Mrz 192019
 

In Anbetracht des letzten Geschichtendiebstahls haben wir uns entschlossen, etwas zu tun, was dies etwas erschweren wird, so es vom Autor gewünscht wird.

Die Autoren werden die Möglichkeit haben, bei ihren Geschichten anzugeben, ob sie diese Erschwernis aktivieren wollen. Tun sie dies, so passiert das Folgende:

  • Es ist nicht mehr möglich, Text in den Geschichten direkt zu markieren und zu kopieren (so wie es auch bei Wattpad und Fanfiction.net der Fall ist).
  • Die Downloadoptionen innerhalb der Webseite werden deaktiviert. (Es wäre reichlich unsinnig, das Kopieren zu erschweren, wenn dann das Runterladen noch möglich ist.)

Es sollte klar sein, dass diese Maßnahme das Kopieren nur erschwert. Für jemanden mit auch nur marginaler Kenntnis von Webbrowsern ist es nach wie vor sehr einfach an die Texte heranzukommen. Auch die Schutzmechanismen von Wattpad und Fanfiction.net halten so jemanden nicht auf.

Das Herunterladen von Offline-Texten mit der App wird, sobald dies implementiert ist, weiterhin möglich sein. Das hängt damit zusammen, dass diese Texte nicht aus der App heraus exportiert werden können. Sie liegen dann zwar dort lokal vor, aber niemand kann sie kopieren, ohne sie abzuschreiben.

Autoren sollten bedenken, dass die beste Waffe, um gegen Plagiateure vorzugehen, immer noch der Beleg der früheren Veröffentlichung ist. Bei Nutzung der „Anti-Kopier-Option“ wird auch das Leben für Reviewer und Leser etwas schwieriger. Diese können nun nämlich nicht mehr einfach Passagen im Review zitieren ohne sie direkt abzutippen und sie können ihre Lieblingsgeschichten nicht mehr einfach herunterladen, zumindest nicht auf unseren Websites.


Mrz 162019
 

Invisible Ink hat sich sämtliche Wortmeldungen angeschaut und basierend auf diesen die nachfolgende Neufassung der Regel vorgeschlagen:

Was ist grundsätzlich verboten?

Doppelposts: Ein- und derselbe Text darf weder komplett noch in Teilen mehrfach auf FanFiktion.de archiviert werden. Eine Ausnahme bilden kurze Teaser (z.B. auf Fortsetzungen) und voneinander unabhängige Übersetzungen, sofern die Übersetzer die Erlaubnis des Originalautors haben. Hat jemand einen Beitrag zu einem Gruppenprojekt geschrieben, das über einen Sammelaccount veröffentlicht wird, so darf der Originalautor seinen Projektbeitrag auch auf seinem eigenen Account in der passenden Kategorie hochladen.

Bezüglich Überarbeitungen ist die Sache etwas schwieriger.

Autoren, die eine Geschichte vollständig überarbeiten möchten, ohne die Ursprungsversion zu löschen oder zu ersetzen, können beim Support um eine Sondererlaubnis anfragen.

Hierfür gelten die folgenden Bedingungen:

– Die Ursprungsversion muß mindestens seit 6 Monaten beendet sein.

– Pro Geschichte ist nur eine einzige separat gepostete Überarbeitung zulässig.

– Pro Account können maximal drei Geschichten auf diese Art und Weise überarbeitet werden.

– Die Überarbeitung muss gravierender Natur sein. D.h. sie muss sich von der Ursprungsversion durch mehr als nur verbesserte Rechtschreibung, Grammatik und Ausdruck unterscheiden.

– Der Titel beginnt mit [Überarbeitung]

– Im Kopfbereich der Überarbeitung müssen sich folgende Informationen befinden:

1. Der Link zur Erstversion der Geschichte

2. Eine Bestätigung, dass vom Support die Erlaubnis erteilt wurde, die Überarbeitung als neue Geschichte hochzuladen.

Unklar ist noch, ob man freie Projektbeiträge auch außerhalb des Projektebereiches duplizieren können sollte. (Insofern es sich bei den Projektenbeiträgen um Fanfics handelt, werden diese m.W. ja ohnehin im Fanfictionbereich und nicht im Projektbereich gepostet.) Hier mag es allerdings besser sein, tatsächlich auf eine technische Lösung zu warten, bei der die Geschichte dann einmal gepostet, aber in mehreren Kategorien angezeigt werden kann. Diese Funktionalität wird ja fürs Crossoversystem ohnehin benötigt.

Hiermit bitten wir noch einmal um ein kurzes Feedback zu dieser Version. Gibt es etwas, was noch berücksichtigt werden müßte? Geht das so in Ordnung? Was meint ihr?

