Apr 232018
 

Gestern abend ist unser Gewinnspiel zu den Farbvorlagen zu Ende gegangen. Es wurden insgesamt 442 Vorschläge eingereicht. Wir werden uns im Laufe der nächsten zwei Wochen mit der Auswertung befassen und danach alle Teilnehmer entsprechend benachrichtigen. Alle Teilnehmer erhalten in jedem Fall eine Rückmeldung per interner Mail von uns, unabhängig davon, ob ihre Vorschläge übernommen werden bzw. gewonnen haben.

In ca. zwei Wochen werden wir hier im Blog alle übernommenen Vorschläge und natürlich die Gewinner bekanntgeben.

Vielen Dank schon mal an alle von euch, die teilgenommen haben!

PS.: Alle Farbvorschläge, die ab heute eingereicht werden, nehmen nicht mehr am Gewinnspiel teil. Sie werden aber trotzdem von uns regelmäßig für eine Übernahme auf FanFiktion.de ausgewertet.

  8 Responses to “United Colors of FanFiktion.de – Gewinnspiel beendet”

  1. Ich wünsche viel Glück an alle Teilnehmer und gutes Durchhalten an die Leute, die die Templates durchschauen! 💖

  2. Hey^^
    Eigentlich wollte ich mich bei dem anderen Thread bei euch für die Antwort und so weiter bedanken. Hatte Captcha Schwierigkeiten^^ Aber ich muss nicht gewinnen, wäre auch ziemlich unwahrscheinlich. Mir würde es reichen, wenn ich mein Template benutzen kann oder zumindest sehen kann, wie es in der Praxis aussieht. Und wie bereits erwähnt, wenn mein Schreibfehler korrigiert wird.^^“ Bin auch gespannt, was die anderen aber tausende von Usern an Templates produziert haben. Aber wäre es bei der Menge vielleicht besser auch einen Suchfilter einzubauen? Sonst könnte das Suchen bei Menschen mit langsamen Internet ganz schnell zur Zerreißprobe werden, worauf dann einige vielleicht keinen Bock mehr haben, obwohl sie sich die Templates, die sie gemacht haben, schon gerne in der Praxis ansehen würden. Das ist natürlich nur ein Vorschlag.

    Ein anderes Thema, wofür ich einen verrückten Vorschlag hatte.
    Erstmal, weil es ab und zu schwierig ist, sich hier durchzusetzen, wenn man noch in der Übung ist und keine Yaois oder beliebtester Charakter x OC schreibt(Sagt mir, wenn ich mich irre. Vielleicht mache ich ja irgendwas falsch). Mir ist schon klar, dass ihr da nichts gegen machen könnt, ich mache euch auch keinen Vorwurf und bei anderen Seiten ist es auch schwierig, sich durchzusetzen. Aber meine verrückte Idee war es vielleicht, dass User in den Fandoms kleine Gruppen erstellen könnten. Beispielsweise; Fanclubs zum Austausch und zum Posten von Geschichten und wenn eine neue Geschichte in der Gruppe gepostet wird, bekommen die Mitglieder, sofern sie es wollen, einen Alert. Es ist ein wenig wie das Group System bei Deviantart. Man ist Admin einer Gruppe und stellt seine Regeln auf und möglicherweise funktioniert das Lesen dann für die Leute, die das System nutzen sogar besser. Das ist nur ein Vorschlag, weil mir das irgendwie durch den Kopf gegangen ist. Ob der Vorschlag toll ist oder vollkommener Unsinn oder überhaupt nicht umsetzbar, kann ich natürlich nicht wissen, ob er sich so entwickelt, wie ich es gerne hätte, kann ich auch nicht sagen, da die Gruppen in Deviantart auch nicht immer praktisch sind, sondern nur, wenn die Fans sich auch wirklich in der Gruppe umsehen. Was selten passiert. Aber da diese community ohnehin kleiner als Deviantart ist, könnte es vielleicht sogar besser funktionieren. Doch vielleicht wird es schon mit den neuen Review System besser, warten wir einfach ab.^^
    Wollte niemanden zu nahe treten, aber ich denke, es ist auch in eurem Interesse, wenn User ihre Ideen preisgeben. Manchmal ist vielleicht eine gute Idee dabei.

    • Darkfangirl, poste den Vorschlag doch mal im Forum im Vorschlagsthread (Supportbereich oben, allgemeiner Vorschlagsthread). Da könnte man drüber diskutieren und es sehen auch mehr Leute. 😉

      • Danke für den Tipp. Leider habe ich keine Ahnung, wie man im Forum postet. XD

        • Ganz einfach einloggen (du brauchst einen Account), dann ins Forum in den Thread gehen und unten auf der letzten Seite des Threads auf den Button „Antworten“ klicken, dann öffnet sich das Feld, in dem du posten kannst. 🙂

    • Genau das Thema gab es kürzlich schon eimal im Forum im Vorschlagsbereich. Vielleicht magst du ja dort etwas dazu schreiben.

