Dez 192015
 

Die Situation mit den Charakteren im Pokemon-Fandom ist ein wenig unübersichtlich. Das hängt damit zusammen, dass es Charaktere aus dem Manga, aus dem Anime und aus den Spielen gibt. Die teilweise auch noch gleiche Namen tragen, aber eben doch unterschiedliche Charaktere sind.

Das Problem ließe sich lösen, indem man das Fandom ein wenig unterteilt. Beispielsweise indem man Pokemon als Oberkategorie hätte und dann die Subkategorien: Allgemein, Pokemon-Manga, Pokemon-Anime, Pokemon-Spiele. Wenn dann eine Fanfic eben nur in den Spiele-Universen spielt, und deren Charaktere nutzt, dann gehört sie zu Pokemon-Spiele, wenn sie nur die Anime-Welt nutzt, dann zu Pokemon-Anime, ist sie nicht einordbar oder nutzt Charaktere aus mehreren Sub-Fandoms, dann Allgemein.

Das ist jetzt erst einmal nur eine Idee, aber mich interessiert hier das Feedback. Oder vielleicht kann man das Problem ja auch anders lösen? Habt ihr Ideen? Und wenn man aufteilt, welcher Charakter gehört dann wohin? Und welche fehlen vielleicht noch?

(Bis wir das geklärt haben, setze ich die Charakterliste zurück auf die ursprüngliche Version, wo englische und deutschprachige Namen parallel existierten.)

  100 Responses to “An die Pokemon-Fans – Umbau der Pokemonkategorie – Eure Mithilfe ist gefragt”

  1. Ich finde diese Idee sehr gut 🙂

    • Ich weiß zwar nicht, ob des mehr Arbeit macht (sicherlich wird es das), aber man könnte die Pokémon Spiele ja auch nochmal unterteilen. Das die Leute, die z.B. zu den Mystery Dungeon Teilen FanFiktions schreiben, dann quasi eine „extra Kategorie“ haben. 🙂 Denn ich denke, dass es einige vielleicht stören könnte, wenn man nach PMD FanFiktions sucht, und dann welche von den normalen Spielen oder so dazwischen sind 🙂 (Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken :D)

      • Nein, das ist unnötig, denn so viele Fanfiktions über PMD gibt es nicht. Der Großteil handelt immer noch von selbsterfundenen Regionen/Charakteren oder von Einall (was mich ungemein nervt, denn ich hasse Ferriswheelshipping).

        • Also ich halte es für eine gute Idee, zumindest in die Gruppen „Pokemon Mystery Dungeon“, „Pokemon Ranger“ und das normale „Pokemon“ einzuteilen. Ich bin öfter mal im Fandom unterwegs, und es gibt tatsächlich nicht wenige Fanfictions über PMD. Bei den normalen Pokemon-Spielen finde ich eine Unterteilung nicht so wichtig, aber vielleicht wäre eine Anclick-Box wie bei den verschiedenen Charakteren nur für die Region ganz cool.

          • Nein, das wird ehrlich gesagt zu viel. Bei PMD fände ich es noch sinnvoll, weil man da ja Pokémon spielt. Aber bei Ranger? Dann können wir den Manga ja gleich in EToP, PokéSpe, PPM und Magical Journey aufteilen (und da schreibt dann keiner). Nee, bei PMS wäre es sinnvoll, aber man muss aufpassen, dass es nicht zu viel des Guten wird. Auf ff.net ist es schon lange so und es funktioniert ohne Unterteilung der einzelnen Reihen. Wobei das Charaktersystem dort mies ist. Aber das wird bei uns (aufgrund besserer technischer Umsetzung) ja zum Glück nicht so sein.

  2. Ich persönlich fänd die Einteilung in die Sub-Kategorien sehr praktisch, da ich zwar die Spiele gern mag, aber weder den Manga noch den Anime kenne. Einer der Gründe, weshalb ich mich bisher nicht in die Kategorie getraut hab.

    • Die meisten FFs sind komplette Pokémon-Eigenkreation, auf dem zweiten Platz sind momentan die Games. Manga und Anime schreiben gar nicht so viele 🙂

  3. Ich finde die Idee gut, dann könnten sich auch die Leser ungefähr darauf einstellen wo die FFs spielen werden. Auch praktisch fände ich es, wenn man die Figuren an sich noch etwas anders sortiert, ist mir bei meiner Poke-FF gerade wieder aufgefallen. Könnten nicht aus Jessi und James die „Figur“ Team Rocket werden? Also dass man Teams thematisch zusammenfasst.
    Ansonsten gute Idee, bin gespannt was daraus wird 🙂

    • Die Teams thematisch zusammenfassen wäre eine gute Idee, weil sie ja oft als Kollektiv agieren. Aber Jessie, James und Mauzi müssen als Hauptcharaktere, die sie ja sind, bleiben. Man kann es ja gesondert machen.

      • Soetwas sollte man vermeiden, weil dies zu Konfusion führt. Soll der Autor dann bei einer Geschichte über Team Rocket den Charakter Team Rocket anklicken oder Jessi und James oder Jessi, James und Mauzi oder Team Rocket, Jessi, James und Mauzi. Hier sollte man entweder zusammenfassen oder aufteilen, aber nicht beides zugleich. 😉

        • Außerdem gibt es noch einige andere Rocket-Members (zB Giovanni, Butch, Cassidy, Ariana und Archer), die man nicht unbedingt mit Jessie, James und Mauzi in Verbindung bringt.

          • Archer (Atlas) und Ariana (Athena) tauchen im Anime aber nicht auf, Team Rocket agiert aber dennoch auch als Kollektiv. Bedenkt, dass das eigentlich so eine Art Mafia ist und die niederen Mitglieder in allen drei Darstellungen von Pokémon praktisch persönlichkeitslos sind.

          • Darum sagte ich ja, dass diese nebensächlichen Rockets in der Kategorie „Pokémon-Manga oder Pokémonspiele/Hauptreihe“ auf jeden Fall aufgelistet werden sollten, völlig unabhängig ob sie Persönlichkeiten haben oder nicht. Ob man diese jetzt unter Team Rocket zusammenfasst oder nicht, ist eine Frage, inwiefern diese für einen Leser wichtig sind; von anderen Fanfiktion-Seiten kenne ich das so, dass auch Charaktere aufgelistet werden mit wenig Screentime oder wenig ausgearbeiteter Persönlichkeit. Muss man eben die Relevanz dieser einzelnen Charaktere abwiegen und hinterher entscheiden, ob man sie einzeln auflistet.

          • Dann schreiben wir eben „Team Rocket Rüpel“, ist schon gängig geworden (und Singular und Plural sind das Gleiche bei dem Charakter/den Charakteren). In dem Fall habe ich Dich tatsächlich missverstanden.

            Aber genau so eine Möglichkeit bietet ein unterteiltes Fandom: übersichtliche, ausgearbeitete Charakterlisten. Die haben wir so nicht.

  4. Ich finde die Idee an sich auch gut. Was mich interessieren würde wäre, was mit den bereits eingestellten FF passiert. Wo werden die eingeordnet und vor allem wie?
    Sonst bin ich auf die Umsetzung gespannt.

    • Einerseits kannst Du nach Charakteren gehen, andererseits müssten wir User wohl ganz schön mithelfen 🙂

      • Ich wäre eher für das 2. da es auch welche wie mich gibt, die keine Charakter angeben haben, da sie viel mit OCs arbeiten.

        • Das wären dann die Leute für die Allgemeine Kategorie. Da wäre dann erst mal alles drin und wird, nach und nach, verschoben. Ich habe bereits lange Listen für alle drei unterschiedlichen Kategorien in meinen Favos. Wenn jeder seine Favos abarbeitet, dann ist schon mal viel geschafft (und in meinen Manga-Favos stehen praktisch alle Manga-FFs, die es gibt, einfach weil ich alle zusammen haben wollte).

