Neues vom Bookshelf

 Posted by at 17:34  Archiv
Aug 252018
 

Kurz zum aktuellen Stand. Der Editor ist bis auf die Vorschaufunktion fertig. An der Vorschaufunktion arbeite ich ab nächster Woche. Damit testen wir dann auch die Darstellung von Autor und Titel auf den Buchrücken. Der Shop ist weitgehend fertig. Alle Funktionen sind drin, ein paar Kleinigkeiten sind noch zu machen. Patrick arbeitet zur Zeit an den Adminfunktionen.

Wir mußten beispielsweise den Bildupload komplett umbauen, weil wir mit der internen ‚Verkleinerung‘ unzufrieden waren. Da geht es darum, daß wir von den Künstlern große, hochauflösende Bilder bekommen, aber später eine möglichst speichersparende Übertragung wünschen. Insbesondere bei den kleineren Größen, die ja eher auf Mobilgeräte ausgeliefert werden dürften. Das hat mit den internen Varianten nicht gut genug funktioniert, aber wir haben nun eine (leider externe) Variante gefunden, die wirklich hervorragend arbeitet. Bei den Mobilgrößen fallen damit pro Graphik nur noch 10 bis 20 kByte an, bei den Desktopgrößen sind es um die 80 kByte. Es gibt allerdings auch ein paar Buchrücken, wo es aufgrund der extremen Details bis an die 200 kByte geht. Das sind aber Ausnahmen. Und wie gesagt nur bei den Desktopgrößen.

Was ich euch heute eigentlich mal zeigen wollte, ist die hohe Diversität bei den Items. Vorher aber noch einen Screenshot vom Menu des Editors:

Das Fenster öffnet sich, nachdem man auf einen Platz mit einem Item geklickt hat. Wirkt das einigermaßen inuitiv?

Weiter im Kontext. Die eigentliche Profilintegration ist ja noch nicht fertig. Also letztlich das Regal, wo dann nachher die Items in voller Größe mit verknüpftem Text dargestellt werden. Ich wollte euch aber trotzdem mal eine Vorstellung davon geben, was es momentan schon gibt.

Ich habe daher die Items in den Editor gestellt. Dort ist die Darstellung aber verkleinert und ohne verknüpfte Schrift. Außerdem ist es wirklich nur ein kleiner Überblick. Wir haben momentan knapp 120 Items in der Datenbank, aber ich habe vermutlich noch 2x soviele, die ich bisher noch nicht einpflegen konnte.

Ich habe das ein wenig nach Künstlern geordnet. Gehen wir der Einfachheit halber aphabetisch vor.

Erste Künstlerin ist Dahkur.

Was ihr da seht, sind Buchrücken zu Harry Potter, Startrek, Supernatural und einige ohne Fandombezug. Die Items sehen in Orginalgröße nebenbei noch mal deutlich beeindruckender aus. Ich könnte mir schon vorstellen, daß es einem Autor gefallen mag, seinen Namen auf diesen Buchrücken zu sehen.

Weiter geht es mit Eiki331.

Das Buch ganz links ist ohne Fandombezug. Dann 3x Kingdom Hearts und dann 2x Miraculous.

Dann haben wir eine ganze Menge zu Pokemon. Ich glaube Eiki hat einen Buchrücken zu nahezu jeden verdammten Pairing erstellt. 😉 Und dann seht ihr ein paar Buchrücken für Digimon. Wobei ich mir gut vorstellen könnte, daß man die auch für andere Geschichten nutzen mag, so gut wie sie aussehen.

Weiter gehts mit HiroNoUnmei.

Das sind 4 Buchrücken ohne Fandombezug und 2 Sticker von Dragon Age. Ich habe auch eine sehr schöne Papyrusrolle von ihr eingepflegt, die ebenfalls als Buchrücken verknüpfbar ist. Habe aber vergessen, die hier mit reinzustellen. 🙁

Weiter geht es mit Iasanara.

Die Items links und rechts müßten zu World of Warcraft gehören. Die Buchrücken mit dem Luftschiff und der Karte sind ohne Fandombezug.

Im Buchregal wären zwischen den Buchrücken nebenbei keine Abstände. Da wirken die Zeichnungen, die sich über mehrere Buchrücken erstrecken, dann noch schöner.

Als nächstes kommt LastDraonofoldtimes.

Das sind Babypokemon, Pokebälle, 6 Buchrücken ohne Fandombezug und 2 zum Herrn der Ringe. Auch von ihr habe ich noch einen Schwung Items, den ich bisher nicht einpflegen konnte.

Weiter geht es mit Mina7.

Das sind Sammelgegenstände. Der auf Platz 2 ist keine E-Zigarette, sondern ein Lichtschwert. Keine Ahnung, warum es dampft.

Nächste wäre dann Mistybiom.

