Okt 292015
 

Die neuen Verbesserungen für die Apps sind fertigprogrammiert, getestet und werden innerhalb der nächsten Tage (Bei der iOS-App kann dies dank der langwierigen Freischaltprozedur auch ein paar Wochen dauern.) zum automatischen Download bereitstehen.

Folgende Features werden damit nun auch in der App zur Verfügung stehen

  • Geschichten suchen
  • Registrierungsoption innerhalb der App
  • vollständige Favoritenverwaltung
  • Überarbeitung Hauptmenü und Einfügen des aktuellen Logos
  • Alerts: Anzeigen der Favoritenfarbe sowie farbliche Markierung ungelesener Alerts; Markierung des Alerts als gelesen bei Antippen
  • nur für Android: eine besser sichtbare Ladeanimation

Beim Testen hat sich herausgestellt, dass es auf Geräten mit iOS 7 oder älter Probleme mit der Darstellung der Werbung gab. Auf diesen Geräten wurde die Werbung daher komplett abgeschaltet.

  51 Responses to “*NEWS* Neue Versionen der FF.de-App sind in Bälde verfügbar”

  1. Cool!
    Dann muss man nicht mehr Stunden nach einer Gewissen fanfiktion suchen. I like it.
    Aber hoffentlich hängt das dann nicht alles!

  2. Das finde ich gut mit den neuen Funktionen in der App. Ich benutze sie seit dem ersten Tag, an dem ich hier angemeldet bin und war immer recht enttäuscht, dass man in der App nicht suchen kann. das wird ja dann auf jeden Fall besser.

  3. Wann kann man direkt aus der app posten?

    • ich hoffe das wird niemals passieren. finde gepostet werden sollte immer noch vom laptop (oder meinetwegen auch vom tablet) aus und nicht vom handy.

      • Da bin ich ganz deiner Meinung.
        Vor Allem, wenn man bedenkt, wie viele Fehler sich jetzt schon in vielen Geschichten tummeln… Vom Handy aus? Brrrrrrr…..

        • Also, ich lade seit 4 Wochen vom Handy aus hoch. ^^*

          • Naja, kommt auch immer darauf WIE man vom Handy hochlädt ^^
            Ich habe schon öfters Kapitel zu 100% auf dem Laptop geschrieben, formatiert und dann auf das Handy gesendet, damit ich es z.B. in den Ferien trotzdem uploaden konnte. So haben sich dann auch nicht mehr Fehler eingeschlichen als gewöhnlich xD

        • Also ich schreibe eigentich meine Geschichte immer am Handy, weil ich unterwegs am wenigsten abgelenkt vom Internet bin und mir dort immer die Ideen kommen. Aber ich schick die Kapitel dann an meine Beta-Leserin weiter, falls sich doch Fehler eingeschlichen haben sollten ^^

      • Jeder ‚Künstler‘ muss für sich selbst entscheiden, wie und worauf die ‚Geschichte‘ verfasst wird. Diese Art des Schreibwerkes wird von den jüngeren Generationen immer mehr vernachlässigt, daher kann man davon ausgehen, dass das bald komplett abstirbt – je nachdem wie sich das entwickelt. Das Smartphone wird ohnehin schon mit als Arbeitsplatz genutzt.

        • Da muss ich dir widersprechen. Ich gehöre wohl zur jüngeren Generation (dazu zähle ich jeden unter 20) und ich kenne keinen, der auf dem Handy Geschichten schreibt und das klassische Schreiben nicht praktiziert. Vielleicht ist das jetzt bei manchen 14-Jährigen so, aber gewiss nicht bei allen. Ich wundere mich eher, dass viele aus meinem Freundeskreis ihre Geschichten noch mit Stift und Papier schreiben und alles hinterher mühsam abtippen. Ich hingegen schreibe nur am PC und schreibe nur spontane Gedanken und Szenen mit meinem Handy, weil ich eben nicht immer mein Notebook dabei habe. Ehrlich gesagt muss ich da Ultralord zustimmen: Geschichten sollten am PC geschrieben werden, oder zumindest dort noch einmal durch ein Schreibprogramm gejagt werden.
          Absterben werden die ‚klassischen‘ Methoden wohl erst einmal nicht, zumindest nicht in meinen Augen.

