Mrz 172016
 

Ab sofort sind die beiden Geschichtentypen Oneshot und Chat/Interview/Quiz auswählbar. Der erste wurde aufgrund von Userwünschen eingeführt, der zweite kommt im Vorgriff auf die anstehenden Änderungen bei unseren Hausregeln, über die hier im Blog gesprochen und abgestimmt wurde.

Weiterhin wurde der Zeitraum, nach dem der Persocheck wiederholt werden muss, von 30 auf 90 Tage erhöht. Der Grund für die Wiederholung hat sich nicht geändert, aber 12x pro Jahr war wirklich etwas exzessiv, 4x sind unter Berücksichtigung der zugrundeliegenden Schutzinteressen absolut ausreichend.

  53 Responses to “*NEWS* Neue Geschichtentypen Oneshot und Chat/Interview/Quiz”

  1. Wonach unterscheiden sich nun konkret die Geschichtentypen „Oneshot“ und „Kurzgeschichte“?

    • Der Oneshot ist klar definiert als abgeschlossene Geschichte mit nur einem Kapitel. Das muss nicht zwingend eine Kurzgeschichte sein, auch wenn es das in den meisten Fällen ist.

  2. Hallo! <:
    Erst einmal vielen Dank für die ganze Mühe die ihr euch immer macht!
    Ich hätte eine Frage. Und zwar: Zählt der Typ "Oneshot" nur, wenn es wirklich nur ein Kapitel gibt, oder könnte man diese auch nehmen, wenn die hochgeladene Geschichte aus mehreren Oneshots besteht? Also das sozusagen eine Sammlung dieses Geschichtstypes ist. Oder wäre das dann automatisch dem Geschichtstyp "Geschichte" einzuordnen?

    Das habe ich mich auch schon bei dem Typ "Kurzgeschichte" gefragt.
    Tut mir Leid, wenn die Antwort eigentlich offensichtlich ist und ich nicht selber auf die Lösung komme.

    • Es wäre auch bei einer Oneshot-Sammlung absolut zulässig. Das sind dann halt mehrere Oneshots.

  3. Hey~

    verliert eine Geschichte den Oneshot-Status bereits, wenn ihm ein Prolog/Epilog vorangestellt/nachgestellt wird? Offiziell werden dann ja 2/3 Kapitel angezeigt, aber im Grunde ist nur ein Kapitel die tatsächliche Geschichte.

    Danke im voraus für die Antwort.
    Gruß

    • Solange der Prolog bzw. Epilog im selben Kapitel gepostet wird, wäre es trotzdem ein Oneshot.Sobald ein Extrakapitel genutzt wird, ist es kein Oneshot mehr. 😉

      • Danke für die schnelle Antwort.
        Dann werde ich es weiterhin als Kurzgeschichte auszeichnen ^.^

        • Kurzgeschichte heißt nicht gleich kurze Geschichte. Eine Kurzgeschichte ist eine eigene Textgattung!

          • Im Prinzip zwar richtig, aber die meisten User werden unter einer Kurzgeschichte, tatsächlich eine Geschichte verstehen, die man in einer Lesesession erledigen kann. Die restlichen Merkmale sind kaum allgemein bekannt.

  4. Ich sage nur vielen, vielen Dank für die One Shot Funktion 🙂
    Darauf habe ich schon gewartet und jetzt ist sie endlich da.

  5. Ich finde die Option, dass man jetzt auch gezielt nach Oneshots suchen kann, ist ziemlich praktisch und die hat mir auch lange gefehlt.
    Finde ich wirklich gut 🙂

  6. Danke für beide Neuerungen!

    Der Alters-Check war schon nervig. Obwohl…
    Hat schon was, wenn wenigstens einer glaubt, dass man junger werden könnte. *loooooooool*

  7. Oh, das ist ja toll, dass es jetzt geht, aber wie funktioniert dieses „Quiz“? Es ist nur eine Frage, muss nicht beantwortet werden…

    Amber1212

  8. Danke für die Erneuerung für die OS-Funktion und die zeitliche Verlängerung des Persocheck. Das war schon ziemlich nervig, alle 4 Wochen diese ellenlangen Ziffern abzugeben. Es hat auch verhindert, öfters in AVL Geschichten reinzuschauen! Also von daher, Daumen hoch! 🙂

  9. Muss ich jetzt meine Kurzgeschichten überarbeiten um sie zu OneShots zu machen?
    Oder macht euer System das?

    Und ich bin mir gar nicht sicher was genau der Unterscheid ist. Also nach welchem Kriterium ich jetzt sagen kann: das is OS das is KG.