Der T-Rex-Schädel und die Pflanzen sind unbedenklich. Der generische Drache auch. Ob der Rest der Items verwendet werden kann, ist in Klärung. Es wäre sehr schade, wenn es nicht ginge.

So. Fast durch.

Kommen wir zu den Items von P Gwainbenn.

Das sind 2 Buchrücken ohne Fandombezug und 6 Sammelgegenstände mit. Abgesehen vom Jedi-Holocron, das zu Star Wars gehört, bezieht sich der Rest auf Marvel. Das Ding auf Platz 6 ist Lokis Rückenkratzer, oder so ähnlich. 😉

And last but not least wäre dann Spookymoth.

Oben sehr ihr Sammelgegenstände und in der unteren Reihe sind dann Buchrücken ohne Fandombezug.

Es gibt natürlich verspielte Items, aber es gibt auch sehr klassich gehaltene Buchrücken. Letztlich sollte für jeden etwas dabei sein. Und wer damit wirklich nichts anfangen kann, der nutzt den Bookshelf eben nicht. Aber wir hoffen mal, daß das Konzept und die Realisierung von den meisten User positiv aufgenommen werden.

  75 Responses to “Neues vom Bookshelf”

  1. Wow, sehen die alle umwerfend gut aus! Ich werde gerade ganz neidisch auf all diejenigen, die in den großen Fandoms schreiben. xD

    • Keine Sorge ! Nicht nur in den größten Fandoms gibts Sachen, es gibt Sachen zu fandoms wo Nur eine Handvoll Fanfics sind , und auch nicht fandom bezogenen , da ist sicherlich für jeden was <3 (Gruß aus dem Keller xD)

    • Das sind nur die Anfänge – da haben wir uns dann auf das Allgemeine, Größere gestürzt. Aber da ist noch so viel Raum für Vorschläge und Fandom-Wünsche. 😉

  2. Okay, das sieht ziemlich beeindruckend aus… und es soll also möglich sein, den eigenen Nickname auf die Buchrücken zu schreiben und diese mit einer eigenen Geschichte zu verlinken? Solange dann die schlichte Liste, wie wir sie jetzt haben nicht wegfällt, wäre das schon recht… genial.

  3. Das sieht echt klasse aus! Ihr leistet hier echt wahnsinnig gute Arbeit, Hut ab! <3

  4. Ein Kompliment an die Grafiker bei Wasser und Brot im Keller 🙂
    Ihr habt da sehr schöne Dinge „gezaubert“.

  5. Jetzt hab ich den Drang, wieder in ein großes Fandom umzuziehen^^‘
    Ein großes Lob an die Künstler: Sowohl Buchrücken, als auch Items sehen wirklich sehr gut aus!

  6. Wow, erstmal riesen Kompliment an die Zeichner. Das sieht wirklich unglaublich aus.

    Ich gehör ja zu der raren Sorte von „Älteren“, die das hier nicht kindisch finden und ich muss sagen, ich wurde durch diese Vorschau nur wieder bestätigt. Die Vorstellung meine Geschichten mit einem schönen Buchrücken verknüpfen zu können kommt mir sehr entgegen. Und ich hab allein bei der Vorschau schon ein paar gesehen, die mit Sicherheit in meinem Bookshelf landen werden 😉

    Vielen Dank für die ganze Mühe!
    Pimiento

    • Wenn du wüsstest wie „alt“ die ganzen Zeichner sind, würden sich einigen für ihre Kommentare schämen. *g*
      Aber früher war ja immer alles besser. 😉

    • Ich bin soooo jung, und zeichne mit , und verstehe nicht wie man das kindisch finden kann xD also wirklich, bei manchen ist der qualitive grad so hoch, dass es schon Fotohaft aussieht

      • Pfft, wenn es kindisch ist, sich schöne Dinge zum Lieblingsfandom ins Regal zu stellen, dann bin ich halt kindisch. Dafür habe ich dann aber wahrscheinlich auch mehr Freude und Spaß, als diejenigen Leute, die krampfhaft darauf achten, bloß nur Erwachsenendinge zu tun 😉

  7. Wow, das sieht echt super aus. Hut ab für diese Arbeit!
    Und ich hätte noch eine Frage, zur Verknüpfung zwischen Buchrücken und Geschichte: wird man Buchrücken beliebig oft verknüpfen können? Also, wenn ich eine Geschichte nicht mehr verknüpft sehen möchte, kann ich die Verknüpfung dann einfach entfernen und durch eine andere ersetzen? Das wurde für mich nämlich bisher noch nicht so ganz ersichtlich … 🙂

    • Ja. Da gibt es kein Limit. Wenn du einen Buchrücken gekauft hast, kannst du ihn beliebig oft neuverknüpfen und auch beliebig oft deine Auswahl bei Schriftart, Schriftfarbe und Schrifteffekt modifizieren.

