Mrz 082017
 

Die Anzeige der Reviews wurde erweitert, so das Reviews nun auch kapitelbasiert angezeigt werden können. Dies bedeutet im Einzelnen:

  • Innerhalb der Geschichte werden jetzt sowohl die Anzahl aller Reviews als auch die Anzahl der Reviews zum momentan geöffneten Kapitel mit den entsprechenden Links angezeigt.
  • In der Reviewübersicht können jetzt alle Reviews zur Geschichte oder nur die Reviews zu einem bestimmten Kapitel angezeigt werden. Der Wechsel erfolgt über eine Auswahlbox links oben. Die Auswahlbox dient gleichzeitig als Übersicht für mehrere Angaben:
    • Gesamtanzahl der Reviews
    • Anzahl der Reviews für jedes Kapitel
    • Anzahl der Reviews ohne Kapitelbezug zur gesamten Geschichte
  • Beim Schreiben von Reviews kann der Verfasser jetzt wählen, ob er das Review zu einem bestimmten Kapitel oder allgemein zur ganzen Geschichte abgeben möchte. Schreibt er das Review direkt aus der aufgerufenen Geschichte heraus, wird das momentan geöffnete Kapitel als Reviewkapitel voreingestellt. Kommt er aus einem anderen Bereich, der keine Kapitelzuordnung zulässt, wird der Review als allgemeiner Review zur gesamten Geschichte voreingestellt.

Nach dem Update gab es noch einige Probleme mit der korrekten Aktualisierung der Kapitelzuordnung bei den Reviews, sobald der Autor Kapitel gelöscht oder neu eingefügt hat. Diese Probleme sollten mittlerweile behoben sein.

Wir wurden zudem hier und hier über Probleme bei der Verwendung von englischsprachigen Suchbegriffen in der Geschichtensuche informiert. Diese haben wir behoben. Jetzt sollten alle Suchbegriffe, die länger als 3 Zeichen sind, problemlos gefunden werden. Wir haben dem Suchformular für Geschichten Hinweise bei den entsprechenden Feldern (Titel, Kurzbeschreibung) hinzugefügt.

Wir bedanken uns für das erhaltene Feedback, das uns half die Fehler zu finden und zu beseitigen.

  61 Responses to “*NEWS* Änderungen bei der Reviewanzeige und Geschichtensuche”

  1. Ja, mir war diese kapitelbezogene Anzeige schon seit Tagen aufgefallen. klasse, dass ihr das eingefügt habt.

  2. Ich finde die neue Änderung super. Allerdings würde ich es noch gut finden, wenn man Reviews auch löschen kann oder länger als eine Stunde bearbeiten kann. Einfach weil manchmal auch Kritik nicht konstruktiv geäußert wird und man als Autor das dann nicht unbedingt bei seiner Geschichte bei den Reviews dabei haben möchte.

  3. Hab das in den letzten Tagen auch schon bemerkt und finde das eine tolle Änderung.

  4. Ich kann mich meinen „Vorrednern“ nur anschließen. Die Änderung ist richtig klasse, danke dafür! 🙂

  5. Ich finde die Neuerung auch gut, dankeschön dafür.

  6. Bin ausnahmsweise zufrieden mit der Änderung 🙂

  7. Ich war zwar total irritiert, als ich die Änderung das erste Mal gesehen habe, kann mich jedoch meinen Vorrednern nur anschließen: Die Änderung ist sehr gut.

  8. Von mir auch ein großes Lob für all die Arbeit, die ihr euch immer macht, um das Forum noch übersichtlicher zu gestalten. Eine Frage brennt mir dennoch unter den Nägeln: Wir wissen alle aus vielen Diskussionen in der Vergangenheit, dass Reviews immer seltener der Fall sind und die Anzahl der „Schwarzleser“ immer größer wird. Daher erschließt sich mir leider der Sinn der Funktion „Reviewansicht zu einzelnen Kapiteln“ nicht ganz. Da der Schreiberling hier eigentlich schon froh sein kann, wenn er überhaupt mal ein Review bekommt, ist es dann wichtig, für welches Kapitel?

    • Ich würde die Funktion ehrlich gesagt eher als frustrierend betrachten, wenn man mal bedenkt wie viele Geschichten und FFs es hier gibt die nicht einen einzigen Kommentar haben. Wenn man dann liest „Das folgende Kapitel hat 0 Reviews“. Das ist nicht gerade sehr motivierend für einen Autor weiterzuschreiben (deswegen habe ich hier meinen Account schon vor Monaten gelöscht. Ich hatte einfach keinen Bock mehr zu schreiben da die User doch eh nie kommentiert haben). Deswegen würde ich so eine Funktion eher nicht begrüßen.