    • Den Geschichtentyp müßtest du von Hand ändern.

      Kriterium für Oneshot: Abgeschlossene Geschichte mit nur einen Kapitel. (Oder eben eine Sammlung abgeschlossener Geschichten, die alle nur ein Kapitel haben.)
      Kurzgeschichte: Im weiteren Sinne, eine Geschichte, die man in einer Lesesession bewältigen kann. Im engeren Sinne, eine in einer Session lesbare Geschichte, deren Textaussage nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist, sondern vom Leser durch eigene Interpretation erarbeitet werden muss. Realistisch wird hier also eher der weitere Sinn sein.

      Ein Oneshot ist daher oftmals auch eine Kurzgeschichte, eine Kurzgeschichte aber nicht immer ein Oneshot. Ich würde hier nur eine der beiden Varianten nehmen. Und zwar Oneshot, wenn dies paßt, und sonst eben Kurzgeschichte für kurze Geschichten. 😉

  10. Oh, jetzt muss ich mal eine Frage loswerden, die das Thema wenigstens streift:
    Bei den Freien Arbeiten kann man ja ohnehin die Kategorie Kurzgeschichte auswählen. Gleichzeitig kann man „Kurzgeschichte“ und jetzt eben auch „Oneshot“ als Geschichtentyp auswählen. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass das für FFs gedacht ist. Also: FF in die entsprechende FF-Kategorie einstellen und dann zusätzlich „Kurzgeschichte“ als Geschichtstyp angeben. Bei Freien Arbeiten habe ich es andersrum gemacht und Kurzgeschichten auch wirklich unter Kurzgeschichten einsortiert und das Genre dann zusätzlich angegeben. Könnte ich das auch tauschen?
    Das heißt, eine Kurzgeschichte unter Fantasy einstellen und sie dann lediglich durch den Geschichtstyp als Kurzgeschichte bzw. Oneshot ausgeben? Gibt es dazu eine Regelung?

    • Könnte ich das auch tauschen?“

      Ja, könntest du. Beide Einordnungen wären korrekt. Da geht es also nur um deine Präferenz.

  11. Auf die Implementierung der Wahl ‚Oneshot‘ habe ich echt schon lange unbewusst gewartet… Danke dafür!

    Dann werde ich jetzt mal den Geschichtentyp von 80+ Geschichten umändern gehen. xD

    LG, Valentia

  12. Das mit der Verlängerung bezüglich der Altersverifikation freut mich besonders. Alle drei Monate ist wirklich vertretbar!

  13. Das mit der Altersverifikation ist doch sowieso eigentlich nur dann sinnvoll, wenn sie auch 24/7 greift, oder? Wenn ich daran denke, dass ich auf manchem definitiv U-P18-Userprofil lese, dass sie sich die halbe Nacht um die Ohren kloppen, damit sie im AVL-Bereich lesen können, weil der von 23-05 Uhr für alle zugänglich ist, dann erschließt sich mir der Sinn dahinter nicht wirklich.
    Wenn man schon echten Kinderschutz betreiben will, dann gehören ALLE P-18 Geschichten so geschützt, und zwar rund um die Uhr. (Das schließt meine mit ein, bevor einer rummosert.) Damit wäre es dann zwar auch noch sinnvoll, AVL zu kennzeichnen, aber da eh nur User über 18 ran kämen, eine erneute Abfrage hinfällig.

    Wie sähe es denn mit so einer Regelung aus?