Mrz 052019
 

Die komplett neue Version der App ist wie angekündigt ab sofort für Android verfügbar und kann in den nächsten Stunden/Tagen im Play Store als Update für die bisherige App installiert werden. Wann genau ihr das Update von Google angeboten bekommt, lässt sich wie immer nicht genau vorhersagen, das entscheidet Google selbst.

Für Rückmeldungen, Vorschläge, Probleme u.ä. bitte diesen Bereich im Forum nutzen.

Das FanFiktion.de-App-Team wünscht euch viel Spaß mit der neuen App und hofft, dass sie euch gefällt.

 Kommentare deaktiviert für *UPDATE* Komplett neue Version der Android App jetzt verfügbar
Feb 262019
 

Zur Zeit lautet die Doppelpostregel wie folgt:

Was ist grundsätzlich verboten?
Doppelposts: Ein und derselbe Text darf weder komplett noch in Teilen mehrfach auf FanFiktion.de archiviert werden. Eine Ausnahme bilden voneinander unabhängige Übersetzungen, sofern die Übersetzer die Erlaubnis des Originalautors haben.

https://www.fanfiktion.de/p/rules-and-regulations/0

Sie muß aber keineswegs so rigide gehalten werden. Es gibt Fälle, in denen Autoren am Ende einer Geschichte ein Kapitel einer neuen anteasern wollen, es gibt Projektgeschichten, die auch in den normalen Kategorien erscheinen könnten und es gibt Überarbeitungen alter Geschichten. Bei denen soll eigentlich die alte Geschichte durch die Überarbeitung ersetzt werden, aber einige Autoren hängen an ihren Erstlingswerk und wollen es stehen lassen. Die Überarbeitung selbst verändert es aber nicht genug, um als eigenständiges neues Werk zu gelten.

Letztendlich müßte die Doppelpostregel so geändert werden, daß einzelne Kapitel bis zu 2x vorhanden sein dürfen. Bei Überarbeitungen längerer Geschichten sollte vielleicht individuell entschieden werden.

Es ist schwierig, hier eine Regel zu formulieren, die ’normales‘ Verhalten zulässt und nur den Mißbrauch sanktioniert, also beispielsweise wenn jemand bei vielen seiner Geschichten marginale Überarbeitungen vornimmt, aber trotzdem immer 2 Versionen davon hochlädt.

Daher nun die Fragen:

  • Wie denkt ihr bezüglich einer Überarbeitung dieser Regel?
  • Wie würdet ihr sie formulieren?
Feb 202019
 

Nach langer Entwicklungszeit und einem ausgiebigen Beta-Test ist die neue App in einem ersten offiziellen Release bereit für die Veröffentlichung unter Android. Die Veröffentlichung findet am 05.03.2019 statt. Die neue App wird als Update der bisherigen App ausgeliefert und ersetzt diese. Die Verfügbarkeit in eurem Play Store hängt von Google ab, sollte erfahrungsgemäß aber innerhalb von 24 Stunden erfolgen. Das Update kann auf allen Android-Versionen bis einschließlich Version 4.2 installiert werden, ältere Versionen werden nicht unterstützt.

Die neue iOS-Version der App werden wir als nächstes zur Testreife führen und dann wie gewohnt im Blog und in der bisherigen iOS-App zum Beta-Test aufrufen.

Wichtige Informationen für Nutzer der bisherigen Android-App

Enthaltene Funktionen:
Die neue App enthält alle Funktionen von FanFiktion.de, die auch auf der mobilen Website zur Verfügung stehen.

Farbvorlagen:
Davon ausgenommen ist momentan die Auswahl von Farbvorlagen, welche wir aber zügig nachreichen wollen. Es steht euch allerdings bereits ein Nachtmodus zur Verfügung, der die Default-Vorlagen für Tag („Standard„) und Nacht („Boba Contrast„) benutzt. Sobald die Farbvorlagen in der App frei verfügbar sind, könnt ihr euch – so wie auf der Website – Vorlagen für die beiden Modi aus unserem Pool aussuchen und festlegen.

App-Benachrichtigungen:
Ab dem Tag der Veröffentlichung stehen in der alten App keine Benachrichtigungen mehr zur Verfügung, da wir diese aus technischen Gründen nicht gleichzeitig an die alte und die neue Version der App schicken können. Versucht also bitte, das Update möglichst schnell durchzuführen, damit ihr wieder Benachrichtungen erhaltet.