      • …deswegen habe ich hier meinen Account schon vor Monaten gelöscht…

        Wäre es dann nicht an der Zeit, weiterzuziehen und in einem anderen Archiv für frohe Stimmung zu sorgen? 😉

        • Und wo soll ich das deiner Meinung nach bitte machen? Es ist überall das selbe mit den schreibfaulen Usern…
          Außerdem wo liegt dein Problem? Man muss hier nicht alles toll finden, nur weil alle anderen es tun.

          • Mädel… Du hast Deinen Account gelöscht, kritisierst dennoch eine Änderung, die Dich ohnehin nicht mehr betrifft… und bist dann angepisst, wenn man Dir sagt, dass Du abhauen sollst? Die Wahl hast Du doch selbst getroffen, weil Du laut eigener Aussage nur wegen der Kommentare geschrieben hast und nicht, weil Dir das Schreiben am Herzen lag. Da ist die Frage völlig legitim, was zur Hölle Du hier überhaupt noch rum meckerst, wenn Du die Plattform ohnehin nicht mehr nutzt. Meine Fresse, was bist denn Du für eine? Geh einfach draußen im Hof spielen.

          • Ich habe kein Problem. Als Admin muss man sich zwangsweise ein dickes Fell zulegen. 😉
            Aber es irritiert ein wenig, wenn jemand einerseits sagt, daß ihn hier seit Monaten nichts mehr hält und er andererseits trotzdem Dinge, die ihn gar nicht mehr betreffen können, negativ kommentiert.

            Grundsätzlich werden wir uns auch dem Feedbackproblem widmen, einfach weil uns klar ist, daß nur sehr wenige Autoren auf Dauer nur von Luft und Liebe existieren können. Nur geht das nicht über Nacht. Zudem sind Veränderungen in diesem Bereich kritisch und wollen wohl überlegt sein.

          • Ich sehe schon: Hier hat sich rein gar nichts verändert. Die User sind noch genauso bescheuert wie damals. Na dann mal tschüss. Kein Wunder das hier so viele abhauen, so „nett“ wir ihr hier zueinander seid, vor allem wenn man mal was kritisiert. Diese Comminuty ist wirklich das hinterletzte…

          • Und an MG gewandt: Leg dir mal einen anderen Sprachgebrauch zu du kleines Kind. Lern erstmal Respekt vor Erwachsenen bevor du mich ansprichst! Du hättest meinen Kommentar auch einfach ignorieren können oder es wenigstens anders schreiben können, aber dazu bist du anscheinend nicht in der Lage. Du bist richtig asozial Kindchen! Geh wieder zurück in dein Ghetto!

          • Lern du doch selbst erst einmal Respekt gegenüber Anderen zu haben, immerhin beleidigst du gerade selbst. Das ist ein wenig kontraproduktiv, oder? Ich werde dich jetzt nicht beleidigen, da das unter meiner Würde ist und auch nichts mit erwachsenem Verhalten zu tun hat. Ich persönlich mag es hier jedenfalls und wünsche dir noch ein schönen Tag. 🙂

        • Professionell

          • Es gibt viele hier, die über 0 Reviews klagen…
            Mich würde interessieren, ob das selbst fleißige Reviewer sind.
            Denn sonst würden sie doch einmal „gefunden“ werden.

            Gerade hier sind sicher viele Perlen versteckt, die ich in der Masse selbst noch nicht gefunden habe, weil man doch meistens seine Favoriten hat und nicht in jede neu gepostete Geschichte reinschaut.

            Gerade die Enttäuschten sollten neidlos wissen, was ein Review bedeutet.

            Außerdem wo ist der frustrierende Unterschied: Die Story hat 0 Reviews – Das Kapitel hat 0 Reviews.
            Und ja, das ist frustrierend. Denn nicht immer sind solche Geschichten nur schlecht.

            Wer hier postet (!) – schreiben kann man auch nur für sich, warum dann hier reinstellen? –
            will schon irgendwie auch wahrgenommen werden…

            Denn ich denke, viele von uns (ich auf jeden Fall) haben auch „Leichen“ am PC, die ich nie veröffentlichen werde – die hab ich nur für mich geschrieben (zu persönlich, erst halb fertig und das bleiben sie auch, irgendwann mal hat es gut getan, sich was von der Seele zu schreiben usw.).