    • Bei der AVL-Regelung geht es darum, daß Kinder nicht versehentlich auf Content kommen, der sie verstören kann. Bei Jugendlichen, die sich bewußt die Nacht um die Ohren schlagen, um unbedingt auf eine AVL-Geschichte zuzugreifen, wage ich ernsthaft zu bezweifeln, daß es Sinn macht, dies weiter zu erschweren. Die dürften tatsächlich wissen, worauf sie sich da einlassen.
      Man sollte auch im Hinterkopf behalten, daß wir hier über Texte reden. Im Gegensatz zu Filmen und Bildern arbeiten diese abstrakt, d.h. damit etwas wirken kann, muss es erst einmal verstanden werden. Dieses Verstehen setzt aber i.d.R. schon die Reife vorraus, die auch notwendig ist, um das Geschriebene einordnen und richtig verarbeiten zu können.

      Weiterhin muss ein effektiver Kinder- und Jugendschutz immer im Elternhaus beginnen. Die Eltern müssen die Medienerfahrungen ihrer Kinder begleiten. Wenn sie diese Verantwortung ignorieren, helfen technische Lösung, egal wie sie geartet sind, nicht weiter.

      • In dem Zusammenhang:
        Ich habe als Neuling wegen der Altersprüfung gerade mal mein Geburtsdatum nachgetragen. Ich sehe aber keine Möglichkeit, mein Alter für die Allgemeinheit unsichtbar zu machen, es wird im öffentlichen Profil angezeigt. Ist das so gewollt? (falls nein, reiche ich mal ein Enhancement Request ein ;-), falls ja, warum?)

        • Die Angabe des Geburtsdatums im Profil hat nichts mit der Altersprüfung zu tun, sondern ist eine rein freiwillige Angabe. Wer sein Alter nicht öffentlich angeben möchte, muss nur sein Geburtsdatum wieder aus dem Profil herauslöschen. Oder er trägt halt ein falsches ein. 😉

          • Das mit der Altersprüfung hatte ich dann auch gesehen, nachdem ich hoch gescrollt hatte in den FAQ *rotwerd*. Okay, das ist also so gedacht, Danke für die Rückmeldung.

    • Man darf auch an dieser Stelle nicht vergessen: Dass Kinder nachts in ihren Betten liegen und schlafen und nicht das Internet nach irgendwelchen ab 18-Contents durchsuchen sollten, fällt in den Zuständigkeitsbereich der Eltern. Die haben die Aufsichtspflicht. Der Jugendschutz fordert, dass jugendbeeinträchtigende Inhalte in der Zeit von 05:00 bis 23:00 Uhr für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren nicht frei zugänglich sind. Das ist sinnvoll, das setzen wir um. Alles weitere liegt nicht in unserem Zuständigkeitsbereich. Wenn wir so weit gehen, den Eltern sämtliche Verantwortung abzunehmen, dann müssten wir solche Geschichten konsequenterweise komplett verbieten, weil auch eine komplette Sperre mit etwas Aufwand umgangen werden könnte.

      Davon ab: Bitte nicht P18 mit AVL verwechseln. Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe 😉

  14. Vielen Dank für diese Änderungen!

  15. Hallo,
    Das war mir bis jetzt auch noch nicht so ganz klar.
    Was jetzt genau:
    Zitat von @Masoneko: Zählt der Typ „Oneshot“ nur, wenn es wirklich nur ein Kapitel gibt, oder könnte man diese auch nehmen, wenn die hochgeladene Geschichte aus mehreren Oneshots besteht?
    Zitat Ende
    Heißt.
    Ich danke dir für deine Antwort.
    Jetzt weiß ich das, das heißt, wenn du nicht möchtest, musst du nicht antworten.
    Gruß
    Bademeister

    • @ Bademeister: War das jetzt noch eine Frage?

      Helge hat es doch bei Kommentar 9 sehr verständlich beantwortet.
      Es gilt für 1 Kapitel und auch für Oneshot-Sammlungen, weil es ja keine Kategorie ist sondern nur das Genre.