          • Na gut ich hab eigentlich nur Favos, die in die Spiele oder PMD Kategorie gehören, genauso wie meine eigenen Geschichten.
            PS. Oh jetzt weiß ich wie die hier alle mit ihrem Namen antworten.^^‘ Also sorry für das anonyme.

          • Ist doch auch schon gut. Dann kommt das eben in entsprechende Kategorien, damit hast Du auch schon geholfen :3

  5. Ich denke auch, dass das eine gute Lösung ist (immerhin war ich die, die hier Alarm geschlagen hat und sich in einer Endlos-E-Mail fürchterlich über die Änderungen aufgeregt hat).
    Das Problem ist, dass viele User auch gerne mit völlig eigenen Regionen arbeiten und da wäre die Frage, wo man sie einordnen soll. Klar, man kann nach den Charakteren gehen, nur dass in solchen Fanfiktions oft ausschließlich OCs auftauchen. Dann ist die Frage, ob es grundsätzlich in die Games-Kategorie fallen sollte. Oder eben in die „Allgemin-Kategorie“, weswegen ich gerade diese befürworten würde.
    Es wären sicherlich viele gegen die Manga-Kategorie. Es gibt nur wenige Manga-Fics und diese wollen gelesen werden. Ein Fehler ist, dass der Manga aufgrund des Electric-Tale-of-Pikachu-Mangas und der EMA-Übersetzung von Pocket Monsters SPECIAL oft mit dem Anime gleichgesetzt wird, aber das stimmt nicht. Es gibt mehrere Manga (wobei Pocket Monsters SPECIAL der Bekannteste ist) und keiner davon ist 100%ig mit dem Anime gleichzusetzen, auch nicht EToP, dieser orientiert sich am Anime, erzählt aber eigentlich die ersten Staffeln neu.

    Ich bin schon lange für eine Untergliederung. So finden wir auch leichter unseren Interessenbereich :3

    • Ich habe mit dem Manga zwar nicht wirklich was am Hut (also mit keinem von ihnen), aber ich fände eine eigene Kategorie für sie durchaus sinnvoll. Auch für den Anime, auch wenns da anscheinend auch net so viele FFs geben soll (ganz ehrlich? Ich sehe oft genug den Namen Ash aufblitzen. So wenige können das gar nicht sein xD). Ich sehe nicht, weshalb da viele dagegen sein sollten.
      Auch eine eigene Kategorie für PMD würde ich befürworten.
      Es ist ja so, dass man ab 4 existenten FFs eine eigene Kategorie beantragen kann. Und vier FFs bekommen wir innerhalb von Pokémon für all diese Unterkategorien bestimmt zusammen^^

      • Das stimmt und gilt auch für Pokémon Ranger und PMD. Von demher… Es wäre halt immer eeetwas umständlich mit dem Klicken.

  6. Ehrlich gesagt sehe ich nicht die Notwendigkeit, einen derartigen Umbau vorzunehmen. Zugegeben schreibe ich mehr, als dass ich lese, aber wenn ich mal auf der Suche nach einer Story zu bestimmten Charakteren war, wurde ich bislang über die Suchfunktion sehr gut fündig. Aus diesem Grund stelle ich mir die Unterteilung in viele kleine Subkategorien im Moment deutlich umständlicher vor, zumal eine Zuordnung der Storys oftmals nicht gerade eindeutig wäre und am Ende das Meiste wahrscheinlich sowie in Allgemein landen würde. Beim jetzigen Stand habe ich zumindest alle Storys auf einen Blick.

    Sofern es technisch realisierbar ist, wäre mein Vorschlag dahingehend, dass man eventuell die Suchfunktion anpasst, indem man einfach die Charakterliste beispielsweise in Anime, Manga und Spiele unterteilt.

    Für den Fall, dass es doch zu Unterkategorien kommt, würde es mich interessieren, was mit dem MMFF-Bereich passiert. Würde dieser so wie bisher bestehen bleiben?

    • Der MMFF-Bereich würde zumindest bis zur Einführung des Crossoversystems so bestehenbleiben. Danach wird MMFF ja einfach ein Supertyp und darüber herausfilter- bzw. suchbar.

      Grundsätzlich könnte man die Geschichten auch beeinander lassen und die Charakterliste stärker modifizieren. Momentan ist mir beispielsweise nicht klar, wie jemand, der neu ins Fandom kommt, unterscheiden soll, wo der Charakter Silber und der Charakter Silver hingehört.

      • Das Problem wäre aber, dass es sich schlichtweg nicht lohnen würde, für den Manga beispielsweise eine neue Charakterliste zu erstellen, weil sie sich kaum bis gar nicht vom Anime/Games unterscheiden würde bis auf wenige kleine Ausnahmen. (Bei Charakteren, die nur Manga-Only sind und das sind recht wenige…) Daher wäre es auch sinnvoller, die Suchfunktion zu überarbeiten.

        Zum Beispiel: Silber und Silver sind ein und dieselbe Person, sowohl in den Games als auch im Manga/Anime. Die gesamte aktuelle Charakterliste muss auf jeden Fall bearbeitet werden, da sie sehr unübersichtlich ist und Charaktere teilweise doppelt und dreifach aufgelistet sind unter den internationalen Namen. Ich würde hier meine Unterstützung anbieten eine komplette Liste neu zu erstellen von allen inGame-Charakteren mit ihren jeweiligen Manga/Anime-Counterparts, wenn nötig.

        • Ähm, das ist definitiv nicht so. Zwischen Silber und Silver existieren schon im Lebenslauf gravierende Unterschiede, auch im Charakter: während Silber in den Spielen einfach ein mürrischer Griesgram ist, der seinen Pokémon alles abverlangt und sie regelrecht quält, um irgendwem was zu beweisen, ist Silver im Manga eigentlich ein gebrochener Mensch, der unter seiner Vergangenheit leidet und alles dafür tut, dass niemandem so etwas widerfährt. Der Blue beschützt, weil sie seine „große Schwester“ ist, die sich seit er zwei Jahre alt ist um ihn gekümmert hat. Der das Mittel vor die Konsequenz stellt und auch bereit ist, Strafen inkauf zu nehmen. Im Gegensatz zu Silber.
          Im Anime kommt ein Pendant dieser Person (außer eventuell Paul) überhaupt nicht vor. Da hat jemand nicht aufgepasst. Es gab zwar mal einen Charakter namens Silber, aber der entsprach keinem der beiden.

          • Kleine Anmerkung: da ich im PokéWiki mitarbeite, kenne ich mich da ziemlich gut aus. Von demher weiß ich, dass es Charaktere gibt, die nicht Manga-exklusiv sind und einen eigenen Charakter haben.

          • Uhm…bitte was? Das mit Silver war nur ein Beispiel. Silver kommt im Anime nicht vor (außer einmal kurz in einem Opening) wie in den Games/Manga, das ist mir klar. Dann erkläre mir doch einmal, wie du Silver aus dem Manga und Silver aus dem Game voneinander unterscheiden willst in einer Charakterliste oder anhand einer Suchfunktion. Da bleibt nur die Möglichkeit der Subkategorien (Manga/Game/Animé) mit den jeweiligen Charakteren zuzuordnen oder man bleibt bei der Charakterauflistung „Silber/Silver/Kamon/whatever“.
            Und falsch. Es mag sein, dass die Persönlichkeiten sich unterscheiden, es sind aber dennoch dieselben Charaktere. Auch beispielsweise Zyrus‘ Charakter unterscheidet sich sehr zwischen Spiel, Manga und Anime. Er bleibt aber dennoch ein und derselbe Charakter, in allen Fandoms.

