Änderungen am Bücherregal

 Posted by at 16:56  Archiv
Jul 042019
 
  • Das Problem mit dem unerwünschten Scrollen im Classic-Bücherregal unter Firefox sollte behoben sein
  • Im Kekslog werden nun per Default die neuesten Transaktionen zuerst angezeigt
  • Beim Zurückstellen von Buchrücken wird nun auch der Alpha-Kanal auf den Standardwert zurückgesetzt
  • Der Filter zum Setzen der Tausenderpunkte im Kekslog wurde so angepaßt, daß auch negative 3 stellige bzw. negative 6 stellige Werte korrekt angezeigt werden
  • Beim Aufruf eines nicht oder nicht mehr existenten Items wird nur noch ein Fehler ausgegeben

Weiterhin wurden gerade 2 neue Pflanzen zum Shop hinzugefügt:

Wer sich die neuesten Items direkt im Shop ansehen möchte, kann dies tun indem er dort die Filteroption „Sortieren: Neuheiten zuerst“ auswählt.

  34 Responses to “Änderungen am Bücherregal”

  1. Pilze im Bücherregal? 😀 So ein feuchtes Klima ist aber gar nicht gesund für Bücher. 😉

    • Deswegen ist es unabdingbar, das Holz zuvor mit möglichst vielen Kerzen aufzuheizen! Andernfalls wächst über Nacht „Glattstielige Stockschwämmchen #2“, das du nie wieder los wirst! Um dein Regal vor dem Zersetzen zu retten, musst du das schädliche Item vielmehr umgehend im geheimen Schwarzmarkt gegen einen „Stämmigen Holzfäller“ tauschen. Außerdem muss du innerhalb einer Woche das versteckte Item „Scharfe Machete“ für 7777 Kekse kaufen und direkt neben dem Holzfäller lagern. Vorsicht, verwechlse es nicht mit „Rostige Machete“, damit stirbt der Holzfäller über Nacht an Blutvergiftung! Hast du alles richtig gemacht, wird er stattdessen über Nacht den Pilzbefall aus dem Holz schneiden und deine Sammlung damit retten.

      • 😀 😀 😀
        Und gegen die Brandgefahr muss man wahrscheinlich noch die Items „Wachsamer Feuerwehrmann“ und „Eiskalte Wasserspritze“ bereithalten?

  2. Uh, die Orchidee ist hübsch.
    Vielen Dank für die Infos^^

  3. 6 stellige Werte? 6 stellig? Gibbet so was teueres? Oder kann man etwa Keksschulden haben?

  4. Ich mag beide Pflanzen. 😀 Vielen Dank für die Infos.

  5. Pilze sind keine Pflanzen :(((

  6. Das Bücherregal ist echt spitze! Daumen hoch dafür.

    Es ist nur etwas nervig, immer nur 6 Buchrücken/Items gleichzeitig anschauen zu können. Da macht das durchscrollen durch die vielen tollen Vorschläge relativ schnell keinen Spaß mehr – allein bei den Gegenständen ohne Fandom haben wir schon 60 Seiten…
    Daher die Frage:
    Könnte man nicht vielleicht auch eine Möglichkeit bieten, deutlich mehr (gerne so 50 Stück) Gegenstände pro Seite anzuschauen?

    Liebe Grüße,
    Duchess

    • Ich zoome inzwischen so weit raus, wenn ich im Markt bin (über die Desktop-Version der Seite), dass ich alle sechs Items auf einen Blick sehe. (Bei meiner Bildschirmgröße passiert das bei 50%) Dann spare ich mir zumindest das Scrollen und sehe stellenweise sogar die Buchrücken-Sets halbwegs ordentlich nebeneinander.

      LG Sira

      • Genau so mache ich das auch. Nur würde ich gerne dann ein paar Reihen mehr ansehen können…
        Weil man so einen viel besseren Überblick bekommt (weil man auch Buchrücken, die zwei Seiten auseinander wären direkt vergleichen kann. Ohne dauernd hin und her klicken zu müssen, zwei Tabs offen zu haben oder sich eine andere Zwischenlösung auszudenken) und auch mal schnell zurück zu einen Buchrücken scrollen kann.

        Ich denke auch nicht, dass das so extrem viel Programmieraufwand ist, dass es unverhältnismäßig ist.
        Man korrigiere mich, wenn ich falsch liege 😀

  7. Das geht mir auch so. Sich durch die ganzen Seiten zu klicken kann echt mühselig sein und immer wieder am Zoom zu drehen ist auch nicht so ganz das gelbe vom Ei, finde ich.
    So eine Funktion, mit der man auch mehr Items suf einmal ansehen könnte, wäre ein echter Gewinn! Vielleicht lässt sich das ja noch umsetzen?

  8. Negative dreistellige bzw. sechsstellige Zahlen? Heißt das man kann Kredit aufnehmen? Oder hab ich da nur was falsch verstanden 🤔

    • Vllt. gab es einen Anzeigefehler beim Kekskonto? Da werden die gekauften Items als negative Zahlen angezeigt. Hab da vorher allerdings nicht drauf geachtet, wie die Darstellung dort aussieht.

  9. Wird es künftig eine Möglichkeit geben, das Bücherregal im eigenen Profil zu deaktivieren, es aber in anderen profilen weiterhin angezeigt zu bekommen?

