Mai 122017
 

Wir wurden gebeten, euch ein für Fanfiction-Autoren interessantes neues Projekt vorzustellen:

Fan Fiction Records – Die Videochallenge für schreibende Talente

Hallo liebe Autoren,

wir sind das Team von Knackstream.com. Knackstream ist eine Videoplattform für Talente in Deutschland.
Ziel ist es, jeder Art von Talent die Möglichkeit zu geben, gesehen zu werden und neue Fans zu gewinnen. Oft gehen Videos in den Massen von Medien unter. Deshalb haben wir uns ein ganz besonderes Konzept der Präsentation ausgedacht: Wir starten Playlists für Talentgruppen. Hier kann jeder sein Talent in einer Minute zeigen. Die hochgeladenen Videos eines Themas sind alle gleichzeitig online und werden in zufälliger Reihenfolge abgespielt. Es hat also keiner einen Vorteil! Die Zuschauer können mit Knack oder Next bewerten, wie sie einen Vortrag finden. Damit sammeln die Talente Feedback. Kommentare gibt es bei uns nicht, da wir nicht wollen, dass sich irgendwer angegriffen fühlt oder beleidigende Kommentare erscheinen.
Da in unserem Team einige Mitglieder ebenfalls gerne schreiben und diese Art Talent auch gerne einmal auf unserer Plattform haben möchten, wollen wir eine ganz besondere Aktion mit euch starten! Fan Fiktion im Video geht nicht? Doch! Wir wollen es mit euch ausprobieren und eine neue Ausdrucksweise von FanFiktion schaffen. Um eure selbstgeschriebene Story anzuteasern könnt ihr sie wie bei einem Hörbuch vorlesen. Sucht euch die beste Minute raus und ladet das Video in die Playlist „FanFiktion Records“. Auf eurem Profil könnte ihr auch euren ganzen Text als Hörerlebnis präsentieren. Startet mit uns etwas noch nie Dagewesenes!

Wir freuen uns auf euch!
euer Knackstream-Team

Aug 162016
 

Wir wurden gebeten auf einen Literaturwettbewerb aufmerksam zu machen:

Texte. Preis für junge Literatur“ ist ein internationaler Schreibwettbewerb für junge Autorinnen und Autoren im Alter von 14 bis 19 Jahren. Bewerbungstexte zum Thema „Genug“ im Umfang vom maximal 3000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) dürfen vom 5. September bis zum 6. Oktober auf unsere Website www.texte.wien hochgeladen werden.

30 fürs Finale Qualifizierte können an Workshops mit namhaften Autorinnen und Autoren teilnehmen, ihre Texte werden im Rahmen einer Galafinalveranstaltung von berühmten Schauspielerinnen und Schauspielern des Wiener Burgtheaters öffentlich präsentiert. Selbstverständlich sind auch schöne Preise zu gewinnen. Alle Infos auf www.texte.wien.

Zum Thema: Genug ist genug und genug ist nicht genug, ist genug für alle da oder hab ich genug von dir, von einer Idee, von der Welt – genug, rufe ich und bin mir selbst genug. Setze Ausrufe- oder Fragezeichen zu unserem Thema oder punktiere es aus, lass Assoziationen in alle Richtungen zu. Gefragt sind Texte jeglicher literarischen Form und Ausrichtung: Kurzgeschichten, Erzählungen, Gedichte, Essays, Monologe, Dialoge … Was nicht fehlen soll, ist ein eigener Titel für deinen Einreichungstext.

Mai 262016
 

Es ist Zeit, etwas konkreter zu werden.

Ich habe hier mal die vorläufige Struktur basierend auf den derzeit im Archiv vorhandenen Kategorien festgehalten. Wo besteht zusätzlicher Bedarf? Was sollte man eventuell weglassen oder zusammenlegen? Was habe ich eventuell übersehen?

  • Cartoons & Comics
    • DC Comicverse
      • Allgemein
      • Die Liga der Gerechten
      • Young Justice
    • Marvel Comicverse
      • Allgemein
      • Iron Man
      • Spider-Man
      • X-Men
  • Kinofilme
    • DC Movieverse
      • Allgemein
      • Batman
        • Allgemein (Habe den Eindruck, daß hier derzeit ne Menge Geschichten sind, die ins DC Comicverse gehören würden.)
        • ArkhamVerse (Könnte auch zu Fanfiktion / Computerspiele ausgelagert werden. Dann gäbe es dort noch die Kategorien DC Games und eventuell bei Bedarf Marvel Games. Was haltet ihr davon?)
        • Gotham (Serie) (Hier könnte auch ein Mirror unter TV-Serien eingerichtet werden.)
        • Batman Begins (Denke, hier sollten wir die Kategorien Batman Begins, The Dark Knight und The Dark Knight Rises zusammenfassen. Meinungen dazu?)
      • Green Arrow (Weiterleitung von TV-Serien / Arrow)
      • The Flash (Weiterleitung von TV-Serien / The Flash)
    • Marvel Movieverse
      • Allgemein
      • Captain America
      • The Avengers
      • Thor
      • X-Men

Die Allgemein-Kategorien sind wie immer Sammelkategorien. Da können also Geschichten rein, die in mehr als eine Unterkategorie passen oder für die noch keine passende Unterkategorie im Fandom existiert. Auch die Crossover werden dort zu finden sein. Das hängt damit zusammen, daß Crossover fandomspezifisch sind, d.h. für das System ist ein Crossover nicht zwischen X-Men und Batman, sondern zwischen dem Fandom Marvel Comicverse und dem Fandom DC Movieverse. Dafür kann man dann aber auch alle Charaktere der jeweiligen Fandoms auswählen.

