46 Kommentare zu „Euer Adventskalender für das virtuelle Bücherregal – 20. Türchen“

  1. Net Sparrow

    O wow.. 😀 😀

    Rutscht gut ins 4. Adventwochenende.
    Der 4. Advent steht übrigens für die Liebe.

  2. *lol* Oh, oh. ^^ Beim ersten flüchtigen Blick habe ich den Schwan für etwas anderes gehalten. 😀 😀 😀
    Weihnachtsgans mal anders. Jedes Türchen bringt echt tolle neue Überaschungen.

  3. O_O
    Wo hat der Gute denn den Rest versteckt, wenn das arme Tier da auf ihm sitzt?! Ach herrje.

  4. Ich bin mal wieder raus. *lach* Sorry, aber so was ist nichts für mich. (Wäre es nur die Gans gewesen, wäre ich sofort dabei. *ggg*)
    Ich wünsche euch aber ganz viel Spaß und Freude mit diesem Goodie. ^.~

    1. Silberregen

      Haha genau so geht es mir auch. Hätte mir nur die Gans auf einem BR gewünscht ohne den Mann. xD

  5. Severin Sesachar

    Da der Hals der Gans eindeutig den erigierten Penis ersetzt, frage ich mich, ob dieser Buchrücken mit den P12-Regeln dieses Archivs unter einen Hut zu bringen ist.
    Nicht falsch verstehen, ich bin P18-Autor und fern von prüde, aber dennoch der Meinung, dass man gewisse Dinge nicht ins Gesicht anderer schmettern muss, zumal hier überwiegend Jugendliche lesen (die durchaus P18-Inhalte zu meiden versuchen und deshalb dankbar für klare Ratingangaben in Storys sind).
    Auf einer Erotikseite wäre dieser Buchrücken mehr als angebracht. Hier habe ich meine Zweifel.

    1. Oh Mann, da merkt man mal, wie »prüde« oder naiv oder phantasielos ich bin. Ich hab’s ehrlich gesagt nicht in Zusammenhang miteinander gebracht.
      Wie schon gesagt, die Gans ist niedlich. Allein für sich auf einem Bücherrücken wäre sie ein Favorit von mir geworden. ^^

      1. Was für ein unschuldiges Wesen du hast. Die meisten hätten wohl lieber den Kerl ohne die Gans. *obszönesAugenbrauenwackeln*

        1. Hey, das ist doch super! Wir machen zwei Bücherrücken daraus, teilen sie gerecht unter usn auf, und jeder ist glücklich! 😀

  6. Supi, im Forum wird gegen allzu fantasievolle Umschreibungen „dafür“ angekämpft, im Keller fleißig am Verlängern der Liste gearbeitet! xD

      1. Oh mein Gott, warum tust du sowas, Sev?! … Es muss raus. Ich will nicht, aber es muss raus! Es ist nicht zu stoppen! ES IST NICHT MEHR ZU-

        „Und sein mächtiger Schwanenhals reckte sich majestätisch der Sonne entgegen.“

        … Da, ich hab’s gesagt. Werd ich jetzt gesperrt? Ich werd gesperrt, richtig? … Ja. Ja, ich werd gesperrt.

        (Übrigens, ich weiß, das ist ’ne Gans. Aber Gänse sind unerotisch.)

        1. Severin Sesachar

          … solange er zur Sonne und nicht in die Höhle will, ist alles safe!
          *insert ROFL-Emote, please*

          … diese „Duck & Goose“-Storys bekommen jetzt auch eine vollkommen neue Bedeutung! *ernst guck*

          1. Was ist das eigentlich für ein weißer Fleck zwischen den Brüsten des (B)engels? Ich kann es nicht erkennen. Hat die Gans da was ausgespuckt?

          2. Severin Sesachar

            Oh Gott. Jetzt, wo der Zwerg das sagt, fällt mir das erst auf. Yoghurt Nights, anyone?
            *duck – and goose* XD

  7. GarantiertnichtMerc

    Ich würde gerne wissen, ob für die nächsten tage auch eine GBWP geplant ist. Eine großbrüstige weibliche Person. Da Tiere offenbar gehen, gerne mit Muschi. Äh Katze. Hauptsache schöne weihnachtliche Glocken. Große, pralle Glocken. Ihr wisst schon, „Stiller die Glocken nie kliiiingen“ Wahlweise auch ein „Schneeflöckchen, hoch das Röckchen …“ Achja, bevor hier missverständnise aufkommen: Ich frage für einen Freund!

    1. Lupus-in-Fabula

      Ich wäre dafür! Ich möchte ein paar grossbusige Schönheiten. Warum bis jetzt „nur“ Männer?
      Ich wäre für ein paar Mädels.

