Mai 312019
 

Wir haben soeben ein Update mit folgenden Neuerungen/Änderungen online gestellt:

Beide Websites:

  • In Geschichtenlisten innerhalb von Fandoms/Kategorien sowie innerhalb von Geschichten werden jetzt die vom Autor hinterlegten beteiligten Charaktere angezeigt.
  • Außerdem haben wir die von uns verwendeten Icons vereinheitlicht und aktualisiert. Hier und da werdet ihr daher leicht veränderte bzw. andere (passendere) Icons als bisher vorfinden.

Sollten euch irgendwo Fehler oder fehlende Icons auffallen, lasst es uns bitte hier oder im dazugehörigen Forenthread wissen. Auf euren Wunsch hin werden wir uns jetzt immer bemühen, für jeden diskussionswürdigen Blogbeitrag auch einen entsprechenden Diskussionsbereich im Forum anzulegen.

Mai 032019
 

Wir haben uns eure Rückmeldungen zum letzten Update genau angeschaut und darauf basierend folgende Korrekturen im Bereich „Meine Geschichten“ vorgenommen.

Beide Websites:

  • Autoren können das Bearbeiten ihrer eigenen Geschichten jetzt auch aus dem Lesemodus heraus aufrufen. Sinnvollerweise wird dabei natürlich direkt das Kapitel bearbeitet, in welchem man sich gerade befindet. Das Bearbeiten aus der Geschichtenübersichtsseite heraus (nur mobile Website) führt zum allgemeinen Bearbeitungsbereich der Geschichte. Die Schaltfläche zum Bearbeiten befindet sich in der Desktop-Website rechts oben im Kontextmenü, bei der mobilen Website rechts unten in der ausblendbaren Actionleiste.
  • Der Tab „Kapitel“ ist jetzt der erste Tab beim Bearbeiten einer Geschichte.

Nur Desktop-Website:

  • Im Bereich „Geschichte bearbeiten“ erfolgt jetzt eine Sicherheitsabfrage, falls ihr ungespeicherte Änderungen habt und den Bereich verlassen oder den Tab wechseln wollt.
  • Alle Untermenüs in Tabsheets sind jetzt einheitlich leicht fett geschrieben. Falls das bei jemandem nicht der Fall sein sollte, sind wahrscheinlich individuelle Schriftarten der Website im Browser deaktiviert. In diesem Fall erscheinen die Überschriften in normalem Schriftschnitt.
Apr 302019
 

Wir haben soeben ein Update mit folgenden Neuerungen/Änderungen online gestellt:

Beide Websites (und App in Kürze):

Einstellungen zur Geschichte können vom Autor jetzt unabhängig von den anderen Daten der Geschichten verändert und gespeichert werden. Das behebt das Problem, dass sich die Optionen für Geschichten, die aufgrund ihres Status vorübergehend nicht bearbeitet werden können, nicht verändern ließen.

Nur Desktop-Website:

Das Bearbeiten von Geschichten wurde jetzt analog zur mobilen Website und zur App in drei Bereiche unterteilt, unter anderem um obige Änderung zu ermöglichen. Die Kapitelübersicht wurde optisch etwas verbessert.

Apr 252019
 

Wir möchten euch nun endlich eine Übersicht über eure selbst verfassten Reviews und – sobald das Kommentarsystem fertig ist – Kommentare sowie die abgegebenen Empfehlungen zur Verfügung stellen.

Beim Konzipieren des Ganzen sind wir uns nun nicht sicher, wo genau wir das jeweils in unseren drei Frontends (Desktop-Website, mobile Website und App) am besten unterbringen. Daher möchten wir euch an dieser Stelle um Mithilfe bitten.

Grundsätzlich würden wir es unabhängig vom Frontend gern in einem extra Bereich unterbringen, welcher alle selbst verfassten Inhalte, die öffentlich sichtbar sind, enthält. „Meine öffentlichen Inhalte“ bzw. „Meine Veröffentlichungen“ sozusagen. Dazu würden vorerst zählen:
„Meine Geschichten“, „Meine Reviews“, „Meine Kommentare“ und „Meine Empfehlungen“.

Unser Gedanke wäre jetzt, diese 4 Themen in einem eigenen Bereich unterzubringen, welcher vom Hauptmenü aus erreichbar wäre. Sobald dieser Bereich aufgerufen wurde, könnte man dort zwischen den 4 Themen wechseln und sich die entsprechenden selbst verfassten Inhalte anschauen. Später kommt dort vielleicht auch noch mehr dazu.