          • Ein Wort: nein. Sie haben unterschiedliche Persönlichkeiten, also muss man sie auch unterschiedlich charakterisieren. Es dient der Orientierung. Wie soll ein Newbie es verstehen, wenn Silber/Silver in einer Geschichte wie im Manga eher einfühlsam ist und in der anderen der verbitterte Jugendliche aus den Spielen? Das verwirrt die nur. Die Trennung wäre echt einfach nur sinnvoll.

          • Blödsinn. Für einen Newbie, der beispielsweise den Manga nicht kennt sondern nur das Game, wäre die unterschiedliche Persönlichkeit von Silver/Silber komplett irrelevant, da er ihn sowieso nur aus dem Game kennt. Einem Newbie wäre, was das Wissen und den Unterschied zwischen Manga!Silver und Game!Silver betrifft, mit der Kategorisierung null geholfen, da aus einer reinen Charakterauflistung (in allen 3 Subkategorien) kein bisschen ersichtlich wird, inwiefern sich die beiden voneinander jetzt unterscheiden. Die unterschiedliche Charakterisierung ist also nur für diejenigen sinnvoll, die die Charaktere und ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten kennen und dann gerne den Manga!Silver lesen würden, wenn sie ihn suchen. Alles andere ist völlig unwichtig, hilft einem Newbie absolut gar nicht und dient rein zur besseren Orientierung und Übersichtlichkeit des Fandoms innerhalb der Pokémon-Kategorie.

          • Die Newbies könnten dann aber gezielt nach den Games gucken. Es gäbe weniger Verwirrung.

    • Vielleicht wäre es auch möglich, hinter gleichnamigen Charakteren in Klammern anzugeben, ob sie zu Manga, Anime etc. gehören.

      • Hatte ich in meiner Aufrege-Mail schon vorgeschlagen und das würde ja hier nicht vorgeschlagen werden, wenn es so toll wäre. Das würde nämlich nur wieder zu mehr Unübersichtlichkeit führen.

  7. Ich habe nie verstanden, warum das Fandom „Pokémon“ bei „Anime und Manga“ aufgelistet ist. Erst einmal würde ich das in die Kategorie „Computerspiele“ verschieben, da Pokémon eine Spieleserie ist, auf die der Manga und der Animé aufbauen und nicht umgekehrt. Mir wäre eine Kategorie wichtig, die zumindest diese ganzen (oft wirklich grausig geschriebenen) OC’s aus dem Hauptfandom aussortiert. Mich nervt es schon seit langem, dass wenn ich nach einer Fic mit einem bestimmten Charakter suche und dann in der Beschreibung sehe, dass es dort eigentlich nur um einen OC geht oder OC/Canon Ships beinhalten. Ansonsten bin ich mir nicht sicher ob es so viel Sinn macht, das Pokéfandom zu unterteilen…weil so wichtig ist der Manga beispielsweise meiner Meinung nach nicht, dass man dafür eine eigene Kategorie bräuchte.

    • Ich auch nicht, aber es ist nunmal so. Das Fandom gehört irgendwie da hin und außerdem, mal so nebenbei bemerkt: ursprünglich war es für Anime-Fanfiktions erstellt worden. Daher die Zuordnung. Damals dachte halt keiner, dass auch Leute zu den Spielen schreiben.

    • Das stimmt! Aber dann wird alles gespalten, denn der Rest gehört ja immerhin zum Manga und Anime…
      Die OC Fanfics sollte man auf jeden Fall filtern können, oder gleich in eine andere Kategorie packen.

      • In die Allgemein-Kategorie. Mit RED hast Du ja kein Problem. Ich müsste meine gesamte WW-Fic, die ich momentan in Arbeit habe, entweder umplanen oder überlegen, ob es Allgemein ist oder wie.

        Ich würde sagen:

        – OC-Geschichten: kommt darauf an, in welchem Teilbereich sie spielen. Spielen sie in keinem (z.B. wegen eigener Region und keinem Bezug auf irgendwas) -> Allgemein
        – alle Fanfiktions mit Bezug auf irgendwas -> jeweilige Unterkategorie
        – alles crossoverte -> Allgemein

        • Ja, so habe ich das auch verstanden!
          Trotzdem finde ich dass OC Geschichten alle in die allgemeine Kategorie verbannt werden sollten. 😛

          • Der Meinung sind alle hier, außer die, die sich nicht richtig mit dem Thema auseinander gesetzt haben *zu den Manga-mit-Spiel-Gleichsetzern schiel*

          • Man kann doch aber auch ohne Probleme einen OC ins Animeverse einschreiben, der dann nichts in Allgemein verloren hätte. In Allgemein sollten meiner Meinung nach wirklich nur Crossoversachen stehen oder halt Storys wie meine, die sich einfach nur an der Pokémonwelt allgemein orientieren.
            Bitte lasst euch doch von eurem OC-gehate nicht die Objektivität nehmen, was in welche Unterkategorie zu gehören hat.

          • Das ist das, was ich die ganze Zeit sage.

  8. Ich finde die Idee prinzipiell gut! Aber ich glaube, dass es da zu vielen Verwirrungen im Sinne von Vermischungen kommt.
    Ein OC in einer eigenen Region, der auf Ash trifft? Das Problem sehe ich eher darin, dass man als Autor nicht mehr weiß, wo man seine Storys jetzt zuordnen soll. Was, wenn ich mich jetzt grundsätzlich eher an den Games orientiere, den Manga nicht kenne aber einige Features aus dem Anime übernehmen möchte? Auf jeden Fall müsste man die Suchfunktion (wie glaube ich schon erwähnt wurde) extrem anpassen. Und es gäbe unter jeder zweiten Story Flame, warum dies und das jetzt in der falschen Kategorie steht.
    Wie gesagt, grundsätzlich eine gute Sache, aber ihr seid dann am Ende diejenigen, die euch die Arbeit mit der Korrektur bei falschen Zuordnungen macht … das müsst ihr wissen ^^

    • Das kommt dann einfach in die allgemeine Kategorie. Aber OCs im Anime sind ja erlaubt. Die Frage ist, welcher Anteil überwiegt. In dem Fall würde ich Anime sagen. Merlot schreibt da ja so Einiges. Und wenn es sich wie bei ihr auf Ereignisse des Animes bezieht, ist es eben Anime. Umgekehrt nicht.

      • Trotzdem wird das schwierig und ziemlich aufwändig, weil vor allem die neuen nicht wissen, wo sie ihre Geschichte reinpacken sollen. ^^“

        • Dann helfen wir ihnen eben. Anime, Manga, Spiele, Sonstiges. Das ist ein einfaches System und auch die Newbies dürften das durschauen. Vielleicht bin ich einfach zu clever, denn ich hätte es durchschaut.

          Ich bin jedenfalls der Meinung, dass dem Fandom so eine ungemeine Sonderbehandlung zukommt. Dann müsste man eigentlich auch Bücher, Filme und Serie bei DWK trennen. Und andere Fandoms betrifft es auch- Wäre aber auch mein einziges Argument dagegen. Klar, das mit den Neuen ist ein Problem, aber die meisten Neuen schreiben eh eindeutige Sachen und keine Crossovers oder sowas.