  10. Könnte man auch die Möglichkeit einbauen, sich Gegenstände oder Buchrücken auf einer Art Merkzettel zu speichern? Wenn man noch Kekse ansparen muss/möchte, dann müsste man sich zum Kauf nicht immer noch mal durch alles durchklicken (ich zum Beispiel tue mir schwer, mir die Namen der Dinge zu merken, was die Stichwortsuche auch nicht immer zur einfachsten Lösung macht ^^). so könnte man dann auf seinen eigenen Merkzettel gehen und von dort aus seine Favoriten einkaufen.

  11. Hallo,
    entweder habe ich es nicht mitbekommen, oder es ist ein Bug.

    Hatte mir für das Bücherregal ein Item gekauft und mich irgendwann dafür entschieden, mir die Bücherregale nicht mehr anzeigen zu lassen. Dann habe ich das Bücherregal wieder aktiviert und meines ist leer. Jedoch kann ich bei den Tranksaktionen sehen, dass ich ein Item gekauft hatte. Ist das so gewollt, dass das Regal nun leer ist?

    • Bist du sicher, daß du das Item ins Regal gestellt hast? Schau einmal, ob es sich vielleicht im Lager befindet.

      • hab es gefunden danke. Ich find das alles noch recht unübersichtlich und muss mich da erstmal noch zurecht finden.

        • Naja, bisher hat sich keine Zeichnerin bereit erklärt, ein Tutorium zu erstellen. 🙁

          • Also wenn ich nichts von einem Tutorium zum Bookshelf weiß, kann ich auch keine unserer Zeichnerinnen dazu zwingen *hust*
            Schreib Mal genau wie ausführlich du es haben willst und ich bastel gerne was zusammen.

          • Ich könnte mir vorstellen, daß ein Videotutorial, das man bei Youtube hochlädt und von uns aus verlinkt, die beste und einfachste Lösung sein könnte.

  12. Wo finde ich das Bücherregal

    • Wenn du eingeloggt bist, dann in deinem Profil. Unter dem Profiltext über dem Reiter mit den Geschichten.

  13. Eine frage wer denkt sich die Preise aus? oder machen das die leute fei schnauze oder hat man irgendwelche Preisvorlagen

    • Buchrücken haben einen Einheitspreis von 5000 Keksen. Für Sammelgegenstände ist die Preisgestaltung frei. Die Preise werden von mir beim Einstellen eines Items gesetzt, können aber auch nachträglich geändert werden.

  14. Zwei Anmerkungen:

    Erstens finde ich es sehr umständlich, auf mein Kekskonto zu schauen – kann der Link nicht gleich irgendwo sichtbar sein? Am besten direkt unter oder über oder sonstwie in der Nähe des Regals, natürlich nur für mich selbst sichtbar.

    Zweitens würde ich gerne Kekse in einer frei wählbaren Menge an andere User verschenken können. Sozusagen als kleine Aufmerksamkeit.
    Ich meine, bisher haben hier einige sowas geschrieben wie „Reviews und Kekse willkommen“ oder so ähnlich. Da war der Keks aber noch ein Symbol und keine Währung.
    Warum also nicht auch Kekse verschenken?

  15. Was muss ich tun, wenn ich ein selbst entworfenes Item in meinem Bookshelf stehen haben möchte? Ich würde natürlich auch Kekse dafür zahlen! Weil … die Dinge, die‘s hier bisher gibt, treffen meinen Geschmack so überhaupt garnicht. 😇

    • Schreib mir mal eine PN was du dir so vorstellst und ich sage dir dann, was so die Anforderungen an Zeichner sind :3
      LG Katla

  16. Die Pflanzen sehen super aus, Kompliment an den/die Zeichner/in! Aber ich persönlich spare meine Kekse noch und hoffe auf einen Kaktus. 🙂

  17. Zunächst einmal muss ich sagen, wie unübersichtlich ich diese Blog-Seite finde…. ich hab neulich mal einen Kommentar abgelassen und finde ihn nicht wieder. Also weiß ich auch nicht, ob es eine Antwort von Euch dazu gegeben hat.

    Ich würde gern – und weil ich nicht finde, wo der richtige Ort dafür ist – hier gerne nochmal etwas zum Tarif der Kekse sagen….
    Ich habe gerade ein Review beantwortet. Dafür hab ich nur noch 271 Kekse bekommen.
    Mir ist schon klar, dass die Anzahl der Kekse zurück geht. Doch warum?
    Im Prinzip werde ich für eine gute Geschichte, die viele Reviews einbringt, bestraft…

    Sinniger wäre es, wenn man eine Belohnung dafür bekommen würde, dass man viele Reviews hat, denn viele Reviews sind ein Zeichen für eine gute Geschichte. Es wäre also ein Anreiz, möglichst viele Reviews zu beantworten.
    Im übrigen gilt das Gleiche für das Schreiben von Reviews. Bin ich ein fleißiger Leser und schreibe entsprechend viele Reviews, dann sinkt die Zahl ebenfalls.
    Klar habe ich unter dem Strich mehr Kekse als jemand, der gar nichts schreibt. Trotzdem ist es demotivierend zu sehen, dass ich immer weniger Kekse bekomme, wenn ich die Reviews meiner Leserschaft beantworte…. Schade. :(((

Sorry, the comment form is closed at this time.