Was haltet ihr davon? Würdet ihr das so angeordnet haben wollen und falls ja, wie würdet ihr den Bereich grundsätzlich im Hauptmenü nennen? Oder würdet ihr das eher ganz anders machen und falls ja, wie genau?

Wir sind auf eure Rückmeldungen gespannt. 🙂

Apr 242019
 

Mit der aktuellen Version 73 des Chrome-Browsers für Android sind momentan keine HTML-Downloads von Geschichten möglich. Mit älteren Chrome-Versionen funktioniert es noch einwandfrei, ebenso mit Chrome für iOS sowie Chrome für Desktop-Betriebssysteme.

Wir vermuten einen Fehler auf Seiten des Chrome-Browsers speziell unter Android für HTML-File-Downloads. Genaueres können wir momentan nicht dazu sagen.

Falls ihr davon betroffen seid, benutzt bitte erst einmal den Download als epub-Dokument oder verwendet vorübergehend einen anderen Browser, wie z.B. Firefox Mobile.

UPDATE:
wir haben das Problem zwischenzeitlich behoben.


Apr 012019
 

Auf der mobilen Website und in der App hatte sich ein Fehler bei der Einstellung der Kopiererschwernis für Geschichten eingeschlichen. Der Fehler führte dazu, dass sich bei Geschichten mit aktivierter Kopiererschwernis diese nicht wieder entfernen ließ.

Der Fehler ist jetzt behoben, die betroffenen Autoren können ihre Geschichten jetzt wieder für Download und Zitieren freiegeben.

Mrz 292019
 

Wir haben soeben ein Update mit folgenden Neuerungen/Änderungen online gestellt:

Beide Websites und App:

Autoren können bei ihren Geschichten jetzt eine Kopiererschwernis aktivieren, wenn sie das möchten. Diese verhindert, dass der Kapiteltext mit Maus oder Tastatur auf unseren Webseiten in die Zwischenablage kopiert werden kann. Außerdem wird die Download-Funktion für diese Geschichten deaktiviert. Wir möchten an dieser Stelle noch einmal explizit auf die Nachteile dieser Option sowie auf die Tatsache hinweisen, dass sie keinen umfassenden Kopierschutz bieten kann. Diesen Hinweis findet ihr auch beim Bearbeiten der Geschichte neben der entsprechenden Option.

Die Kopiererschwernis kann von Autoren sowohl beim Veröffentlichen als auch jederzeit nachträglich beim Bearbeiten ihrer Geschichten aktiviert/deaktiviert werden.

Wir haben analog zu den anderen Geschichteneinstellungen eine entsprechende optische Kennzeichnung der Option in Geschichtenlisten und in der Geschichte selbst hinzugefügt, da es eine nicht unerhebliche Anzahl an Lesern gibt, die z.B. aus gesundheitlichen Gründen auf das Herunterladen und Lesen an Drittgeräten angewiesen sind.

Desktop-Website:

  • Das Teilen von Geschichten in sozialen Netzwerken wurde aktualisiert. Google+ wurde entfernt, da dieser Dienst im Mai eingestellt wird. Stattdessen haben wir Tumblr und das Teilen per E-Mail hinzugefügt.

Mobile Website:

  • Geschichten und Nutzerprofile können jetzt in sozialen Netzwerken geteilt werden. Der Button dafür befindet sich in der unteren Navigationsleiste.
  • In Geschichtenlisten innerhalb von Kategorien wird jetzt die vom Autor eingestellte Option „anonyme Reviews erlaubt“ als Symbol angezeigt.

App:

  • Beim Beantworten von Mails und Reviews wird der zu beantwortende Text jetzt unterhalb des Formulars als Referenz angezeigt.
  • Auf der Startseite der App findet ihr in Kürze eine kleine Liste der neuesten Geschichten und Kapitel. Sobald wir mit den Offline-Geschichten fertig sind, wollen wir die Startseite evt. individuell konfigurierbar machen.
  • Eigene Geschichten können jetzt auch in der App vom Autor selbst gemeldet werden, um durch Operatoren administrative Änderungen an der Geschichte vornehmen zu lassen.

Ältere bisher nicht bekanntgegebene Änderungen:

Bereits Anfang März hatten wir die Option „divers“ zur Geschlechterauswahl im Profil hinzugefügt. Alle Nutzer, die sich nicht rein männlich oder weiblich sehen oder fühlen, können dies dort jetzt zumindest erst einmal grundsätzlich kundtun. Wir bauen die Option später evt. noch etwas weiter aus.