          • Abgesehen davon. wie wäre es mit Folgender Aufteilung (basierend auf jener von Eldeen):

            1. Pokémon

            1.1. FFs
            1.1.1. Spiele
            1.1.1.1. Hauptreihe
            1.1.1.2. Pokémon Mystery Dungeon
            1.1.1.3. Pokémon Ranger
            1.1.1.4. Sonstige
            1.1.2. Anime
            1.1.3. Manga
            1.1.4. Fandominterne Crossovers
            1.1.5. Sonstiges

            1.2. MMFFs

            Diese Aufteilung ist der präzise und würde natürlich erweiterte Suchfunktionen bedeuten, sowie längere Wartezeit für den Zugriff auf jeden Teilbereich des Fandoms. Aber: keine Verwirrungen.

    • Das stimmt auch schon wieder… Genau das wird wohl das größte Problem werden.
      Also das spricht dann für den Ausbau der Suchfunktion. Aber wie soll man das machen?

      • Technisch wäre das schon möglich, aber ich denke, dass Pokémon jetzt gerade aufgrund des Umfangs eine Riesen-Sonderbehandlung bekommt – danke an Helge und das Team, das sich diese Mühe macht an dieser Stelle. Aber Helge hat Recht: woher sollen Newbies wissen, wer welcher Chara ist?

        • Ich fürchte, in dem Fall wurde meine Idee noch nicht so ganz verstanden. Demnach würde es in der Suchfunktion mehrere Charakterlisten geben. Nur als Beispiel: Silver würde dann wahrscheinlich sowohl unter Games als auch unter Manga auftauchen. Ist erst einmal doppelt gemoppelt (wobei das bei mehreren Unterkategorien ja auch dasselbe in grün wäre). Aber gerade Newbies (auch wenn ich dieses Wort so was von hasse) sollte das eigentlich helfen. Kenne ich Silver jetzt hauptsächlich aus dem Game, mache ich dort mein Kreuzchen, suche ich nach dem aus dem Manga mache, ich es einfach dort. Bin ich mir nicht sicher, könnte ich theoretisch auch bei beiden ein Kreuz setzen. Mir erscheint das ziemlich eindeutig und würde schneller gehen, als erst ´nen Haufen Unterkategorien zu durchforsten.

          • Silber ist im Manga aber Silver. Wozu haben wir die Original-Deutsch-Bezeichnung (mal abgesehen davon ist der Manga in Deutsch eh noch nicht erhältlich) eingeführt?!?

          • Das war ja auch nur ein BEISPIEL, um das Prinzip dahinter zu verdeutlichen. Namen und Bezeichnungen würden dann entsprechend angepasst sein.

          • Von mir aus – Beispiel. Aber vorher sollte man sich, denke ich, doch etwas mehr damit beschäftigen, wen man als Beispiel nimmt. Mit Heiko/Wally hätte es viel besser funktioniert, weil seine Persönlichkeit in Spielen und Manga tatsächlich identisch ist. Er ist aber auch so ziemlich der Einzige – selbst bei Perl/Pearl gibt es Unterschiede.

            Ich bin für die Trennung. Wie Eldeen sie vorschlägt.

    • Ein OC trifft auf Ash, einen eindeutigen Anime Charakter? → Kategorie Anime!
      Denn höchstwahrscheinlch wird die Pokémonwelt in dieser Story – selbst wenn die Region erfunden ist – auch wie im Anime umgesetzt sein.

  9. Hmm… Das mit den Namen ist wirklich kompliziert. Ich schreibe zum Beispiel eine Geschichte über die Spiele, nutze aber die englischen Namen, welche im Manga und natürlich in den englischen Spielen geläufig sind. Einfach nur aus dem Grund, weil sich das besser anhört bzw. liest.
    Die Namen zum Manga sind eigentlich klar, wenn man die Sache mit Blue und Green auslässt… Beim Anime sollte auch jeder bescheid wissen. Einzig bei den Spielen ist es ziemlich schwer, weil schlicht keine festgelegten Namen für die spielbaren Charas gibt. Viele nutzen die japanischen, einige die deutschen, andere die englischen Namen.
    Eine konkrete Lösung hierzu habe ich leider nicht…

    Aaaaber die Idee mit der Aufteilung finde ich super! Momentan ist alles ziemlich durcheinander – ein wenig Struktur dürfte nicht schaden.
    Warum nicht auch eine zusätzliche Mystery Dungeon Kategorie? Diese Spiele unterscheiden sich sehr von der Hauptreihe. Wenn sie eine eigene Kategorie bekommen gehen sie erstens nicht so schnell unter und zweitens finden die PMD Fans viel schneller etwas von ihrem Geschmack. Eventuell wird es allein wegen der eigenen Kategorie mehr Geschichten davon geben…

    Also ich stelle mir das jetzt so vor…

    1. Pokemon
    1.1 FF
    1.1.1 Pokemon Anime/Filme
    1.1.2 Pokemon Spiele
    1.1.2.1 Hauptreihe
    1.1.2.2 Ranger/Snap/sonstige
    1.1.2.3 PMD
    1.1.3 Pokemon Manga
    1.1.4 Allgemein (OC überwiegen / eigene Regionen)

    1.2 MMFF

    Mir stellt sich jetzt die Frage, ab wie vielen OCs die Geschichte in die Allgemein Kategorie gehört. Ich finde: Wenn ein OC zu den Hauptcaras gehört, gehört die Geschichte in die Allgemein Kategorie. Wenn das nur Nebenpersonen sind dann… Keine Ahnung. Was meint ihr?

    Charaktere, die unbedingt noch in die Pokemon – Liste müssen sind zum Beispiel Troy Trumm und Amalia. Seit den Remakes werden sie richtig gehyped. 😉

    • Amalia und Troy sind schon gelistet. Ganz abgesehen davon, dass durch mehr Struktur die Listen durchaus ausführlicher werden würden. Daher bin ich für eine Sturktur, wie Du sie vorschlägst.

      • In der Theorie steckt der Fehler, wenn nun jemand nur OCs, als Charas hat, es aber in einer Region der Spiele spielt und sich auch an die Handlung dieser hält, jedenfalls zum Großteil, sollte es dann nicht eher doch zu den Spielen zählen?
        An das alles müsste man da denken.

        • Dann wird es in die Allgemeine Kategorie gesteckt. Wegen der Unterscheidung und des Bezuges. Es ist dann doch nochmal freier. Theoretisch könntest Du es wegen fehlendem Bezug auch in die Manga- oder Anime-Kategorie stecken :3

          • Ergibt wenig Sinn es zu Manga oder Anime zu tun, wenn es die Handlung des Spieles aufgreift. Nicht? Außerdem war es ja erstmal nur allgemein gemeint. Ich finde man sollte es nicht nur an den OCs sondern auch an der Handlung festmachen, denn wenn es die Handlung der Spiele nur mit OCs wäre ergebe das für mich einfach irgendwie mehr Sinn.
            Die Spiele dagegen noch einmal zu untereilen finde ich eine sehr gute Idee.
            Die Struktur an sich ist so wirklich schon gut.

          • Finde ich auch. Eldeens Struktur ist fa-bel-haft!

          • Ich würde auch sagen, wenn die Handlung der Spiele mit OCs ’nacherzählt‘ wird (z.B. aus der Perspektive des OCs), könnte das durchaus ein Fall für die Kategorie Games sein.

          • Komt drauf an, welcher Bezug hergestellt wird. Die Hauptcharaktere in den Games sind eigentlich immer OCs, weil sie in den Spielen ja keinen Charakter haben. Ausnahmen sind NPCs.

    • Ich finde deine Struktur sehr übersichtlich 🙂
      Bei der OC-„Grenze“ könnte man vielleicht einfach eine Umfrage machen.