Offline-Geschichten:
In der ersten Version der neuen App stehen euch vorerst noch keine Offline-Geschichten zur Verfügung. Wir arbeiten hier noch an der Umsetzung, damit dieser Bereich deutlich besser funktioniert als in der alten App, wo es häufig zu Problemen kam.
Wir wissen, dass die Offline-Verfügbarkeit von Geschichten für viele von euch ein wichtiges Feature ist und werden uns bemühen, es möglichst schnell nachzureichen. Es wird dazu in Kürze auch noch eine kleine Umfrage im Blog geben, in welcher wir euch zu euren Wünschen und Vorstellungen für ein paar Details der neuen Offline-Funktionalität befragen möchten.
Solltet ihr wenig Speicherplatz auf eurem Mobilgerät zur Verfügung haben, könnt ihr vor dem Update einmal komplett die Daten der alten App löschen. Diese werden beim Update beibehalten, in der neuen Version der App aber nicht mehr benötigt. Hier findet ihr eine entsprechende Anleitung dafür. Wenn euch das zu kompliziert ist, könnt ihr die alte App auch komplett deinstallieren und die neue App frisch installieren.

Werbung:
Auch in der neuen Version der App wird es wieder Werbung zur Finanzierung von FanFiktion.de geben. Allerdings wird diese keinen festen Bereich des Bildschirms mehr belegen, sondern analog zur mobilen Website fließend in die Seite eingebettet sein. Nutzer mit Sponsor-Accounts erhalten in der neuen App wie versprochen keine Werbung mehr.

Für Rückfragen, Fehlermeldungen und Vorschläge zur neuen App benutzt bitte diesen Bereich im Forum.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen freiwilligen Beta-Testern, die es uns mit ihrem unermüdlichen Testen ermöglicht haben, viele Fehler und Problemchen auszumerzen und die App insgesamt benutzerfreundlicher zu gestalten. ❤

Jan 232019
 

Wir haben in den letzten Wochen und Monaten mehrere Meldungen von euch erhalten, in denen ihr uns von Problemen bei der Änderung eurer Signatur bzw. bei der Anzeige der Sponsoren-Badge im Forum berichtet habt.

Wir haben heute ein Update eingespielt, welches diese Probleme beheben soll. Falls euch die Problematik betrifft, probiert es jetzt bitte noch einmal aus und gebt uns hier oder im Forum eine Rückmeldung dazu.

Vielen Dank!

Jan 152019
 

Wir haben soeben ein kleines Update mit folgenden Neuerungen/Änderungen online gestellt:

Beide Websites und App:

  • Wir haben die tägliche E-Mail mit der Alert-Übersicht erweitert und überarbeitet. Ihr erhaltet in dieser E-Mail jetzt auch eine Angabe über neu eingegangene FanFiktion.de-Mails. Demzufolge erhaltet ihr die E-Mail auch, wenn an dem entsprechenden Tag neue FanFiktion.de-Mails für euch eingetroffen sind. Außerdem haben wir den Inhalt der gesamten E-Mail etwas überarbeitet und übersichtlicher gestaltet.

Nur Desktop-Website:

  • Der Bereich mit den Blog-Übersichten wurde (bereits Ende letzter Woche) in „Aktuelles“ umbenannt und die neuen Beiträge werden vereinheitlicht und zusammengefasst dargestellt. Außerdem seht ihr jetzt bereits in der Übersicht, wieviel Kommentare es zu jedem Beitrag bisher gibt.

Wir wünschen euch noch eine schöne Woche und hoffen wie immer, dass ihr die durchgeführten Änderungen als nützlich empfinden werdet. 🙂

Dez 212018
 

Der Bereich Entwicklung (Marc, Roman, Daniel und Felix) verabschiedet sich heute für ein paar Tage in die Weihnachtspause und den Jahreswechsel und wünscht euch allen schöne Feiertage, so wie ihr sie am liebsten habt.

Als kleines Weihnachtsschmankerl haben wir euch für die Desktop- und die mobile Website noch etwas im Bereich Mail lesen unter den Baum gelegt. Wer in seinen Mails viel zitiert oder zitiert wird, kann sich die Konversation jetzt chronlogisch untereinander im Chat-Stil anzeigen lassen.

Außerdem werden übermäßig viele ineinander geschachtelte Zitate jetzt automatisch ausgeblendet, was vor allem bei der mobilen Website die Lesbarkeit deutlich erhöht. Ihr könnt die ausgeblendeten Zitate jederzeit über eine entsprechende Schaltfläche einblenden, um die komplette Konversationen auf einen Blick sehen zu können.

Ansonsten sehen wir uns alle im Januar wieder. Dann wird als erstes gleich die neue App für Android veröffentlicht werden. Der Beta-Test im Dezember lief sehr gut. Wir konnten mit Hilfe der vielen Tester jede Menge Probleme beheben und die App allgemein verbessern.

Danach geht es mit dem Kommentarsystem weiter, welches wir schnellstmöglich fertigstellen und veröffentlichen möchten.