      • *irks*
        nicht Genre, sondern „Typ der Geschichte“.
        Entschuldige.

      • Vor allen Dingen hatte ich es auch schon bei der Frage von Masoneko (Kommentar 2) direkt beantwortet. Vielleicht müßte der Bademeister mal seinen Browsercache löschen. 😉

        • Ich glaube er hat das gelesen und wollte sich nur bedanken, meinte aber (ernsthaft), dass Helge auf diesen Dankes-Kommentar nicht unbedingt reagieren muss (da sich die Sache schon erledigt hat). ?

          • @Anoymus: Ja, geneu, du hast es sehr schön, auf den Punkt gebracht. Danke dafür.

  16. Super Veränderungen! Auf die „OneShot“-Kategorie hab ich mich schon lang gefreut. Macht es als bekennender OS-Autor leichter für mich 😀 Danke!

  17. Dann habe ich mich nicht geirrt, als ich unter „Kategorie durchsuchen“ plötzlich Chat und Interview sah.
    Ist aber praktisch, da ich bei Harry Potter schon öfter Chatverläufe gelesen habe.

  18. Das mit den Oneshots find‘ ich super! Hab‘ ich schon lange drauf gewartet. 🙂

  19. Oneshot!
    Super! *grins*
    Muss man dann die bereits bestehenden OS in die andere Kategorie nochmal hochladen oder werden sie in der vorherigen Kategorie gelassen?
    Und Chat wird richtig cool!
    Ich freue ich schon auf Geschichten aus der Kategorie!

    • Es handelt sich nicht um eine Kategorie, sondern um einen Geschichtentyp. Damit der korrekt zugeordnet wird, mußt du deine Geschichte entsprechend editieren.

  20. Gleich mal alle „Kurzgeschichten“ (da es alles OS sind) geändert… DANKE 🙂

  21. heißt das ich darf z.B in der Pokemon Kategorie ein Quiz machen? Oder wie darf ich diesen Teil verstehen?

  22. DANKE für die Oneshot-Kategorie 🙂

  23. Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob es schon erwähnt wurde, aber bei den FAQ müsste man die 30 noch einmal ausbessern.
    „Was ist der Persocheck und wann kann man ihn machen?“ -> unter diesem Punkt kommt noch einmal die 30 vor und im Folgenden die 90.
    Oder ich habe etwas falsch verstanden.
    Ich finde die 90 Tage definitiv besser, auch wenn mir das nicht helfen wird, da ich kein einziges der möglichen Verifizierungsdokumente habe 😉

    • Schau mal in Dein Postfach 😉

    • Ähm… du hast keinen Personalausweis?
      Wenn du P18 AVL liest, solltest du möglichst das entsprechende Alter (d.h. 18+) haben, und ab 16 besteht in Deutschland Ausweispflicht, du MUSST in dem Fall also einen Ausweis haben. Wenn du noch nicht 16 bist natürlich nicht, aber dann ist AVL vielleicht auch nicht unbedingt das erste, was ich dir empfehlen würde.

      • Um Missverstaendnisse zu vermeiden und Kommentare ueber mein Alte rim Keim zu ersticken:

        Ich befinde mich auf unbestimmte Zeit im Ausland (Zentralamerika) und da mir mein Personalausweis hier absolut gar nichts bringt, habe ich den irgendwo in Deutschland in einer Kiste. Was ich habe ist ein Reisepass. Ich bin definitiv volljaehrig. Nur leider wird der deutsche Reisepass nicht als Option zur Altersverifizierung zugelassen.

  24. Eine etwas dümmere Frage zum Chat – Typ:.Zählen darunter auch Datingshows?

    • Wenn primär Chatstil verwendet wird, ja. Wenn es nur eine normale Geschichte über eine Datingshow ist, dann nicht.

  25. Oh, es gibt endlich die Kategorie Oneshot!
    Darauf freue ich mich wirklich 🙂

  26. Coole Idee, dass gibt einem noch mehr Freiräume beim schreiben und steigert die Vielfalt.

Sorry, the comment form is closed at this time.