      • Es sollte keine Grenze geben, sondern eher eine Art Bezugs-Regel. Es kann Geschichten mit 100 OCs geben, die trotzdem eindeutig im Anime spielen. Eldeen hat in RED ja auch so einige OCs eingebaut, die eine wichtige Rolle spielen und der Bezug ist trotzdem da. Oder noch besseres Beispiel: Merlot! Schau‘ Dir mal ihre FFs an: bis auf Ash ist oft kein einziger Anime-Charakter vorhanden und Du erkennst trotzdem den Bezug. Vielleicht, weil Ash der Hauptcharakter ist, aber trotzdem, die anderen Hauptcharas sind fast alle OCs von ihr.

        • Stimmt. Aber das muss man dann bei jeder Geschichte individuell entscheiden und das könnte nach dem Umbau lange dauern, aber das ganze wird, wenn umgesetzt sicher ein Zeitaufwendiges unternehmen da jede Geschichte einzuteilen.
          Ich finde auch, dass es bei solchen, die hier in den Blog nie reinsehen überraschend kommen wird und am Anfang für ziemliche Verwirrung sorgen.

          • Ja, aber wenn Helge den Umbau ankündigt und zwar groß und sie lesen es nicht, dann ist es, ehrich gesagt, ihre Schuld. Außerdem ist an „Anime, Manga, Allgemein, Spiele, MMFFs“ ecetera nichts falsch zu verstehen. Und es gibt viele engagierte User, die beim Umbau helfen würden. Deine Bedenken sind angebracht, Silversky und ich finde es gut, dass Du sie äußerst. Aber ich denke, dass das hier auch eine Gewöhnungsfrage ist. Wir sind das bisherige System gewohnt, umstellen müssen wir uns alle. Aber es muss etwas geschehen, wie Helge sagt.

    • Das erscheint mir jetzt eindeutig zu übertrieben und erinnert mich an mein erstes Nokiahandy aus dem Jahr 2003. Immer wieder Submenü, Submenü, Submenü und daaaann irgendwann hatte ich mit etwas Glück endlich die Funktion, die ich wollte. Aufwand übersteigt hier erheblich den Nutzen und wird – wie bereits jemand gesagt hat – denjenigen, die den Blog nicht lesen (und das wird der Großteil sein), viel Kopfscherzen bereiten.

      • Das stimmt nicht. Wir hätten detailliertere Charakterlisten, wir hätten mehr Unterscheidung. Wir hätten mehr Möglichkeiten, ohne, dass die Übersicht verloren geht :3

    • Ich finde eine Aufteilung zwar generell nicht so nötig wie scheinbar viele andere hier, aber wenn es aufgeteilt werden muss, dann finde ich Eldeens Prinzip auch wirklich sinnvoll und übersichtlich. Gut, zu Pokémon Mystery Dungeon gibt es zwar nun nicht soo viel, aber die Tendenz ist steigend, wenn ich mich nicht irre. Also könnte man auch ruhig die Spiele nochmals unterteilen, ja.

      Im ersten Moment fände ich die Idee mit den Klammern besser, wie sie vorher vorgeschlagen wurde, aber ich glaube auch, dass es schlichtweg zu unübersichtlich werden würde… bei Silver und Silber würde ich zum Beispiel schon durcheinander kommen. Wenn man mir jetzt aber sagt „der aus dem Spiel“ und „der aus dem Manga“, dann verstehe ich es besser, da wäre die Aufteilung nach Kategorien also wirklich klüger. Auch wenn die Leute sich ja grundsätzlich schon mit dem auseinandersetzen sollten, was sie schreiben/ lesen… Ich persönlich bastle mir halt lieber OCs, also kann ich da nicht großartig mitreden.
      Aber ich würde Flammenfeder auf jeden Fall zustimmen, die OCs nicht einfach in die Allgemeine Kategorie zu schieben, weil man eh lieber in der und der Kategorie liest und Angst vor Mary Sues hat, das ist schließlich ungerecht und dafür ist ja nun auch der OC-Filter da. Bei einer eigenen Region sehe ich das vollkommen ein, oder wenn man das Spiel und den Manga wirklich bunt miteinander mischt – aber es gibt sehr viele gute Geschichten mit OCs, die sich vom Aufbau eher an die Spiele halten und dann eben auch in einer der Regionen dort spielen, also sollte man sie dann auch den Spielen zuteilen dürfen.
      Was würde ich beispielsweise bei meiner einen FF machen? Es geht um einen OC in Kanto, der etwas mit Mewtu zu tun haben wird. Das Ganze erzählt die Geschichte aber nicht nach, sondern spielt in der Zukunft. Ist es jetzt allgemein oder doch eher Gameverse, weil ich mich ja schließlich an die Spiele halte und das Geschehen aufgreife? Ich wüsste nicht so recht, wo es nun hin sollte.

      Meine Frage wäre jetzt auch, ob die MMFFs auch nochmal einzeln unterteilt werden. Denn die Kategorie ist zwar bei Weitem nicht so groß wie die FF-Kategorie, dennoch gibt es MMFFs zu Pokémon Mystery Dungeon, Ranger, dem Gameverse etc. Wieso sollte man da nicht also auch unterscheiden können? Auch gibt es hier wieder genügend eigene Regionen. Also ja, die Kategorie ist zwar nicht so unheimlich groß, aber min. vier MMFFs zu jedem Bereich sollten sich trotzdem finden. Und wenn man eine Unterscheidung will, dann vermutlich doch auch in beiden Kategorien… oder? Will das hier ja niemandem in den Mund legen.

      • Dann bezieht sich das Ganze auf die Spiele, solange Inhalte aus dem Spiel vorhanden sind (gilt nicht für existierende Pokémon, denn die gibt es ja überall). Und ja, MMFFs sind extra ;D

  10. Nun ja, dass Spiele-Silber und Adventures-Silver dieselbe Person sind, finde ich nun nicht, da sie schon eine andere Persönlichkeit haben. Ebenso wie Spiele-Green, Manga-Green und Anime-Gary.
    Allerdings finde ich es unübersichtlich vor, dass man diese Unterscheidung trifft und daher find ich die Charakterunterteilung nicht wichtig. ^^“

    Ich stelle mir das auch eher vor:
    – Allgemein (OCs, „eigene“ Welten, Mischformen etc…)
    – Anime und Manga (so viele reine Anime- ebenso wie Manga-FFs gibt es doch nicht?)
    – Hauptspiele (reine Hauptspielstories)
    – Spin Offs

    • Jup. Ich fände es nicht schlimm, die Namen aus Manga und Spiel zusammenzufassen. Es SIND JA NUR NAMEN, nicht die Charaktere. Wenn man dann zum Beispiel nach Red in der Spiel-Kategorie sucht, wird man fündig. Und wenn man einen Red in der Manga Kategorie sucht, wird man auch fündig…
      Aber bitte eine Unterscheidung zwischen Red/Rot und Ash, sowie zu Green/Blau und Gary! 😀

      – Red/Rot
      – Ash
      – Green/Blau
      – Gary

      Wie bereits gesagt, mir geht es in der Charakterliste nur um die Namen.

      Wenn man schon aufteilt, dann bitte richtig. Es gibt genug reine Anime- und Manga-FFs. Wenn man diese beiden Kategorien zusammenpackt, wird es laute Proteste geben – ich sehe es schon kommen… Hier sollte man nicht danach gehen, wie viel von etwas existiert, sondern sofort klare Strukturen herstellen, damit nicht zwei komplett verschiedene Universen vermischt werden. Mal ganz davon abgesehen gibt es unter den Manga-Fans Anime-Hasser und andersherum. ;D

      • Das stimmt, da muss ich ihr zustimmen. Das Problem ist auch, dass sich die Charaktere voneinander unterscheiden.

