Aug 162016
 

Wir wurden gebeten auf einen Literaturwettbewerb aufmerksam zu machen:

Texte. Preis für junge Literatur“ ist ein internationaler Schreibwettbewerb für junge Autorinnen und Autoren im Alter von 14 bis 19 Jahren. Bewerbungstexte zum Thema „Genug“ im Umfang vom maximal 3000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) dürfen vom 5. September bis zum 6. Oktober auf unsere Website www.texte.wien hochgeladen werden.

30 fürs Finale Qualifizierte können an Workshops mit namhaften Autorinnen und Autoren teilnehmen, ihre Texte werden im Rahmen einer Galafinalveranstaltung von berühmten Schauspielerinnen und Schauspielern des Wiener Burgtheaters öffentlich präsentiert. Selbstverständlich sind auch schöne Preise zu gewinnen. Alle Infos auf www.texte.wien.

Zum Thema: Genug ist genug und genug ist nicht genug, ist genug für alle da oder hab ich genug von dir, von einer Idee, von der Welt – genug, rufe ich und bin mir selbst genug. Setze Ausrufe- oder Fragezeichen zu unserem Thema oder punktiere es aus, lass Assoziationen in alle Richtungen zu. Gefragt sind Texte jeglicher literarischen Form und Ausrichtung: Kurzgeschichten, Erzählungen, Gedichte, Essays, Monologe, Dialoge … Was nicht fehlen soll, ist ein eigener Titel für deinen Einreichungstext.

Apr 112016
 

HyruleWarriorsLegends_MainIllustration

 

 

Die drei Gewinner lauten wie folgt:

Loki-Liesmith mit der Geschichte Die Heldin, die nie nach dem Weg fragte (13 Stimmen)

Xexe mit der Geschichte Dreaming of an Adventure (12 Stimmen)

Kuro Tamashi mit der Geschichte Hyrule Warriors Legends – Labyrinth (9 Stimmen)

Wir gratulieren den Gewinnern recht herzlich und bedanken uns bei allen Teilnehmern.

Ich möchte die Gewinner darum bitten, mir per interner Mail ihre Adressdaten zu schicken, damit wir diese zur Versendung der Preise an Nintendo weiterleiten können. Ich werde die Gewinner aber zur Sicherheit auch noch einmal gesondert anschreiben.

Wir hoffen, daß alle Teilnehmer und Leser am Wettbewerb Spaß hatten.

Mrz 182016
 

In Zusammenarbeit mit Nintendo führt FanFiktion.de einen Wettbewerb passend zum Start des neuen

HyruleWarriorsLegends_MainIllustration

durch. Das Spiel ist ab dem 24.03 offiziell erhältlich. Wir haben mit Nintendo bereits 2 Promo-Wettbewerbe zu den Pokemonspielen durchgeführt, dies ist aber das erste Mal, daß das Zelda-Fandom hiervon profitiert. 😉

Hierfür wurde unter Fanfiktion / Computerspiele / Zelda eine Kategorie Hyrule Warriors Legends – Wettbewerb angelegt. (Damit dies ging, mußte ich unter Zelda die Kategorie Allgemein anlegen, unter der nun die normalen Geschichen des Fandoms zu finden sind.)

Dort können bis zum 03.04.2016 Geschichten zum neuen Spiel hochgeladen werden.

  1. Pro Teilnehmer ist maximal 1 Beitrag erlaubt.
  2. Das Rating darf maximal P16 betragen.
  3. Beim Beitrag muss es sich um eine Fanfiction zum neuen Character Linkle handeln.
  4. Beim Beitrag muss es sich um eine neue Geschichte handeln, die zuvor nirgendwo anders veröffentlicht wurde.
  5. Zur Klarstellung: Die Geschichte muss nicht abgeschlossen sein.

Artwork_Linkle_2Artwork_Linkle

Über den links abgebildeten neuen Character Linkle ist noch nicht allzuviel bekannt:

Es handelt sich bei ihr um eine Hühnerfarmerin, die extrem treffsicher mit ihrer Doppel-Armbrust umgehen kann, und in ihrem ererbten Kompass ein sicheres Zeichen sieht, zu großen Taten berufen zu sein.

Ein bischen von ihrer Hintergrundgeschichte wird im Spiel erzählt, aber ihr könnt eurer Phantasie hier absolut freien Lauf lassen. Zum Beispiel könntet ihr erzählen, wie sie ihren Kompass bekam oder wie sie lernte, so gut mit der Armbrust umzugehen. Oder warum sie unbedingt auf Abenteuersuche möchte. Oder was ihr eben sonst über sie erzählen wollt. 😉

 

 

Ab dem 04.04.2016 00:00 sind keine weiteren Geschichten zugelassen. Logischerweise sollten dann auch Änderungen an den veröffentlichten Geschichten unterbleiben, da dies zur Disqualifizierung führen würde.

