Nov 132018
 

Ich wollte wieder einmal berichten, wie es bei Patrick und mir vorangeht. Bei uns hat sich die Entwicklungsgeschwindigkeit leider etwas verringert, da ich eine Anzahl an Belegen abliefern muß und Patrick ebenfalls viel zu tun hat. (Falls es euch interessiert, was man im 5ten Semester Allgemeine Informatik an der HTW Dresden an Belegen zu programmieren hat, erzähl ich vielleicht mal davon.)

Geschichten in einen anderen Account verschieben

Wir haben zudem die Arbeit am Bookshelf letztes Wochenende unterbrochen, weil wir die oft gewünschte Funktion zum Verschieben von Geschichten von einem Account auf einen anderen programmiert haben. Mittlerweile sind wir tief genug im System drin, daß wir sowas selbst können. 😉

Das ist logischerweise eine Adminfunktion, da sie, wäre dem nicht so, zu leicht mißbraucht werden könnte, um Geschichten zu stehlen, insofern es einem Missetäter gelänge, sich Zugriff auf einen fremden Account zu verschaffen.

Aber wenn jemand eine oder auch alle Geschichte von einem Account auf einen anderen verschoben haben möchte, so könnt ihr ab sofort den Support per E-Mail anschreiben und uns dies mitteilen. Es wird dann sicher noch eine kurze Validierung geben, dahingehend, dass ihr die Anfrage (oder ein Token) vom zweiten betroffenen Account wiederholen müsst, aber dann kann auch schon fleißig verschoben werden.

Reviews, Favoriteneinträge, Alerts und Empfehlungen bleiben dabei natürlich erhalten.

Bookshelf

Ich habe den Editor noch etwas aufgebohrt. Die aktuellen Einstellmöglichkeiten sehen so aus:

Das gibt es natürlich gedoppelt für den Titel. Über den Transparenz-Regler kann nun noch die Durchsichtigkeit von Autornamen bzw. Geschichtentitel eingestellt werden. Dabei geht es von komplett durchsichtig (also unsichtbar) bis zu komplett undurchsichtig.

Im Ursprungskonzept war es mal so angedacht, dass man da nur Farbe, Schriftart und Schrifteffekt wählen sollte, die dann gemeinsam auf Titel und Autor angewandt werden sollten. Euer Feedback und die Wünsche der Zeichner haben letztlich dafür gesorgt, dass dies massiv aufgebohrt wurde.

Der Vorschaubereich für die Darstellung läuft rechts mit. Auf kleineren Mobilgeräten sollte man hier aber die Landscape-Darstellung wählen.

Die Profilintegration ist auch weitgehend fertig. Ich habe aber momentan keine Screenshots davon, werde das aber in Bälde nachholen.

Wir haben letztlich 2 verschiedene Darstellungsmodi eingebaut, zwischen denen wahlweise ungeschaltet werden kann. Der eine ist primär für kleinere Mobilgeräte. Da ist das Regal dann unendlich lang und man kann durch Wischen von rechts nach links navigieren.

Die andere ist für Tablets und alles größere. Da wird das Regal komplett mit Fächern gerendert. Die Ansicht macht m.E. mehr her, ist aber für kleinere Mobilgeräte unpraktisch. Man kann sie zwar auch dort aktivieren, aber das Navigieren ist dann etwas unpraktisch. Wie gesagt, Screenshots folgen.

Wir haben auch noch ein paar Hundert Bookshelfitems Rückstand, die wir erst mal in die Datenbank bringen müssen. Vermutlich könnten wir etliche Blogeinträge nur damit füllen, dass wir neue Items einfach vorstellen. Die Zeichner arbeiten ja auch weiter, während wir programmieren.

Wir werden schauen, wie wir die nächsten Wochen vorankommen. Viel ist eigentlich nicht mehr zu machen. Clientseitig fehlt nur noch die Detaildarstellung in der Profilintegration (also das Detailfenster, wenn man im Regal auf eines der dort gerenderten Items klickt), die Kurzvorschau im Profil, die Deaktivierungsoption im Profil und ein oder zwei Adminfunktionen zum Bookshelf. Und eventuell Statistiken beim Bookshelfshop, damit die Zeichner (und andere Nutzer) sehen können, welche Items am populärsten sind.

Wie versprochen werden wir uns in absehbarer Zeit noch mal darüber unterhalten, wofür es später genau Coins geben soll, mit denen man dann die Items des Bookshelfs erwerben kann.

  6 Responses to “Neues für Zweitaccounts und vom Bookshelf”

  1. Hei,
    vielen Dank,dass man Geschichten jetzt verschieben lassen kann. Ich habe nämlich einige FF, die ich von meinem Hauptaccount auf meinen Zweitaccount und umgekehrt verschieben lassen möchte.

    LG
    Rosalie

  2. Vielen Dank für die neue Funktion *Q* Ich find’s immer wieder toll zu sehen, wie viel Mühe sich mit dem Archiv gegeben wird. :3 Danke für die ganze harte Arbeit, die ihr für uns leistet :3

  3. Wozu braucht man einen Zweitaccount?

    Danke für Eure Arbeit und frohes Schaffen!

    Gruß Campohermoso

    • Um deine Frage zu beantworten:

      Manche trennen ihre Accounts aufgrund verschiedener Fandoms, andere wollen Prosa, Fanfics oder Poesie trennen, wieder andere wollen mal ganz anonym Geschichten hochladen (wenn der erste Account bekannt ist, z.B. bei Freunden). Es gibt aber auch viele, die ihre Zweitaccounts irgendwann aufgeben und da ist das hier eine ganz clevere Lösung hier.

      Liebe Grüße,
      Riiru

  4. Finde die Neuerung mit dem Zweitaccount auch sehr sinnvoll, danke euch 🙂
    Vor allem für die Leute, die eine Menge Oneshots oder Gedichte auf dem Profil haben, das wird dann irgendwann einfach unübersichtlich. Also solange man noch keine Ordner für eigene Geschichten erstellen kann, ist das eine gute Zwischenlösung für viele, denke ich!

  5. Hello,
    auch ich finde die neue Funktion für 2.-Accounts super!! Vielen Dank!

    Ich wollte generell mal sagen, dass ich diese Seite – obwohl ich sie erst seit kurzem kenne – schon sooo lieb gewonnen habe! Viele Stunden Freude habe ich beim Lesen und Schreiben verbracht. Ein ganz FETTES DANKE dafür!!!!! Bitte macht so weiter!
    Ganz liebe Grüße

Sorry, the comment form is closed at this time.