  8. Sieht echt toll aus! Ein paar davon landen mit Sicherheit bei mir im Regal.
    Ich freu mich schon drauf, noch mehr davon zu sehen und drücke euch die Daumen, dass mit dem Copyright alles klappt. 🙂

  9. Gibt es auch bald neues zum Kommentarsystem?

  10. Ich werde das wahrscheinlich niemals in Anspruch nehmen, aber mir gefällt der Supernatural Bookshelf am besten.
    Schade nur das ich für dieses Fandom schon lange nicht mehr schreibe.

    • Aber vielleicht liest du ja was aus Supernatural. Das geht ja auch, wenn ich es richtig verstanden habe

  11. Auch von meiner Seite ein großes Dankeschön an Künstler und Programmierer für die stetige Arbeit am Bookshelf 🙂 Ich finde die Idee nach wie vor toll und die Bilder großartig.
    Super auch, dass wir regelmäßig hören, wie es läuft.

  12. Die Aussicht doch mal ein Krümelchen Käse zum Brot zu bekommen, wenn die Kerkerwächter vorbeikommen hat ja scheinbar die Kreativität in die Höhe schnellen lassen! 😀

    Großes Lob auch von mir an die Zeichner*innen und Künstler*innen! Das sieht super aus! (Auch wenn ich das rauchende Lichtschwert erst für einen Schallschraubenzieher gehalten habe!;) )

    Bin super gespannt, wie es dann letztlich alles funktionieren wird.
    Und um auf deine Frage einzugehen, Helge: Ja, ich finde die Optionen oben ziemlich intuitiv! 🙂

    Liebe Grüße
    FullmoonShadow

  13. Das ist ja zuckersüß! Sind die nur für eigene Geschichten oder auch für Favoritenlisten? Und kann man immer nur ein Bild mit einer Geschichte verknüpfen oder kann z. B. alles aus dem selben Fandom oder eine zusammenhängende Reihe über das selbe Bild erreichbar sein? Oder gibt es da verschiedene Kategorien, „kleine“ Bilder für eine Geschichte, „große“ für mehrere?

  14. Verdammt keiner kam auf die Idee eines Tardis Buchrückens?

    • aber sieht alles klasse aus 😉

      • Da wir das hier alle nur nebenbei neben Arbeit, Schule, Studium etc. machen, können wir immer nur eine Idee nach der anderen verwirklichen. 😉
        Aber was noch nicht da ist, kann ja noch werden. ^^

    • Es gibt aber Buchrücken mit Gallifreyischer Schrift drauf, wenn dir das weiter hilft.

    • Das kommt sicher noch. Mir schwebte auf jeden Fall die Tardis als Item vor.

  15. Das ist echt alles selbst gemalt? Holy Shiiiiiiiiii…pskrümel. Und ich weiß schon, welche Fandoms ich nachbestellen muss. Da muss Final Fantasy und D.Gray-man rein, so geht das doch nicht °-^.

    • Plus: Die 2 bei Mina7 ist eindeutig ein Raketenwerfer. Nein, versucht es erst gar nicht. Ihr könnt mir nix vormachen.

    • Plus: Das Menüfenster ist okay, nichts wer weiß wie Raffiniertes, aber übersichtlich mit verständlichen Anweisungen. Fürs erste ist das sicher in Ordnung.

  16. Ja klar sieht das echt gut aus und natürlich auch ein Riesenkompliment an die ganzen Zeichner und die Mühen, die JEDER, der was mit diesem Projekt zu tun hat, sich so macht…
    Aber entschuldigung. Ich finde es immer noch größtenteils doof. :c
    Es ist fast sicher, dass da jene Fandoms sein werden, die entweder gar nichts oder nur so Buchrücken ohne Bezug bekommen würden. Wäre ich malerisch begabter, würde ich es ja versuchen, aber das bin ich nun mal nicht. :/
    Und von diesen Sammelgegenständen… Na ja. Man hat sie dann auf seinem Profil oder sonst wo und kann sich einen Stolzkeks drauf backen.
    Alles in allem weiß ich also schon jetzt, dass ich weder Lust noch Gebrauch haben werde, diese gesammelten Credits für irgendwas von dem Zeug auszugeben. :/ Da bleibt mein Profil lieber nude, wenn ich ehrlich sein soll.
    Und offen gesagt hatte ich schon seit die ersten Einblicke gegeben wurden ein schlechtes Gefühl, weil ich mir denken konnte, in welche Richtung es ungefähr geht… Ich finde einfach, dass durch solche Aktionen vielleicht die Reviews angekurbelt werden können, wenn man’s richtig macht, allerdings geht auch massiv das Feeling verloren.
    Aber ist nur meine Meinung und offensichtlich stehe ich damit sehr alleine da. Also… lasst euch nicht aufhalten…? ^^‘

    • Du bist sicher nicht alleine mit dieser Meinung, viele werden es genauso sehen, wie man den bisherigen Kommentaren immer entnehmen konnte

      • Ja, ein paar gibt es, die sich hier lautstark und immer wieder und immer wieder und immer wieder beklagen. (Damit ist nebenbei nicht Hati gemeint.)
        Das Projekt nicht nutzen zu wollen, ist völlig ok. Das kann man auch sagen. Aber warum halten Leute es für notwendig, dies bei jedem neuen Blogpost mehrfach zu wiederholen und darüberhinaus noch zu erklären, wie doof dies doch alles sei?