        Wie gesagt, auf ff.net ist es schon lange so. Und es funktioniert fabelhaft (auch, wenn die Gesamt-Chara-Liste mies ist). Das mit der Liste wäre hier aber anders. Außerdem hat sie Recht. Es gibt genügend reine Anime- und Manga-FFs, bloß weil Du, Chiarizard, keine schreibst, heißt das nicht, dass andere das nicht tun. Keine Beleidigung, ich finde die Geschichte super. Aber bitte bezieh‘ das nicht auf andere. Ich schreibe fast nur reine Manga-FFs, wenn man das 120er mal auslässt und selbst im 120er gibt es klare Trennungen. Aber das 120er fällt dann eben in die Allgemein-Kategorie rein.

        • Das ist mir schon klar. 😉 Ich wusste nur nicht, ob das umgesetzt werden wird, da sie mir zahlmäßig nicht so viel vorkommen. Wenn Anime und Manga aufgeteilt werden, hab ich nichts dagegen. ^^

  11. Grundsätzlich finde ich die Idee mit der Unterteilung extrem gut – dankeschön.
    Was mich stört und irgendwie traurig macht, ist, dass ein Grossteil der Leute hier die Allgemein Kategorie einfach nur nutzen möchte, um alle OCs da hin zu verbannen. Es gibt auch gute Geschichten mit guten OCs… dankeschön…
    Abgesehen davon bleiben Animeverse, Gameverse und Mangaverse immer noch das jeweilige Universum, selbst wenn man einen OC da einschleust. Entsprechend gehören diese Storys dann auch in die jeweilige Kategorie.
    In Allgemein hat meiner Meinung nach all der Kram was zu suchen, der sich nicht spezifisch auf ein Universum bezieht. Das, was einfach die Pokémonwelt nimmt und darin schreibt. Womöglich auch noch alles mögliche uminterpretiert (einige hier kennen ja meine Kolumne.)
    Meine Stories würde ich z.B. allesamt in die Allgemein-Kategorie stecken – AUSSER „Ein besseres Morgen“. Diese Geschichte wäre eine Gameversegeschichte, da sich alle Überlegungen dazu auf die Spiele bezogen haben und auch die entsprechenden Charaktere genutzt wurden.

    Ich sehe ein, dass es einige Komplikationen und viel Verwirrung beim Einordnen geben könnte. Aber hier sind ja viele engagierte Leute, die dem Team bestimmt helfen würden und Geschichten in den falschen Kategorien melden können, damit sie umverschoben werden.

    Bei den Charakterlisten sehe ich keine Probleme. Wer sich in der Mangakategorie befindet und nach ‚Red‘ sucht, weiss, wen er finden will. Da wird kein Spiele Red und kein Ash bei aufploppen, da ja nur noch Mangafanfics da sind.
    Einziges ‚Problem‘ könnte gerade in der Mangakategorie die Vermischung von Mangas werden. Da ich allerdings ausser Pokéspe nix kenne, kann ich da nicht weiterhelfen^^‘

    • Alle schreiben zu PokéSpe. Ich kenne keine FF hier, die einen anderen Manga behandelt, außerdem gäbe es bei den Spielen das gleiche Problem. Nur da im Manga-Bereich die anderen eher „Splitterparteien“ sind, würde ich sie erst einmal rauslassen. Es kennt auch kaum jemand Magical Journey und so weiter. Ich persönlich finde, dass man zu MJ auch sehr schwer schreiben kann, weil die Handlung eigentlich nicht wirklich Pokémon ist ;D Eher Shojo-Romanze.

      Dass alle OC-Geschichten in die Allgemein-Kategorie verschoben werden sollen – ich habe mich bereits dagegen ausgesprochen. Für mich kommt es, wie gesagt, auf den Bezug an und dieser ist, z.B. bei Merlot mit ihren ausschließlichen OC-Charaktern bis auf Ash, bei vielen FFs vorhanden. Ich habe nichts gegen OC-Geschichten. Es geht um den Bezug.

      • Ich hätte schwören können, mal irgendwann was zu RéBurst gesehen zu haben… Bin mir aber nicht sicher^^‘

        • Aber was ich halt eigentlich sagen wollte: Man kann nicht grundsätzlich ausschliessen, dass nicht irgendwann jemand auch eine FF zu einem anderen Manga schreibt.

          • Nein, das kann man nicht. Das mache ich auch gar nicht. RéBurst ist schließlich auch beliebt. Genau wie andere Manga zu Pokémon. Nur ist es momentan so, dass das immer noch Splitterparteien sind und eine Unterteilung sich, im Gegensatz zu den Spielen, nicht lohnen würde.

  12. Da bin ich dafür, denn man kann dann viel schneller Geschichten finden, die man wirklich mag und nicht ständig diese erfundenen. Ich wäre für eine Extra-Unterteilung von dem Erfundenen Regionen und den, die wirklich erschienen sind. Das wäre eine sehr gute Idee, ja.

    MFG

  13. Ich bin für die Lösung 🙂

    Das klingt ganz klasse!!!

    (Wäre dass dann auch für Serien wie Pretty Cure umsetzbar? Da gibt es ja auch Futari wa Pretty Cure/Pretty Cure, Futari wa Pretty Cure Max Heart, Futari wa Pretty Cure Splash Star, Yes! Pretty Cure 5, Yes! Pretty Cure 5 GoGo!, Fresh Pretty Cure!, HeartCatch Pretty Cure, Suite Pretty Cure, Smile Pretty Cure/Glitter Force, Doki Doki Pretty Cure, Happiness Charge Pretty Cure, Go! Princess Pretty Cure! die haben ja im Allgemeinen auch nichts miteinander zu tun, aber wahrscheinlich ist das Pretty Cure Fandom viel zu klein :X)

  14. Zuerst: Vielen Dank, dass ihr euch der Pokemon-Kategorie annehmt und das bunte Kuddelmuddel an unterschiedlichen Subfandoms aufdröseln wollt. Auch die von Helge vorgeschlagene Aufteilung der Kategorie gefällt mir soweit gut. Das i-Tüpfelchen wäre wirklich noch eine Unterteilung der Spiele in Hauptspiel, Ranger, und Mystery Dungeon.

    Wie Flammenfeder angesprochen hat, sehe auch ich die Gefahr, dass die „ungeliebten“ OCs schnell in eine eigene Unterkategorie abgeschoben werden. Ich meine, wir haben doch letztens erst die Funktion eingeführt, OCs als Hauptfiguren anzugeben. Und jetzt sollen sie wieder auf die Ersatzbank abgeschoben werden? Das fände ich sehr schade, denn nicht jeder OC gehört automatisch der Familie der Mary Sues an. Gerade in Pokemon bietet es sich an, mit eigenen Charakteren zu schreiben und mit dem gegebenen Setting von Spielen/Anime/Manga zu arbeiten. Korrigiert mich bitte, wenn ich irgendwas in den Kommentaren zum Thema OC überlesen haben sollte und damit jemandem auf die Füße trete.

    • Du hast vollkommen recht. Es gibt wirklich wirklich gute FF mit OCs als Protagonisten. Da müsste man eben auf den Bezug zur entsprechenden Kategorie achten (wie wir das hier schon mehrfach besprochen haben).

      • Stimmt. Das war mein Vorschlag, wenn ich mich recht entsinne, da ich auch Angst davor habe. Ich habe mehrfach Merlot als Beispiel genannt.

