Mrz 072016
 

Ab heute 10:00 kann in der Wettbewerbskategorie per Empfehlung abgestimmt werden.

Alle weiteren Infos zum Wettbewerb finden sich im Ursprungsblogpost.

Allen Teilnehmern wünschen wir viel Glück. 😉

  8 Responses to “Erinnerung – Die Abstimmungsphase beim Pokémon Super Mystery Dungeon – Wettbewerb hat begonnen”

  1. Ich muss mal etwas loswerden:

    Im Allgemeinen finde ich diesen Wettbewerb wirklich schön und es gibt viele unterschiedliche Geschichten, was ich gut finde.

    Aber! Ich finde es nicht wirklich fair wenn unfertige Geschichte mit einer fertigen Geschicht verglichen wird. (Persönliche Meinung) Ganz egal wie viele Kapitel die Geschichten enthalten. Ich fände es gut wenn es nächstes Mal ein Kritikpunkt wäre, dass die Geschichten wirklich fertiggestellt sein müssen.

    Ich persönlich würde mich nämlich echt blöd vorkommen, wenn ich eine „vollständige“ Geschichte habe die aber anscheinden nicht ankommt während eine andere „unvollständige“ Geschichte gehypt wird obwohl noch gar nicht viel passiert und es mehr eine Leseprobe ist. Vorallem, wenn man einfach kaum Feedback bekommt warum die eine Geschichte so gut ankommt und die andere nicht.

    Das heißt nicht, dass ich behaupte hinter den unfertigen Geschichte stecke keine Arbeit oder weniger. Aber ich finde man kann es nicht vergleichen. (Genauso wie man eigentlich auch keinen OS mit einer langen Geschichte vergleichen kann)

    Deshalb finde ich persönlich den Wettbewerb etwas unfair. Fairer wäre es wenn z.B. 2 Wettbewerbe parallel laufen würde: Einer mit längeren Geschichten, einer mit kurzen und dann die besten 2 Geschichten pro Wettbewerb gewinnen.

    Es ist nur meine Meinung und ein möglicher Vorschlag wie man es nächstes Mal besser machen könnte. 🙂

    • Die Regeln wurden von Nintendo vorgegeben, nicht von uns. Prinzipiell sehe ich da aber kein Problem, da die Regeln hier ja für alle gleich sind. Die Tatsache, daß hier die Beiträge nicht anonym abgegeben werden konnten, ist da schon eher problematisch. Andererseits reden wir hier nur über einen kleinen Promowettbewerb zum Start des neuen Pokémon Super Mystery Dungeon Spiels, weswegen dies tolerierbar erscheint.
      Ich weiß nicht, ob es den Usern bei diesem Wettbewerb sonderlich darauf ankommt, ob eine Geschichte fertiggestellt ist oder nicht. Vielleicht ist es den meisten wirklich egal, dann wären unfertige Geschichten kein Nachteil. Eine fertige Geschichte abgeben zu müssen, sagt über die Fairness der Regeln erst einmal gar nichts aus, es erhöht aber den Schwierigkeitsgrad der Herausforderung.

  2. Es wäre schön, wenn beim nächsten Wettbewerb anonym veröffentlicht werden könnte.
    So hätten bekanntere Autoren, die schon seit Jahren dabei sind keinen Vorteil gegenüber Neulingen.

    • siehe Ursprungspost:

      Da das echte Wettbewerbssystem noch nicht fertig ist, müssen wir uns vorerst auf diese Weise behelfen. Uns ist natürlich bewußt, daß dadurch populäre Autoren einen signifikanten Vorteil haben. Da können wir im Moment aber noch nichts machen. Wir hoffen dennoch, daß die besten Geschichten sich durchsetzen und bitten um euer Verständnis.

  3. Ich finde besonders schade, dass die Geschichten, die zuletzt gepostet wurden – also ganz vorne stehen bessere Chancen haben.
    Ich weiß, dass auch das sicherlich noch an dem unfertigen Wettbewerbssystem liegt, aber ich war schon derbe enttäuscht, als ich sehen musste, dass manche Geschichten bereits 14 Sterne hatten, während meine grade mal 10 Aufrufe hatte.
    Generell ist zu beobachten, dass die Geschichten auf Seite 1 deutlich mehr Sterne haben, als auf 2 und 3 (ich glaube nicht, dass das an der Qualität liegt), und das ist einfach schade.
    Aber hier muss man wohl eher den Lesern „an die Nase greifen“ als dir, lieber Helge, denn die Leser sollten objektiv abstimmen, und sich durch alle Geschichten klicken, und nicht nach der Hälfte aufhören.

    Wird eigentlich überprüft, ob Autoren mit Doppelaccounts für sich selbst Voten?

  4. Ich weiß ja das ihr das Wettbewerbssystem noch nicht fertig habt, deswegen hätte ich eine Idee. Nämlich das man dann auch die vergebenen Empfehlungen nicht sehen kann. Viele gehen nämlich auch danach.

    • Das ist im Entwurf fürs Wettbewerbssystem auch so vorgesehen. Das ist quasi wie eine geheime Abstimmung.

Sorry, the comment form is closed at this time.