      Ansonsten haben wir das Feature prinzipiell auf der Vorschlagsliste. Wir sind uns aber noch nicht so recht im Klaren darüber, wie wir das in unserem Fall möglichst sinnvoll umsetzen sollten. Am schönsten wäre natürlich, wenn man derartige Gruppen auch direkt bei Kategorien oder Geschichten sehen könnte, insofern sie etwas damit zu tun haben. Die Gruppen selbst könnten wie Themen im Forum funktionieren, sobald die mobile Version dafür fertig ist, dürfte das auch für alle gut zu handhaben sein.

      • Danke für die Antworten(Also auch an Tintenstreuner)
        Ja, das es schwierig umzusetzen ist, war mir schon klar^^
        Im Grunde war meine Idee ja zum Beispiel, dass User ihre eigenen Gruppen innerhalb eines Fandoms erstellen. Zum Beispiel, wer Sickfics in dieser Kategorie in einer Gruppe sammeln will, der erstellt eine Gruppe und ist dann der Admin dieser Gruppe und stellt noch einpaar Regeln auf. Will er zum Beispiel keine Yaois in seiner Gruppe haben, so werden diese Geschichten nicht in diese Gruppe gepostet. Anderes Beispiel; Eine Gruppe mit dem Namen Kirk-Fanclub. Da könnten zum Beispiel auch Geschichten gepostet werden, in denen Kirk zwar keine große aber eine nennenswerte Rolle spielt. Gibt der Admin in dieser Gruppe aber ausdrucken an, dass er kein Kirk x Spock oder Kirk x OC, Spock x OC, Lemon, oder Yaoi in seiner Gruppe, so wird es halt nicht gepostet, auch wenn Kirk in der Geschichte vorkommt, einfach weil der Admin eine freie Zone von alldem schaffen will. Man kann dann ähnlich wie bei Deviantart auch weiteren Gruppen beitreten und auch weitere Gruppen erstellen. Die Gruppen können natürlich dann auch in einer Kommentar Seite unterhalb der Gruppen auch zum Austausch dienen und wohl möglich auch zum Role playing. Wie bereits erwähnt, ist es nur oftmals frustrierend, wenn die Geschichten oftmals gar nicht angeklickt werden, nur weil sie kein beliebtes Pairing enthalten, da kann man sich dann anstrengen, wie man will. Dann haben diese anderen Geschichten ja oftmals auch mehr Favos und Reviews, werden in den höchsten Tönen gelobt, obwohl sie ausbaufähig wären…
        Das gehört jetzt gar nicht hierher, ich weiß. Das meine Geschichten ausbaufähig sind, weiß ich auch, aber es ist einfach manchmal…. Naja…
        Natürlich kann es sein, oder ist es sogar sehr wahrscheinlich, dass das Gruppen System gar nicht hilft. Es gibt mehrere Möglichkeiten.
        1. Die Leute, die sich von den ganzen beliebten Kram überrollt fühlen, treten der Gruppe bei und fühlen sich wohl. Lesen auch Geschichten, die schon sehr alt sind, die jedoch einfach untergegangen sind.
        2. Die Gruppen in denen die Admins nicht wollen, dass ein beliebtes Thema vorkommt, werden einfach ignoriert und bekommen keine Aufmerksamkeit.(Das selbe gilt für Gruppen mit eher unbeliebten Themen…)

        Es gibt bestimmt noch viele weitere Varianten, aber ich bin kein Wissenschaftler, der sich auf Parallelen spezialisiert hat…
        Das Problem an der ganzen Sache ist ja, dass ihr das oben genannte ebenso wenig seid.^^“
        Deswegen ist das ganze Thema wohl ziemlich schwierig.
        Bei ist das ja zum Beispiel so, dass man Alerts von den Gruppen bekommt. Ob man die anklickt oder nicht bleibt einem ja selber überlassen. Auch ist die Wahrscheinlichkeit, dass viele Menschen deine Werke sehen viel wahrscheinlicher, wenn du sie in einer beliebten Gruppe mit großer Population in einem kleinen Thema packst und selbst dann…..
        Dann spielt wohl auch die Präsenz der Gruppe eine Rolle.
        Darum ist mir natürlich klar, dass es nicht ohne weiteres machbar ist. Manchmal habe ich sowieso das Gefühl, dass Beliebtheit im Internet reine Sache des Glücks ist, aber wenn dem so ist, kann man sich ja als Autor nicht verbessern. Die Ignorierten ganauso wenig wie die hoch Gelobten. Am Ende stehen wir nämlich alle am selben Punkt.
        Sorry, wenn ich nochmal hier schreibe, aber ich wollte erstmal eure Meinung nochmal hören, bevor das Thema in,s Forum geht.

        LG Darkfangirl

        • Danke für deine ausführliche Kommentare zu der Idee. Ich finde das prinzipiell eine sehr schöne Sache, egal man das jetzt Gruppe oder Community oder irgendwie anders nennt. Wir haben das auf alle Fälle in unserer Vorschlagsliste. Momentan ist aber erstmal kein konkreter Zeitpunkt geplant, das umzusetzen. Schauen wir mal, wie es sich nach dem Crossover-System und der Pairing-Suche so anfühlt. Beides wird dieses Jahr noch kommen. Wenn dann noch Bedarf besteht, kann man ein Gruppen-Feature problemlos immer noch hinzufügen.

Sorry, the comment form is closed at this time.