Mai 182016
 

Schon seit einiger Zeit schiebe ich das im Titel skizzierte Problem vor mir her. Zur Zeit ist die Lage bei den DC & Marvel – Fandoms sehr uneinheitlich. Im Prinzip müßten wir im Comicbereich eine große Überkategorie „DC & Marvel Comicverse“ haben und dann im Bereich der Kinofilme wohl die „DC & Marvel Movieverse“. Mir wurde zu verstehen gegeben, daß Comicverse und Movieverse zwar in sich stimmig seien, zueinander aber teilweise massiv abwichen.

Tja, und dann gäbe es wie immer eine Allgemein-Kategorie und dann entsprechende Unterkategorien. Die entsprechenden Kategorien aus dem Bereich TV-Serien würden dann zu den entsprechenden Kategorien unter Kinofilme / DC & Marvel Movieverse weiterleiten.

Erste Frage: Ist das Insoweit stimmig? Oder hat jemand eine bessere Idee?

Zweite Frage: Wenn es stimmig ist, welche Subkategorien muss es zu den bestehenden eventuell noch geben? Welche sollten zusammengefaßt werden? Und wer traut sich zu, eventuell bei der Kontrolle und Überarbeitung der Charakterlisten mitzuhelfen?

Das mit den Charakteren ist nämlich die eigentliche Crux an der Sache. Die beiden Oberkategorien DC & Marvel Comicverse und DC & Marvel Movieverse sind dann nämlich die Fandomkategorien. In einem Fandom muss ein Charakter auch zwingend einheitlich heißen, auch wenn er in verschiedenen Subfandoms gleichzeitig vorkommt. Das hängt damit zusammen, daß er für das kommende Crossoversystem ja tatsächlich ein und derselbe Charakter ist.

Natürlich ginge dann auch die Variante, Crossover zwischen dem Comicverse und den Movieverse zu machen, aber das ist dann halt so. Im Prinzip sind das ja beides unterschiedliche Realitäten.

Mrz 142016
 

N3DS_PokemonSMD_Logo_PokSuperMysteryDungeon_RGB_EN

Die drei Gewinner sind wie folgt:

Nyoko Ryusa mit der Geschichte Das Mädchen, das ihren Mut nie fand bis heute (17 Stimmen)

Sewn Chaos mit der Geschichte Wir sind ein Rettungsteam (16 Stimmen)

Kreuzspinne mit der Geschichte Per aspera ad adstra (14 Stimmen)

Wir gratulieren den Gewinnern recht herzlich und bedanken uns bei allen Teilnehmern.

Ich möchte die Gewinner bitten, mir per interner Mail ihre Adressdaten zu schicken, damit wir diese zur Versendung der Preise an Nintendo weiterleiten können. Ich werde die Gewinner aber zur Sicherheit auch noch einmal gesondert anschreiben.

Wir hoffen, daß alle Teilnehmer und Leser am Wettbewerb Spaß hatten.

Mrz 072016
 

Herr Brandstädter von dpa bat uns, ihm bei der Suche nach einem Interviewpartner zu unterstützen. Ich habe bereits mit ihm gesprochen und möchte erwähnen, daß er der Community gegenüber sehr offen und positiv gegenüber steht, was ja leider bei Journalisten in der Vergangenheit keineswegs immer der Fall war.

Hallo Community,

für die Kindernachrichten der Deutschen Presse-Agentur arbeite ich gerade an einem Themenpaket über Fanfiktion, ihre Autoren und ihre Leser. Hierzu bin ich auf der Suche nach einer jungen Autorin oder einem jungen Autoren, der selbst schon Geschichten von bekannten Büchern weitererzählt hat.

Hättest du Lust, mir von dir und deinen Geschichten zu erzählen? Dann schreibe mir einfach kurz eine Mail an: brandstaedter.philipp.extern@dpa.com

Superpraktisch wäre es, wenn du in Berlin oder Leipzig (und Umgebung) wohnen würdest.

Die Kindernachrichten richten sich an junge Leser bis 13 Jahre und werden bundesweit in rund 80 Tageszeitungen und deren Internetseiten veröffentlicht.

Viele liebe Grüße,
Philipp Brandstädter
Deutsche Presse-Agentur