          • Danke, Spätzchen,

            so sehen das, glaube ich, viel zu wenige:
            wer reviewt, macht auf sich aufmerksam, wird beachtet und mit höherer Wahrscheinlichkeit zurückgelesen und zurückreviewt…

            und an die Anonnymäuse, die hier ningeln und beleidigen – ich schließe mich MG. an:
            wem die Luft hier nicht paßt, der kann in‘ Hof spielen gehen, die Tür ist nicht verschlossen…

            so, mein Groschen in der Mittagspause

          • <I<wer reviewt, macht auf sich aufmerksam, wird beachtet und mit höherer Wahrscheinlichkeit zurückgelesen und zurückreviewt

            Nee, das habe ich noch nie erlebt und das habe ich auch noch nie getan. Ich will mich nicht gezwungen fühlen, ein Gegenreview zu schreiben, nur weil ich eins bekommen habe. Ebenso soll der mit einem Review „beschenkte“ Autor sich zu einem Gegenreview verpflichtet fühlen.

            Ich denke, das Grundproblem liegt ganz woanders, nämlich bei denjenigen Autoren, die Reviews im üppigen mehrstelligen Bereich bekommen, selber aber nur wenige bis gar keine schreiben. Und wenn doch, dann tun sie das meist bei „befreundeten“ Autoren aus derselben Sparte, die sich zwar gegenseitig, aber nirgendwo anders reviewen. Das ist ein Phänomen, das ich hier nicht selten gesehen habe.

            Zum anderen ist es aber auch pure Resignation. Wenn man immer nur gibt (egal ob hochgeladene Geschichten oder Reviews), selber aber wenig bis gar nichts zurückbekommt, dann hat man irgendwann einfach keine Lust mehr. Ich jedenfalls stelle fest, dass meine Reviewbereitschaft aus genau diesem Grund immer mehr nachlässt. Einseitigkeit ist auf Dauer einfach ein schlechter Antriebsmotor. Und so schließt sich der Kreis.

          • Ups. Das sollte natürlich „zu keinem Gegenreview verpflichtet fühlen“ heißen.

  9. Ich finde es auch super, dass ihr euch eine solche Mühe hier mit der Seite gebt! Vielen Dank dafür!! Ihr könnt ja nichts dafür, dass ein Massensterben an Reviews eingesetzt hat 😉
    Ich habe nur mal eine Frage… Hoffentlich mache ich mich nicht zum Horst…
    Die Anzahl der Reviews, die bei „diesem Kapitel“ stehen, sollen doch die zum letzten Kapitel sein, oder? Denn wenn ich das anklicke, werden mir die Reviews zum 1. Kapitel angezeigt. Vielleicht habe ich auch einfach was falsch verstanden 🙂

    • Also bei mir werden bei „Dieses Kapitel“ immer die Reviews zu dem Kapitel angezeigt, dass ich gerade geöffnet habe/gerade lese. Wenn du also das letzte Kapitel offen hast, dann sollten eigentlich auch die Anzahl der Reviews zum letzten Kapitel angezeigt werden, und wenn das erste offen ist, dann die zum ersten. Zumindest schien es mir bisher so, als sei das so gedacht, und als würde das bei den anderen auch so sein 🙂

  10. Also mir gefällt die Änderung.
    Eine Frage hätte ich – kann man mir die bitte professionell beantworten?

    Wenn ich bei einer fertiggestellten Story mittendrin ein überlanges Kapitel nachträglich teilen will,
    dann zeigt es mir zwar 0 Kapitel an nach der Teilung beim 2. Teil, das ist klar.
    Aber die nachfolgenden Kapitel rutschen dann um eines weiter im Zähler?
    Also wenn ich z.B. Kap. 16 teile, dann wird aus dem alten Kap. 17 ein Kap.18.

    Der Zähler ist jetzt:
    Kap. 16: 11 Reviews
    Kap. 17: 14 Reviews

    Der Zähler wäre dann nach der Teilung:
    Kap. 16: 11 Reviews
    Kap. 17: 0
    Kap. 18: 14 Reviews
    Richtig???

    Ändert sich die kapitelbezogene Zuordnung dann auch bei den alten schon geschriebenen Reviewtexten?

    Danke für Auskunft.

  11. Mir ist da gerade eine Ungereimtheit aufgefallen. Ich hatte einen OS angeklickt (es gibt also nur 1 Kapitel). Dort stand jedoch Alle: 11 Reviews / Dieses Kapitel: 10 Reviews. Wie kann das sein, wenn es nur ein Kapitel gibt? Nein, es gibt auch kein Vorwort. Wenn ich den Link für alle 11 Reviews anklicke, steht denn auch unter 10 davon zu Kapitel 1. Nur bei einem Review steht seltsamerweise nichts.