  15. Ich bin ehrlich gesagt nicht dafür. Das liegt einfach daran, dass ich fast nie nach einem bestimmten Thema in einer FF suche (und ich weiss, dass sehr, sehr, sehr viele das genauso handhaben), sondern einfach in die Kategorie schaue und anklicke, welche KB mir gefällt. Dabei ist es mir egal, ob es sich auf PMD, Ranger, Manga oder was weiss ich bezieht. Ich gehe die Suche da ziemlich unvoreingenommen an und es gefällt mir zu schauen, was mich so erwartet ohne es vorher genau zu wissen. Von daher nimmt es mir ganz einfach den Spaß zu schauen, was es Neues gibt, wenn ich das für jede Unterkategorie einzeln machen müsste. Ich verstehe auch nicht, weshalb einige sich so schwer tun, die Suchfunktion richtig zu benutzen. Dann gebe ich einfach in das Suchfeld z.B. PMD ein und gut. Oder ich wähle entsprechende Charas aus. Bei den KBs merkt man fast immer schnell, ob es jetzt eher bsp. Manga oder Anime ist. Klar passiert es, dass ein paar Stories mit in die Suche rutschen, die ich nicht will, aber das ist schließlich in allen Kategorien so. Also finde ich es ehrlich gesagt auch ein wenig übertrieben, wenn Pokemon so eine Extrawurst bekäme.

    • Naja, dass Problem mit ‚einfach PMD eingeben‘ ist, dass ja nicht jeder Autor, der eine PMD Story schreibt, auch PMD in die Kurzbeschreibung schreibt.

    • Ich eigentlich auch, aber wie Helge sagt, so kann es nicht bleiben. Pokémon wächst. Mit jeder Generation. Die Charakterliste wächst. Soll sie irgendwann so aussehen wie auf ff.net? Da trennen wir die Kategorien lieber.

      • Jetzt vll. ne blöde Idee. Daher entschuldige ich mich mal im Vorhinein! ^^“

        Könnte man ev. Kästchen zum Anklicken einführen, wie bei den Hauptcharakteren? Also ist das technisch überhaupt möglich?
        Ich meine es folgendermaßen, sodass die Geschichten nicht in Subkategorien gespalten werden, sondern es zwei Blöcke an Kästchen gibt, die man bei der Suche und beim Erstellen und Bearbeiten der Geschichte anklicken kann? So kann ein Leser, wenn er das denn möchte, nach seiner Favokategorie suchen.

        Oben in der Suche: *Thema* stelle ich mir vor meinem inneren Auge wie die Charakterauswahl vor:
        X Allgemein X Verschiedene(?) Manga X Anime X Hauptspiele X PMD X Ranger X Colo und XD X Weitere Spin Offs
        Fällt euch noch etwas ein?

        Diejenigen, die sich nur nach neuen Geschichten umschauen wollen, müssen die Suche ja nicht zwingend verwenden.
        Außerdem kommt nicht der Verdacht auf, dass irgendeines dieser Genres oder einer dieser Themenbereiche von vorhinein in eine spezielle Subkategorie „ausrangiert“ werden oder wie auch immer. Das würde ich auch auf keinen Fall wollen.

        Der untere Block wäre dann beim Erstellen und Suchen der Geschichte: *Hauptcharaktere*
        … mit den gelisteten Charakteren. Da finde ich auch, dass es noch etwas Erklärungsbedarf gibt. Wenn man die Unterscheidung der Namen beibehalten will, wäre eine kurze Ein-dreiwort-Erklärungen dazu vielleicht recht hilfreich.
        Vor allem halten viele Blue für Green und umgekehrt, was der Übersetzung geschuldet ist.

        Ich stell mir das jetzt vor:
        X Red (Pokemon Special, andere Manga, allgemein)
        X Rot (Spiele)
        X Satoshi / Ash (Anime)

        X Blue (Pokemon Special, andere Manga & allgemein, Mädchen)
        X Leaf (Spiele, Mädchen)

        X Blau (Spiele, Junge) <- hier wird ja öfter der Rivale Blau genannt
        X Green (Pokemon Special, andere Manga & allgemein, Junge)
        X Shigeru / Gary (Anime)

        X Silver (Pokespe, andere Manga, allgemein)
        X Silber (Spiele)

        X Sapphire (Pokespe, allgemein)
        X Maike (Spiele)
        X Haruka / May / Maike (Anime)

        X Yuki / Brandan (Spiele)
        X Ruby (Pokespe, andere Manga(?), allgemein)

        etc…

        Die Liste würde nur sehr lang werden, wenn man es so weiterführen will und vll. auch unübersichtlich.

        Kleiner Zusatz: Ansonsten fände ich es persönlich auch gut, wenn es Arenaleiter und Top4 zum Ankreuzen gäbe. Vielleicht der Übersichtlichkeit zur Liebe nicht jeder Charakter einzeln, aber so etwas wie:
        X Kanto Arenaleiter
        X Kanto Top Vier
        etc.
        ……

        • Zu deinem Zusatz:
          Arenaleiter und Top Vier einzubauen, fände ich auch eine gute Idee. Es allgemein zu fassen, mag übersichtlicher sein, wie du sagst, ist dann aber auch irgendwie ein bisschen unfair den einzelnen Charakteren gegenüber. Ich stelle mir vor, ich möchte etwas über einen bestimmten Arenaleiter lesen, als Beispiel Volkner aus Sinnoh, kann aber nur ‚Arenaleiter Sinnoh‘ ankreuzen und muss mich dann durch x Geschichten wühlen, in denen die anderen sieben Leiter vorkommen (oder Volkner nur als Nebenperson), bis ich die gefunden habe, die ich suche. Ist jetzt natürlich noch etwas übertrieben, weil es sicher noch nicht so viele Geschichten über diese Charaktere gibt und die Suche entsprechend kürzer wäre, aber wenn das Fandom weiter wächst, wird es irgendwann darauf hinaus laufen, dass die anzeigten FFs zu dieser allgemeineren Suche mehr werden und es entsprechend länger dauert fündig zu werden, als wenn man den ausgewählten Charakter auch in dem Fall direkt ankreuzen kann.
          Hinzu käme noch, dass manche Charaktere in dem Bereich ‚Doppelfunktionen‘ haben. Pachira zB ist zwar Top Vier Mitglied, hat aber auch Beziehungen zu Team Flare. Wenn ich sie nur als ‚Top Vier Kalos‘ suchen kann, filtert das dann die Geschichten heraus, in denen sie als Agentin von Team Flare auftritt. Oder Siegfried zB. Er ist in den ersten Spielen Mitglied der Top Vier, wird aber später Champion und steht (vermutlich deswegen) ja auch jetzt schon extra namentlich auf der Liste. Will ich etwas über Siegfried lesen, kreuze ich lieber seinen Namen an und halte mir damit offen ob er als Champ agiert oder ’nur‘ Top Vier Mitglied ist. Oder soll man die Champions dann zu den Top Vier zählen, was ich persönlich blöd fände, weil sie meist eine größere Rolle spielen. Auch eine Extranennen Champions wäre mir dahingehend zu allgemein, ich finde, sie haben sich jeweils ihren eigenen Platz auf der Liste verdient und das sollte dann auch entsprechend für die anderen Top Vier und die Arenaleiter umgesetzt werden.

          • Man sollte einfach jeden Charakter einzeln ergänzen, das wäre nur gerecht.