Vom 04.04 10:00 bis zum 11.04 um 10:00 kann dann über das Empfehlungssystem abgestimmt werden. Im Prinzip kann und darf jeder User soviele Empfehlungen vergeben, wie er möchte und die Systemlimits zulassen, es dürfte aber sinnvoll sein, sich auf die besten Geschichten zu beschränken. 😉

Die Geschichte, welche am 11.04 10:00 die meisten Empfehlungen aufweist gewinnt diese Special-Edition von Hyrule Warrior Legends mit Linkles Kompass für den 3DS.

limited-edition.png

Der Zweit- und der Drittplatzierte gewinnen je 1x die normale Edition des Spiels für den 3DS.

Packshot

Jedem der 3 Gewinner wird dann noch je 1 amiibo aus der The Legend of Zelda-Serie zugelost. Dass wären dann beispielsweise diese hier:

amiibo_Link

amiibo_Ganondorf

amiibo_Zelda

amiibo_Toon Link

amiibo_Shiek

 

 

 

 

 

 

 

Insofern sich aufgrund von Stimmengleichheit mehr als 3 Geschichten für den Gewinn qualifizieren, oder beispielsweise der erste Platz nicht eindeutig bestimmt werden kann, entscheidet das Los.

Empfehlungen, die vor dem 04.04.2016 um 10:00 abgegeben werden, werden wir zum Start der Abstimmungsphase löschen. Weiterhin werden die abgegebenen Empfehlungen nach Feststellung der Gewinner und bevor die Geschichten dann in die Zelda / Allgemein Kategorie verschoben werden, ebenfalls gelöscht. Die Geschichten können danach logischerweise erneut regulär empfohlen werden.

Da das echte Wettbewerbssystem noch nicht fertig ist, müssen wir uns vorerst auf diese Weise behelfen. Uns ist natürlich bewußt, daß dadurch populäre Autoren einen signifikanten Vorteil haben. Weiterhin haben jene Autoren einen Vorteil, die ihre Geschichten zum Ende der Einsendungsphase hochladen, weil sie dann auf der ersten Seite stehen. Da können wir im Moment aber bis das echte Wettbewerbssystem irgendwann fertig ist nichts machen. Wir hoffen dennoch, daß die besten Geschichten sich durchsetzen und bitten um euer Verständnis.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg beim Verfassen ihres Beitrags und viel Spaß am Wettbewerb per se.

Noch etwas sehr wichtiges: Wenn die Gewinner feststehen, werden wir sie über das interne Mailsystem anschreiben, um ihre Anschrift abzufragen. Diese wird dann an Nintendo (hier vertreten durch die Süddeutscher Verlag onpact GmbH) übergeben, damit diese die Preise zuschicken kann. Insofern jemand mit dieser Vorgehensweise ein Problem hat, so bitten wir darum, von einer Teilnahme abzusehen.

Mrz 142016
 

N3DS_PokemonSMD_Logo_PokSuperMysteryDungeon_RGB_EN

Die drei Gewinner sind wie folgt:

Nyoko Ryusa mit der Geschichte Das Mädchen, das ihren Mut nie fand bis heute (17 Stimmen)

Sewn Chaos mit der Geschichte Wir sind ein Rettungsteam (16 Stimmen)

Kreuzspinne mit der Geschichte Per aspera ad adstra (14 Stimmen)

Wir gratulieren den Gewinnern recht herzlich und bedanken uns bei allen Teilnehmern.

Ich möchte die Gewinner bitten, mir per interner Mail ihre Adressdaten zu schicken, damit wir diese zur Versendung der Preise an Nintendo weiterleiten können. Ich werde die Gewinner aber zur Sicherheit auch noch einmal gesondert anschreiben.

Wir hoffen, daß alle Teilnehmer und Leser am Wettbewerb Spaß hatten.

Wettbewerb

 Posted by at 13:20  Archiv, Fanfiction, Wettbewerbe
Feb 192016
 

In Zusammenarbeit mit Nintendo führt FanFiktion.de einen Wettbewerb passend zum Start des neuen

N3DS_PokemonSMD_Logo_PokSuperMysteryDungeon_RGB_EN

durch.