    ???

    • Nachtrag:
      Wie ich gerade feststelle, gibt es noch mehr solcher OS, die in der gesamten und kapitelbezogenen Anzahl abweichen, obwohl es nur ein einziges Kapitel gibt.

      • Das passiert dann, wenn jemand allgemein zur Geschichte eine Review schreibt, nicht zum Kapitel. Also ich hab z.B. bei einer meiner Geschichten stehen:
        xx Reviews (davon 10 ohne Kapitelbezug)
        Kap. 1 xx Reviews
        Kap. 2 usw. dann

        du hast ja 2 Möglichkeiten zu reviewen:
        1) vom gelesenen Kapitel „Review schreiben“ anklicken, dann wird deine Rev dem Kapitel zugeordnet.
        Manche lesen zuerst die Reviews und klicken dann
        2) von der Reviewseite den Punkt „Review schreiben“ an.
        Das ist dann nicht zuordnerbar, wird aber als Rev trotzdem mitgezählt bei den Gsamtreviews.

  12. Ich möchte mich auch sehr gerne einmal hier zu Wort melden. Ist auch das erste mal das ich mich zu einer Änderung hier melde und bin deswegen ein bisschen nervös… ^^ Erst einmal muss ich sagen das ich vor wenigen Tagen sehr verwirrt war, als sich die linke Infobox in den Geschichten änderten. Nach einem Moment nachdenken habe ich natürlich die Veränderung verstanden und war sehr schnell begeistert. Denn ich hatte schon öfters das Problem bzw. es hat mich etwas geärgert und genervt, dass es mir öfters passierte das ich eine beendete Geschichte las und bei dem ein oder anderen Kapitel bestimmte Sätze, Handlungsweisen oder das gesamte Kapitel an sich echt super fand oder wirklich gerne wissen wollte was andere Reviewer zu dem Kapitel sagen. In der Review Ansicht jedoch, tauchte für mich das Problem dann aber auf, das die Kapitelreview teils durcheinander waren und ich jede Seite nach diesem einen Kapitel durchsuchen musste, was besonders auf dem Handy nach einiger Zeit sehr anstrengend und frustrierend war, besonders wenn die Geschichte über 20 oder mehr Kapitel hatte. Deswegen freue ich mich zurzeit besonders darüber, das mir die Suche jetzt deutlich einfach fällt und dadurch ziemlich viel Zeit und auch Nerven spare 🙂 Also von mir gibt es einem feten Daumen nach oben <3 Sowieso liebe ich diese Seite hier und habe so gut wie gar nichts daran auszusetzen. Und das sind wirklich nur Kleinigkeiten, kaum der Rede wert. Ich hoffe FF.de bleibt noch seeeehr lange bestehen und macht mich in 10 Jahren immer noch so glücklich wie jetzt. Zudem ist sie die einzige Seite die mich regelrecht süchtig macht und jeden Tag offen habe <3 Wüsste wirklich gerne wie viel Zeit ich bislang auf FF.de verbracht habe <3

  13. Hallo, vielleicht bin ich einfach nur blind, aber wie kann man denn die Reviews aufrufen, die ohne Kapitelbezug sind? Ich weiß, sie stehen zwischen all den anderen dazwischen, wenn man „Alle“ auswählt, aber eine seperate auswahl für die gibt es nicht, sehe ich das richtig?

    Das einzige was ich finde, ist dass ich die Reviews sortiere nach Kapitel und dann stehen die ganz am Ende. (Kann man die Sortierung auch umkehren?)

    Danke,

    Mindi

    • Wo hast du denn die Möglichkeit zum Sortieren von Reviews nach Kapiteln gefunden? Ich finde so eine Option gar nicht.

      • unterm Titel ist die Zeile › Anzeigeoptionen › Review schreiben › Sortieren, und wenn Du »sortieren« klickst, erhältst Du › nach Datum und › nach zugehörigem Kapitel — versuch’s ruhig, es funzioniert 😀

    • Diese Funktionalität (nur Reviews ohne Kapitel anzeigen) gibt es momentan nicht. Du kannst aber wie von Severus.Granger beschrieben nach Reviewkapitel sortieren, dann wird absteigend nach Kapitel sortiert und alle Reviews ohne Kapitel stehen am Ende.