          • Bei mir wird auch nur am Laptop geschrieben. Am Handy könnte ich das gar nicht, weil mir das viel zu mühsam wäre und ich auch schon bei WhatsApp immer wieder unbeabsichtigt Fehler einbaue und sie dann stundenlang korrigieren muss. Da ist das Schreiben am Computer echt leichter.
            Eine Freundin von mir hat mal einen One-Shot am Handy geschrieben. Das habe ich nicht wirklich verstanden, weil der Laptop ein Zimmer weiter auf dem Tisch lag. Aber muss jeder selbst wissen.

    • Das haben wir bisher nicht geplant. Und zwar aus den Gründen, die Ultralord und Tobi bereits genannt haben. Ein Geschichte sollte in einem vernünftigen Texteditor geschrieben und dann hochgeladen werden. Nur so kann man eine halbwegs ordentliche Qualität hinsichtlich Rechtschreib- und Grammatikprüfung sowie Formatierung erreichen. Wir wollen das Schreiben von Texten mit 5 Schreibfehlern pro Satz und der extremen Vermeidung von Satzzeichen/Absätzen nicht noch fördern. Darunter würde die Qualität des ganzen Archivs leiden.

      Eventuell implementieren wir aber noch eine reine Upload-Funktion für Texte, die auf dem Mobilgerät gespeichert sind.

      • Ähmm…na ja ich schreibe schon sehr lange Texte von meinem iPad mini aus. Ich schreibe sie zuerst in die Notizen und kopier sie dann hinein. Meine Kapitel haben immer eine Länge von ca. 3000 Wörtern mit gründlicher Formatierung und wenigen bis keinen Rechtschriebfehlern. Und es ist immer total mühsam im Textfeld-Fenster nach einem Fehler zu suchen, wie zum Beispiel bei einem Tag (Fett, kursiv und unterstrichen), da dieses viel zu klein und nicht vergrößertste ist. Und für Leute wie mich würde sich eine Upload-Funktion von der App aus sehr, sehr nützlich machen.

  4. Wie siehts denn mit Windows Phone aus? Über einen Port der App würde ich mich – und bestimmt auch eine ganze Reihe weiterer Menschen – ziemlich freuen 😉

    • Würde mich auch interessieren, mittlerweile haben doch bestimmt endlich genug Leute ein Windows-Phone, um eine App zu rechtfertigen, oder? =)

    • Das haben wir noch nicht entschieden. Wir behalten die Nutzerzahlen für Windows Mobile aber im Auge. Bisher sind sie aber wesentlich geringer als bei iOS oder Android.

    • Oh ja! Darüber würde ich mich auch riesig freuen! Im Moment gibt es ja nur eine inoffizielle Beta-Version davon, und die ist echt blöd.
      Als ich vor kurzem von Android zu Windows gewechselt bin, war ich super traurig, dass es die richtige App dort nicht gibt.

      • Auch windows-Nutzer…
        🙂
        Ich wäre dabei.

        • Kann mich da nur anschließen, eine WP App wäre echt super 🙂 Ap Win10 soll es ja angeblich auch einfacher sein Androit/Apple Apps auf Windows Phone zu bringen, vielleicht haben wir dann ja Glück. Ansonsten müssen wir halt weiter ordentlich Werbung für WP machen 😉

          • Hallo,

            da bin ich dabei ;o)
            Würde mich auch über eine WP App freuen!!! :O)

          • Ja das wäre echt super. Es ist nämlich blöd immer an den pc zu gehen.Bei wie vielen personen ungefähr würdet ihr eine für WP machen.

  5. Danke für die Neuerungen!
    Die Suchfunktion war wirklich nötig ^^

  6. Wenn ihr dann irgendwann entweder das Forum noch in die App einbindet ODER die responsive Umstellung die geplant ist nicht nur auf die Seite allgemein bezieht sondern eben auch auf das Forum wäre ich über einen langen Zeitraum sehr glücklich 😉

  7. Was spricht eig. gegen „Wakelock“? Oder finde ich nur irgendeine Einstellung in der App nicht, die genau dazu dient? Was mich nämlich von der Nutzung der App abhält ist eben diese eine Unbequemlichkeit: wenn ich nicht alle 30 Sekunden genervt werden will, muß’ch meinen Bildschirm-Timeout hochsetzen. Meist vergesse ich das aber wieder rückgängig zu machen und der kleine Stromfresser leuchtet munter vor sich hin. Da ist es doch bequemer die eine App nicht zu nutzen, anstatt nur für sie Einstellungen am Smartphone zu ändern. Nennt mich faul und dekadent, aber das ist es, was das Zeitalter des bequemen Internets / Smartphones aus mir gemacht hat. q; Ich will Komfort wie bei anderen Lese-Apps.