        • Ähm vielleicht weil die Kommentarfunktion nicht für Lob da ist, Helge?

          • Was hat die Redundanz mit dem Zweck der Kommentarfunktion zu tun? Welchen Nutzen bringt es, wenn derselbe User 5x schreibt, daß er das Bookshelf doof findet?

          • Da kannst du auch fragen, welchen Nutzen es hat, wenn derselbe User 5x schreibt, wie toll er das Projekt doch findet und wie dankbar er euch ist, dass ihr da so viel Arbeit und Mühe reinsteckt.

          • Lob hat immer den Nutzen, das es motiviert. 😉
            Zudem haben die Leute, die das Projekt gut finden, dies in der Regel nicht 5x nacheinander im selben Blogpost erklärt.

  17. Meiner Meinung nach immer noch so überflüssig wie ´nen Kropf. Anstatt mal eine Funktion einzubauen, dass jeder Autor seine Geschichten ansprechender gestalten kann, also z. b. die Funktion eigen gestaltete Bilder als ´Deckblätter´quasi hochladen zu können. Was mit Sicherheit weniger Aufwand gewesen wäre und dem Autor mehr Freiheit zur Individualität eingeräumt hätte.
    Ganz ehrlich, wenn ich mein ´Buch´ gestaltet sehen will, dann mit dem was ich mir vorstelle… und nicht mit vorgegebenen Layouts, sprich Buchrücken. Soll ja Leute geben, die denken sich z.b. was dabei wenn sie ihrer Geschichte einen Titel geben. Und hätten dann auch gerne alles aus einem Guss.
    Da klaffen somit mal wieder Anspruch und Realität ziemlich auseinander.
    Wobei´s auch damit wieder ausgehen wird wie das Horneberger Schießen. Denn im Grunde ist es doch immer so: Der Seitenbetreiber findet seine Idee megasuperobergenial… und wer eine andere Meinung hat, oder, oh Gott, sogar zu kritisieren wagt, ist gleich total blöd, engstirnig oder vermutlich ganz unten durch.

    • Stimme ich 100 prozentig zu

      Egal was auch immer wieder vom Team behauptet wird, Kritik und eine andere Meinung werden einfach nicht akzeptiert. Man hält sich ja doch lieber an die kleinen Mehrheit, die es nicht schlecht findet.

      Ein Abstimmungssystem wäre angebrachter gewesen, um zu erfahren, wie viele diese nutzlose Funktion überhaupt wollen und wie viele eben diese nicht wollen.

      • Ein Abstimmungssystem ist hier insofern nicht notwendig, weil die Seite den Betreibern gehört und wenn sie dieses Projekt implizieren wollen, können sie das gerne tun. Wer es nicht nutzen möchte, schaltet es einfach aus.
        Ich gehöre zu der Fraktion, die sich sehr darauf freut und was die Zeichner hier geleistet haben, ist erste Sahne! Hut ab, ich freue mich schon sehr darauf es zu benutzen 🙂

      • Wie sieht denn eine kleine Mehrheit aus? 50.3%? Na, wenn du die Stimmung so genau einschätzen kannst… xD

        Im übrigen glaube ich eher, dass eine Abstimmung mit einem sehr eindeutigen ‚ja‘ ausginge – denn insgesamt sind die negativen Stimmen zwar ausführlicher und oftmals recht ‚laute‘ Kommentare, aber dann doch insgesamt eher in der Minderheit. Und meiner Erfahrung nach greifen die, die was Negatives zu sagen haben, schneller zur Tastatur.

        Im Übrigen ist das ganze ja ein persönliches Projekt für die Uni von Helge, Verzögerungen durch eine Abstimmung wird er sich wohl kaum leisten können. Was man am ehesten kritisieren könnte, ist wohl, dass er seinen persönlichen Kram einer so grossen Seite aufdrückt. Auf der anderen Seite, wenn ich die Möglichkeit schon hätte, würde ich sie vermutlich auch nutzen wollen, ich kann das also schon verstehen.

        Ausserdem wird das ganze ja
        1. die Arbeit an den wichtigen Features weder unterbrechen noch beeinträchtigen
        2. für alle, die es nicht interessiert, abstellbar, bzw. unsichtbar sein, da es sich auf einem gesonderten Tab im Profil und nicht auf der Hauptseite befindet.