  14. Hallo!

    Mal wieder DANKESCHÖN für die Mühe, die ihr in diese Änderung reingesteckt habt. =D

    Ich bin vor ein paar Tagen beim Review-Lesen drübergestolpert und hab nach ein paar Klicks auch begriffen was anders ist.
    Danke trotzdem für die schöne Erklärung hier im Blog.

    Die einzige Frage, die noch bleibt ist – warum wurde die Anzeige eigentlich verändert?
    Vorarbeit für die neue Rewiev/Kommi-Regelung, an der ihr ja schon so lange so fleißig grübelt und tüftelt?
    Oder wirklich ‚einfach nur so‘, damit man sieht welches Kapitel mehr/weniger Rückmeldungen erhalten hat?

    Lg, Gone forever

    • Das liegt darin begründet, das wir parallel an der mobilen Website (die bald erscheint) und an der neuen App für Android und iOS arbeiten. Dort wird es jede Menge Neuerungen und Verbesserungen geben, die wir teilweise auch auf der aktuellen „klassischen“ Website einarbeiten. Die verschiedenen Plattformen sollen ja nach Möglichkeit die gleiche Funktionalität anbieten, insofern das Sinn macht.

  15. Ist ja fast wie bei Animexx.
    Was wird mit Reviews passieren, deren Kapitel gelöscht wurden?
    Früher war es so, dass es vorkam das eine Story mit 1 Kapitel 12 Reviews hatte,
    und wenn man die Reviews einsah, manche auf Kapitel 3 oder 5 geschrieben worden waren, obwohl diese längst weg waren.
    Wir dies hier nun geändert, oder bleibt es gleich?

    Wenn vorher ein Review geschrieben wurde, wurde das doch auch für das Kapitel angezeigt.
    Wenn ich Kapitel 2 einer Story offen hatte, und auf Review geklickt habe um zu schreiben, wurde das Review auf Kapitel 2 abgesetzt,
    es war eben nur im kompletten Kontext zu sehen.

    Verstehe nicht ganz, was die Änderungen bringen sollen, außer eine gegliederte Ordnung, aber okay.
    Vielleicht ändert sich meine Sichtweise ja noch.

    • Verstehe nicht ganz, was die Änderungen bringen sollen, außer eine gegliederte Ordnung

      Ja, genau das. Will ich als Leser die Reviews zu Kapitel x lesen, muss ich mich jetzt nicht mehr durch xxxhundert andere Revs klicken.

    • Das Problem, das es Reviews zu Kapiteln gab, die nicht mehr existierten, wurde behoben. Wenn jetzt ein Kapitel gelöscht wird, wird der Kapitelreview automatisch zu einem allgemeinen Geschichtenreview.

      Alles andere dient der Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Vorher MUSSTE man über Kapitel 3 der Geschichte den Review schreiben, damit er zu diesem Kapitel gespeichert wurde (was aber auch nicht offensichtlich zu sehen war). Das ist jetzt deutlich besser: man kann während des Schreibens auswählen, zu welchem Teil der Geschichte der Review verfasst wird.

  16. Hey,
    ich gehöre wohl zu der Minderheit, die das Update nicht so gut findet. Ich finde, dass diese doch recht detaillierte Angabe, zu voreiligen Schlüssen führen kann, sowohl für Leser, als auch für Autoren. Als Autor kann das durchaus demotivierend sein, wenn man noch mal dick und fett, blau und unterstrichen unter die Nase gerieben bekommt, dass man für sein letztes Kapitel kein einziges Review bekommen hat.
    Leser könnten mit einer voreingenommenen Meinung ein Kapitel beginnen (oder womöglich sogar nicht) nur weil da eine null steht, die aber nur daher kommt, dass es ein Doppelkapitel war oder so.
    Das sind jetzt vllt nicht die besten Beispiele, aber ich finde sie sind zu wertend.
    Dass man ein Review einem bestimmten Kapitel zuordnen kann finde ich allerdings gut. Ich vertrete nur die Meinung, dass der fette Link auf der Seite nicht wirklich nötig ist.

  17. Mich würde gerne interessieren, wieso man es geändert hat. Ich sehe keinen großen Sinn dahinter, und finde es ehrlich gesagt etwas deprimierend.
    – Wenn ich sehe das eine Geschichte -mit 40 Kapiteln- 20 Reviews hat, aber bei fast allen Kapiteln steht das es kein Review gab.
    Ob man so mehr Reviews bekommt ist mir deshalb fraglich.

    Aber gut finde ich das der Autor es selbst entscheiden kann, wie er gerne die Reviews einstellt haben möchte.