    • Das ist wohl dein Problem .. aber ehrlich wer hat denn bitte den Timer auf 30 sekunden … ich hab meinen immer auf 10 Minuten und ich hatte bisher noch nie Probleme mit dem lesen in der App, obwohl ich bestimmt länger als 10 minuten am lesen bin …

      LG Xaka

      • Ich liebe Argumente, wie Du sie anbringst. Das ist so wie… Dein Rechner hat keine grafische Benutzeroberfläche und Du findest Arbeiten damit deshalb unbequem? Dein Probelm, ich Uberpro kann das problemlos. *Scheinwerf auf sich selbst richt, weil ich so supertoll bin*

        ICH habe den Timer auf 30 Sekunden, wel ich mit meinem Gerät auch bei der Arbeit umher teste und es nicht so geil finde, wenn es nach einem Tag entladen ist, weil der Bildschirm fröhlich minutenlang vor sich hin leuchtet. Desweiteren habe ich den Timer auf 30 sec, weil ich in meinen anderen Lese-Apps den Komfort genieße, daß sie die Max-Dauer regeln, auch wenn ich mal länger brauche, um den Bildschirm zum scrollen oder wischen anzutatschen.

        Bei Werbeeinnahmen durch die App kann ich davon ausgehen, daß (ob viel oder nicht) Geld in die Kasse kommt. Wenn man also (ob viel oder gar nicht) an der App verdient, auch wenn sie kostenfrei zur Verfügung gestellt wird, dann kann ein Anwender durchaus ein wenig Komfort erwarten. Es ist nicht MEIN Problem, daß nicht jeder seinen Timeout immer auf max stellt – es ist schlicht und ergreifend (so sieht es bis jetzt aus, da ich die Begründung dafür nicht kenne) vom Entwickler nicht bedacht worden. Da ich aber ungerne blinde Mutmaßungen anstelle, habe ich hier im Grunde eine Frage gestellt und die Hintergründe der Frage als Kritikpunkt angebracht. Wenn Du es erlaubst, dann werde ich abwarten, ob sich ein Dev zu Wort meldet, der mir etwas vernünftigeres sagen kann, als „Pffffffffff! Voll selbst schuld, BIATCH!“, bevor ich mir eine Ansicht darüber bilde, weshalb es so geregelt wurde, wie es das ist. Danke.

        Ich bin der Nutzer. Eventuell habe ich (wie ich auch einräumte) als Layer 8 versagt und finde nur die entsprechende Einstellung in der App nicht. Falls diese aber nicht existiert, bringe ich hier als Nutzer eine vernünftige Kritik an inkl. Verbesserungsvorschlag in Form einer möglichen Lösung – wüßte ich wie die App programmiert wurde, könnte ich sogar die Methoden dafür herauswühlen. Aber weißt Du, das ist nicht meine Baustelle und ich gehöre sicherlich nicht zu jenen, die gleich mit „Mach das doch besser so und so“ ankommen – deshalb frage ich ja, anstatt ungefragt Ratschläge zu erteilen. Ich bleibe lieber schön dabei meine Kunden mit meiner Arbeit zufrieden zu stellen und werde es auch weiterhin wagen als Nutzer konstruktive Kritik an den Produkten anderer zu üben und noch viel dreister: ich werde weiterhin Fragen stellen, anstatt mir blind irgendwas zusammenzuspinnen, was Gründe sein könnten.

    • Da spricht nichts dagegen. Es ist auch nicht verboten, so etwas im Forum vorzuschlagen, da gibt es entsprechende Threads dafür. 😉

      Wir werden uns das anschauen und falls innerhalb unseres App-Frameworks problemlos möglich bei einem der nächsten Updates mit umsetzen. Danke für den Vorschlag.

      • Das hatte ich auch ehrlich vor, als es mir zum ersten Mal auffiel… und dann habe ich es ständig vergessen. Siebhirn. Der Eintrag hat mich dran erinnert, also hab ich es mal eben erwähnt, bevor es mir wieder entfällt. Die nächsten Verbesserungsvorschläge landen im Forum, hiermit ist Besserung gelobt. (;

        Zum Thema: Wheeeee und Yay! Vielen Dank! Falls Du Dich noch an den Code mit dem hübschen Stack Overflow durch „Devs, Ich will ein Rind von Euch!“ erinnerst, dann bitte hier wieder als Zeichen meines Dankes einfügen. Aber ein neues Rind ist nicht nötig, habe das alte gespeichert. <3

  8. YEAH! Die App war schon super von euch, aber sie hat langsam etwas genervt … Ich habe sie halt bisher nur fürs Statschecken genutzt, weil ich weder meine Favoritenlisten, noch eine gute Suchfunktion finden konnte. Was ist denn mit der Autorensuche? Das wäre auch eine klasse Sache … ^^

  9. Ich hab mich gefreut das es überhaupt ne App gab und es ist schön zu hören wie diese sich langsam aber sicher immer mehr verbessert.
    Bisher habe ich bei der App größtenteils nur gelesen und gereviewt.