        Zugegeben, ich bin auch nicht immer ganz glücklich darüber, wie hier auf Kritik reagiert wird. Dennoch ist bisher jedes Argument, was ich gegen das Bookshelf gesehen habe, mit einer insgesamt vernünftigen Antwort widerlegt worden, wenn auch der Ton nicht immer professionell war.
        (Und ja, ich weiss, das hier ist niemandes Arbeit, also ist keiner dazu verpflichtet, immer professionell aufzutreten, aber es kommt bei mir trotzdem besser an, auch verständlich, schätze ich.)

        Naja, bis auf das ‚Argument‘ „Oh nein, die Hölle wird über FF.de zusammenbrechen, wenn das Ding kommt!“ Da kann man nix gegen sagen. Das wird sich zeigen. Halte solche Prognosen aber für übertrieben.

    • Ganz ehrlich, solche Kommentare sind auch so unnötig wie ein Kropf.
      Allein diese Formulierung finde ich furchtbar daneben. Vielleicht überlegt du zuerst wie du dich ausdrückst, bevor du solche verletztenden Vergleiche ziehst, die ich darüber hinaus auch nicht gerade sehr reif finden kann.

      Ich weiß das diese Coverfunktion schon länger in Disskusion ist, aber ich finde sie wesentlich benutzerunfreundlicher als das Bookshelf.

      Nicht jeder kann zeichnen und für diese Leute fällt die Funktion somit einfach mal gleich flach, selbst wenn man sie benutzen wollte.
      Auf die Schnelle fallen mir sogar noch sehr viel mehr Nachteile ein, die sowas mit sich bringt. Außerdem gibt es das in genau dieser Art schon auf Wattpad und da hat mir das auch überhaupt gar nicht zugesagt.

      Da ist das Bookshelf im Vergleich in meinen Augen wirklich eine so viel schönere Sache.
      Jeder kann es nutzen und es beschränkt sich nicht nur auf Leute die künstlerisch begabt sind, die Designs sind wirklich toll und ich empfinde nichts davon als „Kindergarten“, auch wenn ich schon älter bin.
      Nachteile sehe ich fast keine.
      Ich hoffe nur das irgendwann auch genügend Objekte und Buchrücken auch für kleinere Fandoms verfügbar sein werden.

      Wer es nicht mag nutzt es eben nicht. Es ist abschaltbar. Ist das wirklich so schwer zu verstehen?
      Das sollte beim Bookshelf sogar wesentlich weniger problematisch sein als bei einer Coverfunktion, wo einige nachher nur noch FFs anklicken und lesen wollen, die schön mit einem Deckblatt verziert sind und solche ohne gar nicht mehr ansehen.

    • Für dich wäre eine Review wie „Deine Geschichte ist Scheiße. Schreib lieber was anderes!“ valide Kritik? Ernsthaft?

      Nebenbei, wenn du Cover zu deinen Geschichten machen möchtest, dann tu dies und verlinke sie einfach aus dem ersten Kapitel. Das geht alles schon jetzt.

    • Liebe noname,

      wenn du dich etwas sorgfältiger mit den Informationen, die bereits zu dem Projekt rausgegeben wurden, beschäftigt hättest, dann wüsstest du, dass die Aussage „Hättet ihr mal lieber Funktion X programmiert“ so überflüssig wie ein Kropf ist. Folgendes:

      – Bei dem Projekt handelt es sich um ein Studienprojekt von Helge und einigen seiner Kommilitonen
      – Für dieses Projekt wurden keine der geplanten und von Usern gewünschten Funktionen hinten angestellt
      – Es wurde bereits an anderer Stelle erklärt, warum eine Coverfunktion derzeit noch nicht realisierbar ist

      Wie du in den Kommantaren zu diesem Blogeintrag siehst, klaffen Anspruch und Realität keinesfalls auseinander. Die meisten Nutzer, die sich zu Wort melden, stehen dem Projekt positiv gegenüber. Diejenigen, die damit nichts anfangen können, haben die Möglichkeit, es einfach nicht zu nutzen.

      Der Seitenbetreiber hat nebenbei auch jedes Recht, seine Idee megasuperobergenial zu finden und sie einzubauen, auch wenn es Nutzer gibt, die die Idee doof finden. Da könnte man jetzt sagen: „Puh, zum Glück lässt der Seitenbetreiber allen Nutzern die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob sie die Funktion nutzen wollen und schafft eine Möglichkeit, sie zu deaktivieren.“ Oder man motzt halt substanzlos in der Gegend rum.