    • Hab gerade gesehen, das man es doch nicht einstellen kann, wie man die Reviews haben möchte.

    • Ich finde die Änderung sinnvoll. Sowohl als Autor, als auch als Leser.

      Manchmal möchte ich als Leser gern sehen, was andere über dieses Kapitel denken. Nun kann ich sie gezielt aufrufen. Sicherlich könnte man darüber diskutieren, ob es auch sinnvoll ist immer die Anzahl hinzuzuschreiben, aber zumindest die Gliederung, die dadurch jetzt bei den Reviews möglich ist, finde ich ein sehr gutes und hilfreiches Feature.

      Zwar sind oft die Reviews per se so gepostet worden, dass meist nur zum neusten Kapitel etwas verfasst wurde, aber es gibt auch fleißige Reviewschreiber, die nachdem sie eine bereits fortgeschrittene Geschichte entdeckt haben, auch zu „Zwischenkapiteln“ eine Reviews hinterlassen und jetzt kann man besser filtern und die Gedanken der Leser zu einem Kapitel „gebündelt“ anzeigen lassen. Zwar gehen noch immer ein paar Reviews verloren, die zu Kapitel 1 gepostet wurden, obwohl sie zu Kapitel 20 gehören (Da der Leser erst später dazu gekommen ist, etwas zu schreiben). Auch als Autor finde ich es sehr hilfreich, da ich so nun gezielt nach Gedanken zu einem Kapitel filtern kann, ohne lange suchen zu müssen.

      Wenn ich auf dein Profil schaue, kann ich sehen, woher deine Zweifel an der Sinnhaftigkeit dieses Updates herrühren, da du leider nur wenig Feedback bekommen hast. Aber man muss auch immer über den eigenen Tellerrand hinausschauen. Dieses Feature ist eher für Geschichten hilfreich, die viele Reviews haben. Und letztendlich gibt es auf diesem Portal immer beide Extreme. Eventuell könnte es mehr Leser dazu anspornen, eine Review zu einem Kapitel zu verfassen, bei dem es momentan noch weniger oder gar keine Reviews gibt. Ansonsten ist es definitiv ein „Quality of life“ feature.

      Aber dieses deprimierende Gefühl, wenn es weniger Reviews als Kapitel gibt, ist doch sicherlich unverändert. Aber letztendlich schreibt man doch als Autor nicht für Reviews, sondern weil man eine Geschichte erzählen will.

      • Ich hätte wirklich besser über den „Tellerrand“ hinaus schauen können. Und mich in die „größeren Autoren“ hinein versetzen können.
        Bei Großeren Geschichten mit (viel) Reviews ist das wirklich eine Hilfe für den Autor.
        Bei kleineren Geschichten, sehe ich aber keinen Grund für die Änderung.

        „Aber letztendlich schreibt man doch als Autor nicht für Reviews, sondern weil man eine Geschichte erzählen will.“

        Ja das stimmt wirklich. 🙂

        • Die Geschichte kann ich aber auch erzählen, ohne sie zu veröffentlichen.

          Mir kann keiner hier erzählen, dass es ihm egal wäre, wenn er keine Reviews kriegen würde. Vor allem wenn man anhand der Zugriffszahlen sieht, dass die Kapitel viel gelesen werden.

          Nehmen ohne was zurückgeben zu wollen wird immer beliebter in unserer Gesellschaft und macht leider auch vor solchen „Communities“ nicht halt, in denen man doch eigentlich ein gemeinsames Ziel verfolgt und zusammen viel mehr erreichen würde.

          Ich finde das sehr sehr schade, dass viele gerne lesen, aber zu faul sind sich mit einem Review dafür zu bedanken. Würde jeder ein Review schreiben würde ja auch eines alle 4-5 Kapitel reichen.
          Und ich denke, dass der Frust unter den Schreibern immer größer wird, dadurch haben die auch immer weniger Lust, selbst noch Reviews zu verfassen – ein Teufelskreis.

          Und es ist fraglich, ob man den noch aufhalten oder sogar umkehren kann.

          Ich würde es mir wünschen, aber da muss sich jeder selbst an die Nase fassen.

          • Das ist richtig, kann man.
            Aber das heißt nicht, dass man es nur veröffentlicht, um Reviews zu bekommen. Mir persönlich ist es zum Beispiel egal. Ich schreibe auch dann noch weiter, wenn keine Reviews kommen, egal ob eine Story 60 Favos und 30000 Zugriffe hat oder nicht. Ich persönlich schreibe natürlich für mich selbst, aber hochladen tue ich, weil ich weiß, wie anstrengend das Leben manchmal sein kann, und weil ich hoffe, dass ich zumindest irgendwem den Tag etwas verschönern kann (ob ich das dann schaffe ist eine andere Sache), so wie andere Autoren es mit ihren Texten schon bei mir geschafft haben. Natürlich finde ich Reviews super, aber wirklich sein müssen tun sie für mich nicht.

