Kapitel unter dem gewünschten ein und teilst dann den Kapiteltext auf. Ich weiß jetzt nicht, ob das regelkonform ist, das müsste ein OP beantworten. Aber technisch wäre das jetzt schon möglich.

      Sammlungen müssten als extra Vorschlag eigentlich auf der Liste stehen. Aber ich schau nochmal.

      EDIT: Ja, Sammlungen stehen auf der Liste (unter „Schreiben und Veröffentlichen“)

      • Da es keine Regel gibt, die das Aufspalten verbietet, wäre es zulässig. Würde es allerdings exzessiv betrieben, so würden wir von Story-Pushing ausgehen. In Maßen ist es jedoch kein Problem.

      • Ich habe deshalb nach einer Möglichkeit des Aufspaltens gefragt, weil sich so das Problem mit dem Storypushen vermeiden ließe.
        Da das letztlich nur eine organisatorische Umstrukturierung ist, die den Inhalt nicht verändert, ließe sich so verhindern, daß ein Alert ausgelöst und die Geschichte in der Liste nach oben befördert wird.
        Wie wäre es z. B. mit einer zusätzlichen Checkbox, die im Bedarfsfalle angewählt werden kann, wenn man ein neues Kapitel erzeugt, die einen Alert unterdrückt und verhindert, daß das Datum der letzten Bearbeitung geändert wird (natürlich immer vorausgesetzt daß sich etwaige Trigger in der Datenbank auf einfache Art und Weise anpassen lassen)?

  6. Mhm, es kann sein, dass ich das auch nicht ganz verstanden habe, aber die ‚Aufgabenliste‘ ist nur mit den Aufgaben, die ihr noch vorhabt oder auch schon ein paar abgeschlossene? Weil z.B. bei den Mails stand ja was von ‚Vor dem Löschen der Mails noch einmal einen Sicherheitshinweis‘ – aber das gibt es ja schon? Naja, wie auch immer… ^^

    Ich finde die Idee mit den Pairingsuchen gut, weil man dann nicht immer nach den Charakteren einzeln suchen muss ^-^

    • Das sind schon alles Sachen, die wir noch erledigen wollen/müssen. Die Bestätigung kommt auf der mobilen Website und der App, aber noch nicht auf der Desktop-Website.

  7. Ja, diese ToDo Liste ist wirklich lang. Aber zwei Fragen fielen mir dazu dennoch ein.

    1. Vor einiger Zeit hatte ich einen Vorschlag im Blog geschrieben, ihn nur aus Unsicherheit noch nicht im Forum gepostet. Wird er erst in der Liste angezeigt, wenn ich ihn in,s Forum poste? Besteht überhaupt noch Interesse seitens der Admins? Würde gerne Gewissheit haben, bevor ich es in,s Forum poste, sorry^^“ (Hab halt ein wenig Angst) (Dieser Vorschlag https://blog.fanfiktion.de/blog/5046/united-colors-of-fanfiktion-de-gewinnspiel-beendet/)

    2. Mir ist heute Nachmittag noch so etwas eingefallen. Bisher sah es in den Geschichten, in denen ein Prolog vorkam, in den Kapiteln bisher so aus;

    1. Prolog: (Name)
    2. Kapitel 1: (Name)
    3. Kapitel 2: (Name)

    Das hat mich schon ein wenig irritiert bevor ich dieser Seite beigetreten bin, ich weiß nur nicht, ob es auch andere das ein oder andere Mal irritiert hat, oder ob es nur ein Problem einer möglichen Autistin ist. Mir ist nur durch den Kopf gegangen, dass man, wenn man einen Prolog in der Geschichte einsetzen wollte, das vielleicht zur Auswahl bekommen könnte, wenn man die Geschichte erstellt/bearbeitet. Wäre das irgendwie umsetzbar? Weil es ab und zu einfach verwirrend ist, das ist auch nicht böse gemeint. Dann würde das möglicherweise so aussehen;

    Prolog (vlt. Name des Prologs dazu)
    1. Kapitel 1: (Name)
    2. Kapitel 2: (Name)
    3. Kapitel 3: (Name)

    So wäre das nämlich auch bei Geschichten mit Prolog wieder flüssig. Ich wollte das Thema nur ansprechen, weil ich daran dachte, einen Prolog in einer Geschichte zu schreiben, ich es aber irritierend finden würde, wenn es so aussehen würde, wie das Beispiel oben. Sorry, es ist mir nur durch den Kopf gegangen. Denn bei Geschichten ohne Prolog ist es ja ggf. auch flüssig und manche Geschichten brauchen möglicherweise einen Prolog.

    Aber nehmt das nicht zu sehr zu Herzen. Ich weiß, ich sollte als ahnungslose nicht das Maul aufreißen.^^“

    LG

    • Sorry, hab gerade gesehen, dass der erste Punkt aufgelistet ist.^^“

      Würde mich dennoch über eine Antwort den zweiten Punkt betreffend freuen.^^

    • Der zweite Punkt, den du angesprochen hast, steht bereits ebenfalls auf der Liste. Unter Schreiben und Veröffentlichen, direkt als zweites :‘)

      • Danke da Vorwort und Prolog nicht das selbe ist, wusste ich das nicht.

        • Ich finde gerade deinen ersten Vorschlag richtig toll. So wäre es auch besser genau das zu finden, was man sucht. Zum Beispiel wenn man gezielt nach einem Pairing sucht, oder nach einer bestimmten Freundschafts/Vater/Sohn Konstellation sucht.

  8. Ich finde es toll, dass es jetzt eine aktuelle Übersicht über die Vorschläge gibt. Durch die Symbole und Farben ist schnell und einfach der Status zu erkennen, sodass man bei Neugier einfach mal reinlesen kann, was für einen bestimmten Bereich geplant ist. Auch der Changelog im Forum ist sehr praktisch, sobald die Liste länger existiert, weil man Änderungen nachvollziehen und umgesetzte Funktionen nochmal wiedersehen kann. Neben dem praktischen Nutzen finde ich es einfach schön zu sehen, dass und was sich auf der Plattform an Verbesserungen tut.
    Einen Verschlag hätte ich allerdings: Könnte man in den ersten Beitrag des Allgemeinen Vorschläge Threads einen Link zur neuen Übersicht setzen?
    Vielen Dank für eure Mühen 🙂

  9. Habt ihr schon einen ungefähren Termin, wann der Rich Text Editor für Geschichten freigeschaltet wird?

  10. Habt ihr schon einen ungefähren Termin, wann der Rich Text Editor für Geschichten freigeschaltet wird?

    • Leider nein. Marc ist wohl in ein paar Probleme gerannt, die den Abschluß verzögern.

  11. Toll dass es jetzt so eine komplette Liste gibt; vorallem diese Status-Symbole sind super praktisch da jeder nun sehen kann wie der Stand der Dinge dazu ist.. mal wieder ein dickes Lob an euch! 🙂

  12. Ich finde die Übersicht sehr gut und freue mich schon sehr auf die Neuerungen, die geplant sind und/oder bald eingebaut werden.
    Ihr macht einen tollen Job, vielen Dank für eure Mühen!

    LG
    Moony

  13. Das finde ich gut

Sorry, the comment form is closed at this time.