Hierfür wurde unter Fanfiktion / Anime & Manga / Pokémon eine Kategorie Pokémon Super Mystery Dungeon – Wettbewerb angelegt.

Dort können bis zum 06.03.2016 Geschichten zum neuen Spiel hochgeladen werden.

  1. Pro Teilnehmer ist maximal 1 Beitrag erlaubt.
  2. Das Rating darf maximal P16 betragen.
  3. Beim Beitrag muss es sich um eine Fanfiction zum neuen Pokémon Super Mystery Dungeon handeln.
  4. Beim Beitrag muss es sich um eine neue Geschichte handeln, die zuvor nirgendwo anders veröffentlicht wurde.

Ab dem 06.03.2016 24:00 sind keine weiteren Geschichten zugelassen. Logischerweise sollten dann auch Änderungen an den veröffentlichten Geschichten unterbleiben, da dies zur Disqualifizierung führen würde.

Vom 07.03 10:00 bis zum 14.03 um 10:00 kann dann über das Empfehlungssystem abgestimmt werden. Im Prinzip kann und darf jeder User soviele Empfehlungen vergeben, wie er möchte und die Systemlimits zulassen, es dürfte aber sinnvoll sein, sich auf die besten Geschichten zu beschränken. 😉

Die 3 Geschichten, die am 14.03 10:00 die meisten Empfehlungen aufweisen, gewinnen je 1x

Pokémon Super Mystery Dungeon

und je einen der unten abgebildeten Pokémon-amiibo, der zugelost wird.

2_amiibo_Produktfoto_batch 3_AA_char211_amiibo_Produktfoto_NVL_AA_char07_1_R_ad5_amiibo_ProduktfotoNVL_AA_char37_1_R_ad4_amiibo_ProduktfotoNVL_AA_char36_1_R_ad3_amiibo_Batch5_figurines_Produktfoto_NVL_AA_char33_1_R_ad-1

 

 

 

 

 

 

Insofern sich aufgrund von Stimmengleichheit mehr als 3 Geschichten für den Gewinn qualifizieren, werden die 3 Gewinner aus diesem Pool ausgelost.

Beispiel: Wenn 2 Geschichten 10 Empfehlungen bekommen und 3 Geschichten 9 Empfehlungen, so sind die beiden Geschichten mit 10 Empfehlungen sicher unter den Preisträgern und der verbliebene Preis wird unter den 3 Geschichten mit 9 Empfehlungen verlost.

Empfehlungen, die vor dem 07.03.2016 um 10:00 abgegeben werden, werden wir zum Start der Abstimmungsphase löschen. Weiterhin werden die abgegebenen Empfehlungen nach Feststellung der Gewinner und bevor die Geschichten dann in die Pokémon-Spiele Kategorie verschoben werden, ebenfalls gelöscht. Die Geschichten können danach logischerweise erneut regulär empfohlen werden.

Da das echte Wettbewerbssystem noch nicht fertig ist, müssen wir uns vorerst auf diese Weise behelfen. Uns ist natürlich bewußt, daß dadurch populäre Autoren einen signifikanten Vorteil haben. Da können wir im Moment aber noch nichts machen. Wir hoffen dennoch, daß die besten Geschichten sich durchsetzen und bitten um euer Verständnis.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg beim Verfassen ihres Beitrags und viel Spaß am Wettbewerb per se.

Noch etwas sehr wichtiges: Wenn die Gewinner feststehen, werden wir sie über das interne Mailsystem anschreiben, um ihre Anschrift abzufragen. Diese wird dann an Nintendo (hier vertreten durch die Süddeutscher Verlag onpact GmbH) übergeben, damit diese die Preise zuschicken kann. Insofern jemand mit dieser Vorgehensweise ein Problem hat, so bitten wir darum, von einer Teilnahme abzusehen.


Nachtrag: Da einige User Punkt 3 falsch verstanden haben, vermutlich weil sie die Spiele nicht kennen, sei dies kurz erläutert:

Bei Pokémon Mystery Dungen wacht man irgendwo als Pokémon auf und erlebt dann Abenteuer. Es sollte bei den Geschichten also irgendwo um Pokémon gehen, die Abenteuer erleben. Es muss sich dabei nicht mal um die Pokémon handeln, die bei Pokémon Super Mystery Dungeon vorkommen.