  16. Prinzipiell würde ich die Unterteilung in Manga-, Anime- oder Spieleuniversum gut finden; für die Geschichten, die eindeutig in eine dieser Kategorien passen.
    Doch stelle ich mir dabei die Frage, ob das nicht auch zu Verwirrung führen kann, weil sich die Kategorien dann eben doch nicht immer 100% abgrenzen lassen. Was, wenn ich beispielsweise eine Story schreibe, die hauptsächlich auf den Editionen basiert, vorkommende Charaktere aber sowohl Eigenschaften von den Spielen und dem Manga aufweisen und vielleicht auch noch Charakter X vorkommt, der nur im Anime vertreten ist. Gerade bei den Charakteren, die in allen 3 Unterkategorien vorkommen, mischen viele Fans und Autoren auch deren Persönlichkeiten. Will man die Charaktere dann wirklich so strikt voneinander trennen, landet ein Großteil der Geschichten womöglich in der allgemeinen Kategorie, weil die Leute einfach selbst nicht sicher sind, wo sie es nun hinpacken sollen. Somit wäre die Trennung irgendwie wieder hinfällig.
    Wenn man die Charaktereliste allgemeiner hält und Charaktere, bei denen es sich prinzipiell um ein und dieselbe Person handelt, zusammenfasst, könnte man doch selbst in der KB angeben, ob die Story eher manga- oder spieleorientiert ist. Und wenn es sich eben nicht genau trennen lässt, tauchen die Geschichten trotzdem unter den Suchkriterien auf, für die Leute, die einfach nur über einen bestimmten Charakter lesen wollen, dessen Persönlichkeit dann vielleicht eine Mischung aus allen 3 Kategorien ist.
    Bei fanfiction.net läuft die Charakterliste beispielsweise so, dass nicht zwischen Game/Manga/Anime unterschieden wird, sondern es nur eine Liste für alles gibt und wer will oder sich sicher ist, wo seine Geschichte eindeutig spielt, der gibt diese Information in der KB oder einem Vorwort an. So habe ich mich bisher prima zurechtgefunden.
    Würde hier eine Trennung vorgenommen, wäre ich ehrlich gesagt auch unsicher, wo ich nun suchen oder selbst posten sollte und wenn der Großteil der Geschichten deswesen unter ‚allgemein‘ landet, hat man im Prinzip dieselbe Liste wie vorher auch, nur noch mit dem Zusatz ‚Spiele‘, ‚Anime‘, ‚Manga‘, in den dann ein Bruchteil der übrigen Geschichten fallen. Ich bin der Meinung eingefleischte Fans erkennen auch so an den in der KB oder im ersten Kapitel vorkommenden Namen, um welche Variation der Charaktere es sich nun handelt und können das ohnehin selbstständig unterscheiden. Und neue Leser sind von der zusätzlichen Einteilung vielleicht mehr verwirrt, als dass sie ihnen weiterhilft, weil man Red und Rot allein des Namens wegen schon für ein und dieselbe Person halten wird.
    So gesehen wäre ich doch eher dafür, dass es bei einer großen Liste bleibt und die Autoren, sofern möglich, in der KB selbst einordnen wo ihre Geschichte spielt.

    • Dann fliegt es in die Allgemein-Kategorie. Wo es meiner Meinung nach eine große Liste geben sollte, wie bisher auch.

  17. Ich finde das eine tolle Idee, da gerade meine MMFF Saarmia Adventure eine Mischung aus Manga, Spielen und Anime ist. Pokémon und ihre Charakterzüge gehen nach den Einträgen der SPiele, Verletzungen nach dem Manga und die Charas sind Hauptsächlich die aus dem Anime welche aber auch Züge der Charas aus dem Manga aufweisen

    • Na gut, ich muss ehrlich sagen, nur weil sich Verletzungen wie im Manga verhalten, muss man die Story noch lange nicht als Mangaverse kennzeichnen. Darauf könnte man auch unabhängig vom Manga kommen^^

    • MMFFs haben doch eine eigene Unterkategorie und ich denke doch das die so erhalten bleibt und nicht unterteilt wird. Dort hat man das Problem ja kaum, das ja eigentlich fast auschließlich OCs sind.

  18. Die Idee mit den Unterkategorien finde ich wirklich gut. Praktisch wäre es, dann auch die Kategorien Mystery Dungeon und Ranger einzuführen, weil das ja quasi nochmal eigene Universen sind und eigene Charaktere haben (auch, wenn es dazu vielleicht nicht sooo viele FFs gibt…) 😀

  19. Ich kann jetzt nicht so viel dazu sagen, wie schwierig es ist, FFs rauszufiltern, die man selbst bevorzugt, weil ich mich nur selten in den FF-Bereich verirre (ich treibe mich wenn dann hauptsächlich im MMFF-Bereich rum), aber wenn ich mich da mal umsehe, finde ich es eigentlich ganz entspannt, alles auf einem Blick zu haben und mich nicht erst durch zig Unterkategorien klicken zu müssen, um überall nach den neusten Geschichten zu suchen… Ich bevorzuge es eher, mir einfach die KBs durchzulesen und dann zu entscheiden, ob ich es lesen möchte oder nicht, und da kommt es für mich dann nicht drauf an, ob es am Anime, Manga oder an den Spielen orientiert ist bzw. ob Canoncharaktere die Hauptrolle spielen oder OCs, oder ob es eine bekannte oder erfundene Welt ist. Insofern fände ich persönlich es eher hinderlich, wenn ich in jeder Unterkategorie einzeln nach interessanten Geschichten suchen muss, und es dauert auch länger.
    Allerdings sehe ich auch den Vorteil der Aktion, so ist das nicht. Zum Beispiel bei den PMD-Spielen hätte ich nichts dagegen, wenn man die separat suchen könnte, da diese zu meinen Lieblingen zählen und das Ganze vereinfachen würden.

    Ich persönlich bin nicht überzeugt, dass eine Unterteilung wirklich sein muss (es würde auch das Zuordnen echt schwer machen, zumindest bei den Geschichten, wo das nicht klar ersichtlich ist), aber ich würde auch nicht in Protestschreie ausbrechen, weil es wie schon gesagt durchaus Vorteile hat…
    Solange die MMFFs gesammelt an einem Ort bleiben, bin ich glücklich ^^

    Bisher fand ich allerdings die Idee, die Suchfunktion genauer zu machen statt die Subkategorien einzuführen am Besten. Ich denke, damit könnten sich die Meisten anfreunden und richtig ausgeführt könnte man zum (fast) selben Ergebnis kommen 🙂
    Wenn es technisch machbar ist, versteht sich.

  20. Hallo!

    Ich wäre ehrlich gesagt für eine gänzlich andere Einteilung. Demnach könnte man die bestehende Pokémonkategorie unter Manga/Anime in Manga und Anime unterteilen und unter Computerspiele nochmal eine eigene Kategorie für die Pokémonspiele einführen, die man dann – wenn denn gewünscht – auch nochmal in Hauptreihe und anderes unterteilen könnte. Ich habe nämlich die Pokémonkategorie am Anfang gar nicht gefunden, weil ich davon ausgegangen bin, dass ein Fandom, bei dem zuerst die Spiele existiert haben, dann auch unter Spielen einsortiert ist. Und was Charaktere mit ähnlichem Namen aber unterschiedlichen Persönlichkeiten betrifft: Sollte sich das nicht eigentlich mit der Unterteilung geregelt haben, wenn zum Beispiel der Silber/Silver aus dem Manga unter der Unterkategorie Manga dann auch der aus dem Manga ist? Denn der aus dem Spiel taucht ja dann wohl unter der Unterkategorie Spiel auf und hat dort dann auch die Charakterzüge aus dem Spiel, oder habe ich da jetzt an der Einteilung etwas falsch verstanden?

    Liebe Grüße!

  21. Also ich find die Idee ja ganz gut aber es würde doch die Unterteilung

    Anime, Manga, Game und Allgemein und unter Game könnte man extra noch mal unterteilen Hauptreihe und Spin-Offs. Reicht doch vollkommen aus .

  22. Hi also ich fände es praktisch, wenn man die ffs, wo man über die reise eines ocs schreibt, auch als kategorie macht, da die hälfte aller pokemon-ffs solche sind. und dann vlt noch mal so ne unterteilung für die games.

Sorry, the comment form is closed at this time.