      • oder man kehrt der Seite einfach den Rücken zu und sucht sich eine neue Seite

        • Das ist natürlich auch immer eine Option. Aber ich persönlich würde mir das doch eher für eine Seite aufheben, auf der mir als Nutzer Funktionen aufgezwungen werden, die ich nicht deaktivieren kann und auf der ich nicht die Möglichkeit habe, sie aktiv mitzugestalten und Vorschläge und Ideen einzubringen. Aber das hängt natürlich immer davon ab, wo der Einzelne seine Prioritäten setzt.

          • Ich würde sagen, es ist auch ein guter Grund eine Seite zu verlassen, wenn ein anderes Mitglied einem seine aggressiven „Reviews“ aufdrängt und man sich dadurch belästigt fühlt, es dem Team aber leider egal ist, weil jeder das Recht auf freie Meinungsäußerung besitzt.

          • Klar, wenn man sich von nicht-beleidigenden Reviews verfolgt fühlt, sollte man gehen.

  18. Ahh das sieht schon sehr beeindruckend aus! Ich habe ja schon mein Huhn eingereicht (ich hoffe zumindestens es hat geklappt #InternetNoob) und mache jetzt auch noch ein paar Bookshelfs , die sehen so toll aus *^*
    (Da fehlt mir aber noch ein bisschen Kitsch und Shojo Anime haha *O*)

    Liebe Grüße <3

    • Da hast du recht, es ist wirklich beeindruckend. Vor allem ist das ja wirklich nur ein Teil der Zeichnungen. Ich finde wir sind schon echt gut! 😀
      Ich freue mich auch sehr darüber, dass die meisten hier positiv auf die Sache eingehen und die Zeichnungen gut ankommen ^_^/ Das ist sehr motivierend 🙂

      Und was den Shojo Anime betrifft – ich bin schon dabei! 😀

      • Ahh deine Zeichnungen hab ich grade im Keller gesehen, wunderbar <3333333 ja ich hab ja auch schon mein Charlotte Bookshelf fertig *^*

  19. Sehr schön! Großes Lob an die Künstler!

  20. Klingt alles super, aber vier Fragen habe ich noch:
    Es ist nicht vorgesehen, die Buchrücken auch hinzulegen oder schief hinstellen zu können, also gegen die Wand oder ein anderes Buch gelehnt, oder?
    Wenn man einmal ein Item gekauft hat, kann man es dann nur einmal ins Regal stellen oder mehrfach?
    Kann man das Regal auch auf „privat“ stellen und trotzdem nutzen, wie Favoritenlisten?
    Muss man jedes Item mit einer Geschichte verbinden oder kann man es sich auch nur so ins Regal stellen?

    • Es ist nicht vorgesehen, die Buchrücken auch hinzulegen oder schief hinstellen zu können, also gegen die Wand oder ein anderes Buch gelehnt, oder?

      Erstmal nicht. Es wäre aber denkbar später auch solche Items zu erstellen. Das müßten aber neue Items sein. Bestehende Items zu drehen würde nicht so einfach funktionieren.

      Wenn man einmal ein Item gekauft hat, kann man es dann nur einmal ins Regal stellen oder mehrfach?

      Einmal. Du kannst es aber mehrfach kaufen und dann logischerweise jedes der mehrfach gekauften Items ins Regal stellen.

      Kann man das Regal auch auf „privat“ stellen und trotzdem nutzen, wie Favoritenlisten?

      Das ist momentan nicht vorgesehen. Es wäre aber, wenn da wirklich Bedarf besteht, relativ einfach nachrüstbar.

      Muss man jedes Item mit einer Geschichte verbinden oder kann man es sich auch nur so ins Regal stellen?

      Man kann nur Buchrücken mit Geschichten verknüpfen. Das ist aber kein Muß. Ein Buchrücken kann natürlich auch unverknüpft im Regal stehen.

      • „Kann man das Regal auch auf „privat“ stellen und trotzdem nutzen, wie Favoritenlisten?

        Das ist momentan nicht vorgesehen. Es wäre aber, wenn da wirklich Bedarf besteht, relativ einfach nachrüstbar.“

        Das wäre eine tolle Idee. Auf Animexx geht es auch, dass man Items nur für sich sehbar einstellen kann.
        Nicht jeder möchte zeigen, was er gesammelt hat 🙂

      • Moment, man kann nur Buchrücken verknüpfen, keine Sammelgegenstände? Das finde ich aber ziemlich schade…

        • Wir könnten das ändern, sonderlich aufwändig wäre das nicht, aber auf den Sammelgegenständen können ja keine Informationen bzgl. Autor und Titel angezeigt werden. Das macht es irgendwie unintuitiv, wenn die verknüpft werden könnten.