  8. Sagt der Engel zum anderen: „Hey, Süße. Soll ich dir mal meine Gans zeigen?“

  9. Anfangs dachte ich, was soll das denn, ein schwarzer Handybildschirm, sch… Verbindung. Tja, dann sah ich den Rest. Sehr gut gemacht – wie überhaupt der ganze Kalender. Danke dafür.

  10. Missing Tales

    Lol, was hier in den Kommentaren abgeht. Gans=erigierter P****? Was ist denn bei euch kaputt *lach* (danke übrigens, Severin, für die Erklärung, ich habs ehrlich nicht kapiert, was Panthera meinte…)
    Und da Engel im Allgemeinen ungeschlechtlich sind, würde ich auch unter der Gans nicht allzuviel erwarten. Ich will euch ja nicht enttäuschen, aber…

    Und auf vollbusige Damen würde ich mir keine allzu großen Hoffnungen machen. Soweit ich weiß, hält sich Helge ausschließlich Zeichnerinnen im Keller 😉

    Dennoch ein toller Kalender! Dank an die fleißligen Künstlerinnen.

    1. Severin Sesachar

      … was Panthera meinte? I lost it, help me! Worum geht es in deiner Anmerkung? XD

      <>

      Ja und? Was ist mit Gleichberechtigung? Ich finde das voll diskrimierend, was hier abgeht! Bei einer nackten Frau kommt gleich die Fem!-Front angerannt und schreit Zeter und Mordio, aber Männer dürfen en masse sexualisiert werden? Das ist jetzt bereits der vierte oder sogar fünfte rein männlich-erotische Rücken. Und ich spreche von der freizügigen Variante. Ja, ein paar Damen gibt es, aber die sind mehrheitlich ordentlich bekleidet und darüber hinaus Fantasy-Figuren mit Elfenöhrchen und Teufelsschwänzchen.

      Dass bei diesem Buchrücken hier nicht bewusst provokant gearbeitet wurde, kannst du mir übrigens nicht sagen. 😉 Die Positionen sind eindeutig und jetzt noch dieser weiße Klecks auf dem Bauch … Ob der Kerl ein Engel ist oder nicht, spielt keine Rolle – der Körper ist zweifellos männlich (und Engeldarstellungen mit erigiertem Penis keine Seltenheit, die findet man sogar in den Skiztzenbüchern der alten Meister). So yeah …

      1. Das liegt daran, dass wir niemanden zwingen, etwas zu malen. Hier kam die Idee von der Zeichnerin persönlich. Wer eine sexy Frau möchte, soll selbst in den Keller kommen und sie malen oder es im Forum wünschen.

        1. Definitivnichtmerchöraufdaszuglauben

          Jop. Und jetzt spekulieren wir mal ganz weihnachtlich gänsewild, was passiert, wenn wir fragen: „Duhu, bekommen wir eine vollbusige Frau mit einer schlechten Andeutung völliger Nacktheit? Na? Wer wettet seinen Weihnachtsspeck, was hier die 99% Antwort wäre? 😛 Aber bitte – ich bin offen für Weihnachtswunder! Immerhin war ich dieses Jahr brav!

      2. Missing Tales

        Panthera meinte, sie hätte den Schwan im flüchtigen Blick erst für was anderes gehalten. Hab ich nicht kapiert bis zu deiner erhellenden Klarstellung.
        Klar, dass barbrüstig einladend liegend auf irgendwas sexuelles anspielen soll, und die Weihnachtsganz die weihnachtliche Entsprechung des Efeublattes ist, das hab ich begriffen. Aber erigierter Penis? XD Auf Ideen kommt ihr.

        Und ich finde es ebenfalls eine merkwürdige Moral mit: Männerbrüste sind okay, Frauenbrüste gehen gar nicht. Aber hier wird numal gezeichnet, was gefällt, und alle machen es ehrenamtlich aus Spaß an der Freude, nicht um irgendwelche politischen Statements abzugeben.
        Möglicherweise sind es die Zeichnerinnen auch einfach so müde, sexualisierte Damen auf Werbeplakaten zu Tiefkühlpizza, Brennholz, Autos, Donut-Läden oder Gas-Wasser-Scheiße-Betrieben (lach nicht, hab sie alle schon gesehen) zu sehen, dass ein Buchrücken dazu eben einfach zuviel wäre. Wer weiß?