            Allerdings stimme ich dir in deinen anderen Punkten zu. Nehmen ohne zurückzugeben ist tatsächlich immer häufiger, und besonders auf Seiten wie FF.de ist das schon schade. Auch was den Rückgang der Reviews angeht. Ist wie gesagt für mich persönlich nicht allzu relevant, aber ich habe schon recht viele Autoren gehen sehen, weil zu wenig Rückmeldung kam, und das macht natürlich auch mich zu jemandem, der davon betroffen ist.

            Umkehren oder aufhalten klingt für mich irgendwie ein wenig unwahrscheinlich, aber toll wäre es natürlich. Vielleicht findet man da wirklich einen Weg. An die eigene Nase fassen ist ein guter Start, aber da vermutlich alle (mich eingeschlossen) die Fehler wie immer erst einmal bei den anderen suchen würden, klingt es nicht wirklich nach einer endgültigen Lösung … aber wer weiß, vielleicht wird das ja doch noch irgendwann? 🙂

  18. Als Autor kann das durchaus demotivierend sein, wenn man noch mal dick und fett, blau und unterstrichen unter die Nase gerieben bekommt, dass man für sein letztes Kapitel kein einziges Review bekommen hat.

    Für Leser könnte es aber durchaus motivierend sein, eben genau dort mal ein Review zu hinterlassen, wo noch keins ist, frei nach dem Motto: „Was? Zu diesem tollen Kapitel hat noch überhaupt niemand einen Kommentar geschrieben? Dann muss ich das jetzt unbedingt nachholen!“ Ich sehe die neue Anzeige also eher als Motivationsschub für die Leser.

  19. Mir gefällt die Änderung sehr. Sie macht Sinn.
    Es ist übersichtlicher jetzt im Reviewbereich einer Geschichte.
    Sie gibt mir bei nachträglich von mir reviewten Kapiteln die Möglichkeit auch dort mit meiner Review zu landen, wo sie hin gehört.
    Außerdem kann ich Reviews zu bestimmten Kapiteln anklicken und nachlesen.

    Übrigens:
    Ich finde oft neue interessante Geschichten, weil ich von manchen Reviews begeistert bin und dann den Autorennamen anklicke und schaue, was dieser selber so geschrieben hat!

  20. Ich finds okay. ^^‘ Wäre jetzt wohl nicht die absolute Hauptpriorität gewesen, aber ist ganz ordentlich.

  21. Also ich muss sagen, dass mir die Änderung jetzt auch nicht wirklich zusagt. Es ist wirklich etwas deprimierend zu sehen, wenn ein Kapitel keine Kommentare bekommen hat.
    Und wenn ich ehrlich bin: Wenn ich einen Review schreibe, achte ich auch nicht darauf, ob es auf dem Kapitel schon einen gibt oder nicht. Oder ob es besser wäre mir ein „leeres“ Kapitel zu schnappen. Immerhin schreibt man einen Kommentar zu einem Kapitel, wenn man auch was zu sagen hat. Manche mögen vielleicht auch diese “ Schreib schnell weiter“ Kommentare, aber ich z.B. schreibe gerne etwas mehr, wenn es möglich ist.

    Und wenn ich ehrlich bin, fällt mir jetzt auch kein positiver Aspekt zu dieser Änderung ein. Irgendwie war das in meinen Augen etwas überflüssig.

  22. Die Änderungen haben für meine Geschichten einen ganz tollen Vorteil: Die Leser meiner Storys, die etwas später dazu kommen, werden jetzt nicht mehr unnötig gespoilert, wenn sie auf die Review-Seite gehen.
    Ich tendiere dazu, innerhalb meiner Storys gewisse Spannung aufzubauen, mit Cliffhangern, und es ist schon ein paarmal passiert, dass die Review-schreibenden Leser mit halbem Auge ein anderes Review vom Schluss bzw. späteren Kapiteln lesen konnten – also nicht schnell genug wegschauen konnten – und so blöderweise Dinge erfahren hatten, die ihnen die Spannung raubte. Jetzt wird es vermieden, dass beim Aufrufen der Revs immer das aktuellste oben ist, sondern man sieht nur die zum jeweiligen Kapitel, das man sich ausgewählt hat.
    Insofern empfinde ich es als echte Verbesserung und Schutz vor vorzeitiger Enthüllung.