Das ist die ganze Einschränkung. Relativ harmlos, oder? 😉

Jul 172015
 

Die geschlechterpolitische Initiative Gleichmaß e.V. hat gebeten, auf den folgenden Wettbewerb für Kinder hinzuweisen:

Deutschland hat eine sehr hohe Rate an Trennungen und Scheidungen, in welche direkt gemeinsame Kinder involviert sind. Kinder leiden oftmals selbst in den Trennungsfällen, in denen die Eltern in der Lage sind, weiterhin vernünftig miteinander zu kommunizieren. In diesem leidvollen Spannungsfeld beschäftigen sich nur sehr wenige Bücher mit und aus der Sicht der Kinder. An diesem Punkt setzt unser Anthologieprojekt „Wenn Wurzeln Flügel tragen“ in Wettbewerbsform an: wir möchten wissen, wie die Kinder den Lebensentwurf „Familie“ empfinden, wie wichtig ihnen Papa und Mama sind, was wichtig und schön an ihrer Familie ist, wie sie sich fühlen, wenn ein Elternteil nicht mehr Bestandteil ihres Lebens ist, und wie auch dann ein glückvolles Miteinander möglich ist.

Mithilfe einer kleinen unabhängigen Jury aus Autoren, die die besten Kurzgeschichten und Gedichte zum Thema für die Veröffentlichung auswählen wird, wollen wir dieses Buch von und für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren als Nachfolgeprojekt zur 2010 erschienenen Anthologie „Kinderherz – Familien zwischen Ausgrenzung und Aufbruch“ realisieren. Wir freuen uns auf zahlreiche Beteiligungen sowie eine gute Zusammenarbeit mit Danilo Schreiter vom „Telescope“ – Verlag.

Einsendeschluss für die Geschichten und Gedichte zum Thema ist Mitte September 2015. Notwendig für eine Beteiligung ist aus rechtlichen Gründen eine Abtretungserklärung, die bitte vom sorgeberechtigten Elternteil unterzeichnet werden möchte. Die Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt, unter Verschluss aufbewahrt und es erfolgt keinerlei Weitergabe an Dritte. Die Teilnahme beschränkt sich auf Deutschland. Unsere Adressdaten sowie Konzept, Abtretungserklärung und Vorlage einer Pressemitteilung entnehmen Sie bitte den Menüpunkten „Impressum“ und „Downloads„.

Teilen, Rebloggen und Weitermailen dieses Aufrufs sind ausdrücklich erwünscht.

Dez 182013
 

Michael vom Süddeutschen Verlag Onpact hat uns im Auftrag von Nintendo gebeten, folgendes bekanntzugeben:

Liebe Spiele-Fans,

Mit Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant ist im November der letzte Teil von Nintendos Professor Layton-Reihe erschienen. In der Geschichte gehen Layton und seine Begleiter dem Geheimnis um eine lebende Mumie nach. Die Mumie gehört der uralten Zivilisation der Aslant an – ein Mythos, der Professor Layton schon seit seinen Jugendtagen auf den Grund gehen will. Die Entdeckung führt den Professor und seine Begleiter Luke und Emmy auf eine abenteuerliche Reise rund um die Welt.  Doch wer das Ende der Geschichte wissen will, muss erst einmal mehr als 150 knifflige Rätsel lösen, Kopfnüsse knacken, rechnen und geheime Fliesen verrücken.

Doch wie es bei dem großen Finale von beliebten Serien so ist: richtig recht kann man es nun mal nicht jedem machen. Ihr habt alle Rätsel gelöst, seid bis zum Ende vorgedrungen, würdet das große Finale aber gerne umschreiben? Dann habt ihr jetzt die Chance dazu.

Wir freuen uns auf eure Meinungen zum Finale der Professor Layton-Erzählung. Besonders kreative Köpfe können auch gerne ihr FanFiktion-Ende von Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant hier veröffentlichen.

Das beste alternative Ende belohnen wir mit einem Spiel, das eine nicht minder epische Geschichte erzählt: The Legend of Zelda: A Link Between Worlds für die Nintendo 3DS-Familie!

Ihr habt das Spiel noch gar nicht zu Ende gespielt? Dann schreibt einfach in die Kommentare, warum ihr gerne Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant spielen würdet. Mit etwas Glück könnt ihr das Serien-Finale gewinnen und euch ein eigenes Bild vom Ende der Trilogie um den pfiffigen Professor machen.

In der Wettbewerbskategorie können bis zum 12. Januar Geschichten hochgeladen werden. Sobald die Gewinner bekanntgegeben wurden, werden wir die Geschichten aus dieser Kategorie in die normale Professor Layton Kategorie verschieben. Bitte achtet darauf, in die Wettbewerbskategorie nur Geschichten hochzuladen, die ein echtes alternatives Ende zu Professor Layton erzählen.