          • Achso, aber nja, gerade auch, weil es mal hiess, dass potentiell auch Gegenstände als Preise für Wettbewerbe vergeben werden können, hielt ich das eigentlich für selbstverständlich^^‘ Weil ich es sehr naheliegend fand, dass dann etwa der Siegertext mit der entsprechenden Trophäe verknüpft werden kann…

            Sammelgegenstände könnten ja bei Verknüpfung auf einem zusätzlichen Sockel platziert werden, auf dem dann Titel und Autor stehen… aber ich schätze, dass wär jetzt wieder unnötiger zusätzlicher Aufwand^^

          • Ja. Das würde auch geschehen. Aber nicht durch den User. Der könnte sonst ja eine beliebige Geschichte verknüpfen, und das müßte dann nicht mal die Geschichte sein, mit der er gewonnen hat. Hier würde die Verknüpfung mit dem Pokal also adminseitig durchgeführt werden. Dafür gibts eine Extraadminfunktion.

  21. Vielleicht wäre ein umfangreiches FAQ zu dem Thema mal angebracht, dass dann auch irgendwo gut sichtbar angepinnt wird. Ich sehe halt nur, wie viele Fragen da sind und wie häufig die sich wiederholen, und ich kann auch verstehen, dass sich nicht jeder all seine Antworten aus den ganzen Kommentaren zusammensuchen will oder kann.

    • Die FAQ-Sektion zum Bookshelf, wenn wir mit der Impementierung durch sind und in die Testphase gehen. Parallel zur Implementierung kriegen wir das nicht hin.

  22. Übrigens, ich hätte einen Vorschlag, wie Leute, die das Bookshelf und damit die sich im Laufe der Zeit akkumulierenden Punkte nicht nutzen wollen, möglicherweise trotzdem was damit anfangen können:

    Wäre es vielleicht möglich, einzubauen, dass diese Nutzer ihre Punkte an andere Nutzer verschenken könnten?

    Zum Beipiel wenn ihnen eine Geschichte besonders gut gefällt, als kleine Belohnung für ein hilfreiches Review, als Freundschaftsdient usw. Zwar nicht wie dieses komplexe Handeln auf Animexx, aber einfach so, dass ein Nutzer sagen kann: „Hey, deine Story ist toll, also halt die Klappe und nimm meine Kröten °-^!“ Mit einem Blick aufs Profil würden sie ja sehen können, ob der andere ein Bookshelf betreibt und sich über die Geste freuen könnte oder nicht.

    Mir ist schon klar, dass so eine Funktion auch wieder den Weg ebnet für Nachteile (z.B. das Gefühl, etwas bezahlen zu „müssen“, massive Betteleien und vermutlich jede Menge anderes krasses Zeug, das ich mir gerade gar nicht ausmalen kann), aber ich kann mir auch vorstellen, dass es viel Spaß machen könnte.

    … Voraussetzung dafür ist natürlich, dass das Sammeln der Punkte nicht abschaltbar ist. Wenn man wirklich absolut nichts mit dem Bookshelf zu tun haben möchte und sich dadurch auch keine Punkte ansammeln, ergibt es ja keinen Sinn, ein anderweitiges „Ableitsystem“ einzubauen ^_^‘.

    • Außerdem hätte ich noch eine Frage: Wird es möglich sein, eine Gruppe von Buchrücken und/oder Items zu benennen? Also wenn ich mir einen Schwung grüne Buchrücken kaufe und meine Geschichten zu einem Fandom damit verbinde, könnte ich dann diesen Stapel mit dem Fandomnamen versehen (vielleicht als Plakette auf dem „Holz“ des Regals oder so)?

  23. Ich hatte ja letztes Mal geschrieben, dass ich mir unter dem Projekt noch nicht so viel vorstellen kann, aber schon gespannt darauf bin. Jetzt kann ich mir etwas darunter vorstellen und freue mich noch mehr darauf. Die Buchrücken sehen alle ganz wunderbar aus, ein dickes Lob an die Zeichner! Besonders schön finde ich auch die Idee, mehrere ähnliche bzw. zusammengehörige Buchrücken für Reihen zu gestalten. Ich nehme mal an, die wird es nicht im Set geben, sondern man muss sie einzeln ‚kaufen‘?

    Auf Dauer, also wenn die Implementierung abgeschlossen ist, soweit alles klappt und das Team inklusive Zeichner etwas Luft hat, fände ich es natürlich toll, wenn man Vorschläge für Buchrücken bzw. Themen zu Buchrücken einreichen könnte. So würden die kleineren Fandoms auch zum Zug kommen und mir persönlich fehlt in der Auswahl oben zum Beispiel noch ein Rücken, der zu SciFi passen würde.

    Ich möchte noch anmerken, dass ich mit 29 vermutlich zu den älteren Usern hier gehöre, jedenfalls würde ich mich durchaus als erwachsen betrachten, und beim besten Willen nichts Kindisches an dem Projekt entdecken kann. Es ist eine schöne Gestaltungsoption für diejenigen, die es nutzen wollen und mir persönlich gefällt die Idee wesentlich besser als selbsterstellte Cover, inbesondere, wenn diese wie bei Wattpad wesentlichen Einfluss darauf nehmen, ob die Geschichte überhaupt angeklickt wird.