  23. Guten Abend,

    ich möchte mich bei euch bedanken für die erste Änderung bei den Reviews. Ich hoffe, dass die weiteren geplanten Änderungen (wie das Reviewfenster) auch noch kommen werden.
    Als Schreiber, kann ich nun auf den ersten Blick sehen, bei welchem Kapitel ich viele Kommentare bekommen haben, genauso mir die Gesamtübersicht anzeigen lassen. So bekomme ich einen besseren Überblick über die Rückmeldungen und muss bei manchen nicht mehr überlegen, zu welchem Kapitel sie waren, da ich auch auf vergangene Kapitel Bezugnehmen beim Schreiben.
    Gleichzeitig finde ich auch klasse, dass ich mir auch nur die Rückmeldungen anzeigen lassen kann, die das jeweilige Kapitel betreffen. Es ist einfach viel strukturierter.
    Vielen Dank 🙂

    Außerdem finde ich diese Funktion auch für neue Leser gut, da diese (wenn sie bei einer hohen Kapitelzahl) nicht alles sofort lesen wollen, sich durch die letzten Reviews einen Überblick über den Verlauf der Geschichte holen können. Erleichtert meiner Meinung nach den Einstieg in eine FF.

    Hoffe nur, dass es manche Leser nicht abschreckt eine FF zu beginnen, wenn sie bei den ersten Kapiteln die Zahl 0 sehen, da manche erst im Verlauf einer Geschichte beginnen Reviews zuschreiben, aber dies wird die Zeit zeigen. Vielleicht animiert es ja auch die Leserschaft zu Kapitel Rückmeldungen zu hinterlassen, wenn sie sehen, zu diesem Kapitel gab es bereits X Kommentare.

    Fazit: Finde die Änderung gut, als Schreiber und als Leser.

    Freue mich auf weitere Anpassungen bei den Reviews

    LG Floh

  24. Hallo, mir fiel nur etwas auf, das dieses Forum betrifft: klicke ich auf „antworten“, so taucht zwar ein Eingabefeld am Ende auf und ich werde darauf hingewiesen, auf welchen Beitrag ich antworte, aber der Beitrag selbst ist irgendwo in den 200 Beiträgen darüber verschwunden. Ich kann ihn also während des Schreibens nicht lesen und das ist für eine Antwort darauf natürlich ungünstig. Ich müsste mir den Beitrag, zu dem ich etwas schreiben möchte, jeweils rauskopieren und im Notizblock (o.ä.) daneben öffnen.

    Ich habe nicht so oft reingeschaut, finde aber die Idee, auf einzelne Kapitel mit einem Review antworten zu können, grundsätzlich gut. Ich kenne das auch aus anderen Schreibforen. Bei 50 Kapiteln ist die Sucherei für den Autoren mühsam, aber auch für den Reviewer, weil er/sie Zitate einfügen muss (oder sollte), um zu zeigen, was er/sie gerade kommentiert.

    Zu dem Einwand, dass es frustrierend sei, wenn Autoren 20 Reviews auf das erste und 0 Reviews auf die zwanzig folgenden Kapitel bekommt, kann ich nur sagen: frustrierend ist es, aber ehrlich. Ich sehe sofort, dass meine Geschichte nicht gut ankommt und nicht bis zu Ende gelesen wird. Wenigstens erachtet es niemand für nötig, bis zum Schluss Reviews zu schreiben. Insofern ist fehlende Kritik auch bereits eine Kritik. In den meisten Foren wird das erste Kapitel ohnehin am häufigsten angeklickt.

    Gruß
    Pustedrache

    • naja, ich schreibe oft auf das erste Kap ein Rev, in dem ich was zur vermuteten Idee und zur RSA sage.
      Die Story kommt in den »beobachten«-Ordner, und dann lade ich (meinen Augen vor dem flimmernden Bildschirm geschuldet) nahezu ausschließlich nur für den eBockreader runter; bei besonders gelungenen Kapiteln gebe ich Szenenapplaus, ansonsten applaudiere ich den Letzten Vorhang – insofern ist ein Rev zwischenrein eine Auszeichnung (zumindest eines von mir 😉 );
      und das mit den Revs und Revantworten:
      ich schreibe grundsätzlich im Editor, weil ich mit echten Zitaten arbeite und meine Ergüsse speichere

Sorry, the comment form is closed at this time.