        Der weiße „Klecks“ ist im übrigen am ehesten ne Feder, wie unten an der Hüfte auch, entweder Schwan oder Engel, kannste dir aussuchen. Nimm mal den Kopf aus dem Rinnstein 😉

        1. Severin Sesachar

          Ach, der Kommentar von Panthera weiter oben. Jetzt check ich’s. Merci. ^.^

          Und ich muss mich entschuldigen, mein Kopf ist nicht im Rinnstein, da liegt eher das „Frauen wurden schon so oft sexualisiert“-Argument. 😛

        2. Der Schwan ist kein Schwan, sondern eindeutig eine Gans. Deren Hals lässt mich zwar nicht unbedingt an einen Penis denken, dafür hat das Bild eindeutig etwas Sodomistisches. Ich meine, eine Gans, die auf genau dieser Körperregion sitzt … äh … nun ja.

      3. Also, ich muß mich ja ein wenig »bedeckt« halten, da ich nicht zur Penis-tragenden Gemeinde gehöre, und daher nur spekulieren kann – daher müßte mir hier jemand aushelfen, der auf einschlägige Erfahrungen zurückgreifen kann, aber: Für mich sieht es ein wenig bedenklich aus, wenn ein Penis in dieser Form erigiert! Ist das echt eine natürliche Haltung? Habe ich so noch nie gesehen. Und wie soll man den dann in… o.O Mein erster Gedanke, als die seltsamen Kommentare hier aufkamen war: Muß das nicht wehtun? Vielleicht sollte der Kerl mal einen Arzt aufsuchen… Ich denke, allein daran scheiterte schon meine Phantasie, da etwas hineinzuinterpretieren. Aber falls ich gerade komplett auf dem Holzweg bin (wie gesagt, beschäftige mich nicht allzu sehr mit den Dingern), dann darf man mich gerne korrigieren… ^.~

  11. Bin ich die einzige, die in den Gesichtszügen Sebastian Kurz sieht … ?

  12. Net Sparrow

    Eure Kommentare sind zum Brüllen hier.
    Wir lachen sowieso alle zu wenig. Danke für den Spaß beim Mitlesen!

  13. Oha, also DER kam jetzt unerwartet. Bin unentschlossen, was ich davon halten soll. Bei allem Respekt für die Künstlerin, aber mir persönlich gefallen neutrale Buchrücken besser.

  14. Das schönste ist eigentlich, dass dieser Buchrücken so herausragend viele Kommentare hat, verglichen mit den anderen Türchen xD

    Aber ich finde es eigentlich Mal ganz nett als Abwechslung. Soweit ich das richtig mit verfolgt habe, gab es jetzt 2 Türchen dieser Art, sprich 10% sind ein wenig anzüglich, was einq Quote ist, die voll ok ist, meiner Meinung nach. Finde, dass das nach dem gleichen Prinzip wie don’t like, don’t read geht. Don’t like, don’t look. Es gibt glaube genug, die es lustig oder ansprechend finden und die Richtung gehört halt auch zu dieser Seite dazu, also haben auch solche Buchrücken ihre Daseinsberechtigung 😉

    1. Severin Sesachar

      Es geht nicht um ‚Don‘t like, don‘t look‘, sondern um die Einhaltung des P12-Ratings auf dieser Seite.

      1. Ehrlich gesagt, wenn ich mir manche Geschichte angucke, die als P12 im Archiv geratet ist, dann korrespondiert das gut mit dem Buchrücken hier… *hüstel* (Habe mich da schon ein paar Mal gewundert, was mich unweigerlich zu der Frage führte, wie die entsprechende Altersgruppe heutzutage so drauf ist… Bin ja nun doch schon ein älterer Jahrgang, auch wenn ich mich nicht so fühle.)

        1. Severin Sesachar

          Die Regeln des Archivs definieren genau, was bei P12 erlaubt ist. Hält sich die Story nicht daran, gibt es den Meldebutton. 😉

    2. Missing Tales

      XD jau, die Kommentare sind es wirklich, die den Charme dieses Buchrückens ausmachen ^^

  15. Schade, dass es nicht zwei Adventskalender gibt. Einen mit weihnachtlichen bzw. auch einfach winterlichen Motiven und einen mit solch eher anzüglichen Motiven. Wem es gefällt, der kann sich dann ja (auch) diese Motive ansehen. Für mich hat der Herr da oben mit seiner Gans nichts Weihnachtliches oder Adventliches.

  16. Meine Güte, Mädels.
    Kommt mal wieder runter. Das ist nur ein Mann mit einer Weihnachtsgans, die seinen Allerwertesten bedeckt. (Wer da jetzt irgendetwas anderes hineininterpretiert… viel Vergnügen beim fantasieren.) Aber mal ehrlich: Solange man nichts sieht ist ratingmäßig doch alles in Butter oder nicht?

    Diese Interpretationen sind nichtsdestotrotz wirklich unterhaltsam.

    1. Diesen Rücken werde ich jetzt nur noch im Zusammenhang mit euren Kommentaren (lol) sehen. Sehr gelungenes Zusammenspiel 🙂

Kommentarfunktion geschlossen.