    Daher nochmal ein dickes Lob für die viele Arbeit!

    • Noxxy Oh, absolut nicht negativ, aber ich persönlich würde mit meinen 23 sagen, mit 29 bist du eher im mittleren Alter.
      Ich bin schon drei Autorinnen hier begenet, die meine Mutter sein könnten. Über 50, über 60 – Und das nur in einem einzigen Fandom.
      Oder eher. Du musst dich nciht alt fühlen.
      Liebe Grüße

      • Hehe, da hast du natürlich recht!
        Ich fühle mich auch nicht alt, ich finde nur das Argument, das Bookshelf sei kindisch wirklich ausgesprochen seltsam. Dass es nicht jedermanns Geschmack trifft: Geschenkt. Das tut vermutlich keine Neuerung. Es ist eher der Ton einiger Kritiker hier, der mir sauer aufstößt.

        • Ja, der Ton von manchen ist echt ätzend… sage auch ich mit meinen 24. 😀
          Im Ernst… man kann ja Dinge gut oder weniger gut finden, aber teilweise ist der Ton und die Art und Weise echt… daneben… v.v

    • Frag mal dazu eine der Zeichnerinnen, die ein halbes Jahrhundert alt ist 🙂

  24. Wow, die sehen richtig gut aus! Ich werde mir auf jeden Fall einige holen. Wäre cool, wenn es noch etwas aus Fantastic Beasts geben würde (z.B. Tierwesen oder die Protagonisten). Das aber nur so als kleine Anmerkung^^

  25. Hui, das schreitet ja schon gut voran, wie es aussieht.

    Helge, das Menü sieht gut aus, es ist schlicht, wirkte einfach zu bedienen und nicht zu überladen. Muss man zum Schluss natürlich im Gesamtkontext nochmal sehen, ob das wirklich so ist, aber der erste Eindruck wirkt gut.

    Die Buchrücken und Trophäen sind alle wirklich schön geworden, ganz klasse, liebes Keller-Team 🙂
    Wenn das System online geht, kann Hiro sich sicher sein, in mir eine Käuferin für ihre vier tollen Fandom-losen Buchrücken gefunden zu haben, und den Tessarakt würde ich mir auch ins Regal stellen für meine Avengers Story 😀 Könnte ich mir auch sehr gut als Buchrücken vorstellen ^^

    Und vielleicht dürfte ich noch ne kleine Anregung geben, so für die Zeichner und Bastler unter euch, die im Keller sitzen oder die im Keller sitzenden mit Einsendungen unterstützen?? Crossover Geschichten gibts ja auch genug. Wie wärs denn für die größten Fandoms mit ein paar Buchrücken, z.B. InuYasha & Ranma 1/2; One Piece & Naruto; Iron Man (oder Avengers) & NCIS; Lucifer & Supernatural; Marvel & DC; Percy Jackson & Harry Potter; Biss & Harry Potter; oder Harry Potter & Herr der Ringe (Ein gar nicht eigennütziger Tipp *breit grinst* Der letzte Vorschlag wäre instant gekauft ^^)

    Macht nur weiter so, ich bin inzwischen sehr gespannt auf das fertige Produkt. (Und nein, ich finde es nicht kindisch, sondern eine schöne Art, sich den eigenen Account individueller zu gestalten…)

  26. Tolle Leistung!

    Vieles wirkt echt professionell. Also, ein dickes Lob an die Künstler/innen.

  27. Sieht wirklich gut aus.
    Ich, obwohl ich schon 30 bin, finde es tolle Arbeit und überhaupt nicht kindisch 😉 Alle Bilder und Items sind hübsch geworden. Ich freue mich auf mehr!

  28. Geil! Ich kann nur sagen, das sieht supi aus ♥ Ich freue mich schon mega auch die One Piece Buchrücken und Items, da ich ein sehr großer Fan davon bin. Bezüglich der passenden Pics/Zeichnungen wäre ich ja nicht abgeneigt etwas beizusteuern, aber ich weiß nicht so recht. Aber bei Interesse und wenn ich etwas hätte, bräuchte ich dich nur anschreiben oder Helge?

    Wie auch immer, ich finde das Projekt bis jetzt klasse und bin echt auf das Endprodukt gespannt. Ich kann es kaum erwarten meine FFs zu verlinken *honigkuchenpferdegrins*

  29. Was ist denn auf einmal los hier? Wo kommen die ganzen Spammer her, so viel gab es ja noch nie hier im Blog. Das ist ja, als hätte jemand eine Bombe in einen Müllcontainer geworfen.

Sorry, the comment form is closed at this time.