    Und was mir besonders gefällt ist die Tasache das die Altert Funktion so enorm verbessert wurde. Danke dafür 🙂

    Die Review Funktion der App gefällt mir übrigens sehr gut. Man kann die einzelnen Reviews auf und zuklappen .. und muss nicht wier auf der Website soviel scrollen.

    Also alles in allem eine klasse App. Und icvh bin wirklich froh das es sie gibt.

    lg Xaka

  10. Ich finde es richtig gut, wie sehr ihr euch hinter die App klemmt. Ich bin schon gespannt, wie das Ergebnis aussieht. 🙂

  11. Wann kommt den endlich die Schreibfunktion und Hochladefunktion? Für mich bringt die App somit nichts.

  12. Super App ist es geworden, dafuer gibt es 5 Sterne

    • Absolut!!! Ich habe grad die Überarbeitung entdeckt und bin begeistert – vielen Dank dafür!

  13. Ich finde diese Verbesserung wirklich super, aber soweit ich weiß kann man über die App immer noch nicht auf den RPG-Bereich zugreifen und darüber ggf. antworten. Was an sich ein bisschen schade ist, da man sich erst immer über den PC anmelden muss, es wäre wirklich super könnte man ganz normal auf die Forumsseite zugreifen. Ansonsten finde ich die App wirklich gut

    • Dafür wird die Seite doch auf responsive umgestellt … dauert halt noch. Läuft dann eben nicht über die App, sondern über den Browser.

  14. Wirklich toll, ich freu mich riesig auf diese App ^.^
    Aber für Windows (8.1) funktioniert die auch, ja?

  15. YAY! Endlich kann ich im Browser gefundene FFs auf der App suchen und lesen ohne vorher stundenlang durch die Seiten zu scrollen und danach zu suchen. Sehr cool. Die verbesserte Ladeanzeige ist auch cool, ich hab mich schon öfter geärgert wenn ich dachte die Seite wäre fertig geladen obwohl sie es nicht war.
    Kann man vielleicht irgendwann mal das Feature einbauen, dass es erlaubt, Alerts in der App zu löschen? Ich habe manchmal länger keinen Zugang zu einem Laptop/PC und es ist lästig durch alles durchscrollen zu müssen.

  16. Seit der Aktualisierung funktioniert die App auf meinem Android-Gerät nicht mehr – zunächst wird das Logo auf weißem Hintergrund angezeigt, dann verschwindet es und nur der weiße Hintergrund bleibt. 🙁 Lediglich die Benachrichtigungen funktionieren, was aber ärgerlich ist, wenn man die Kapitel nicht gleich lesen kann. So wird mir sozusagen gemeldet, was ich verpasse …
    Zunächst dachte ich, mein vergleichsweise altes Gerät sei schuld, aber bei den Bewertungen bei GooglePlay berichten auch einige andere von diesem Problem. Ich hoffe, dass das bald behoben werden kann.

    • Ja, das haben wir alles gelesen. Leider lässt sich das Verhalten auf keinem unserer Testgeräte nachvollziehen, dort flutschte das Update problemlos durch. Wir würden daher alle Betroffenen des „weißen Bildschirms“ bitten, entweder im Support-Bereich (http://forum.fanfiktion.de/f/1) oder per E-Mail an support@fanfiktion.de uns folgende Informationen zukommen zu lassen:

      – Betriebssystem und Version (also z.B. „Android 5.1.1“)
      – Hersteller und Modell des Smartphones (also z.B. „Sony Z3 Compact“)

      Wir werden versuchen, dem Problem auf die Schliche zu kommen.

  17. Hallo, Ich bin super Begeistert von dem neuen Update, der ff.de App.
    Aber…
    Das erste Mal als die App sich aufhing war beim lesen eines Kommentars. Nicht weiter schlimm. Aber beim zweiten Mal..schrieb ich eine Lange Mail.. und die App hing sich ein weiteres Mal auf. Es ging nichts mehr. Ich musste mein Handy neustarten.

    Ich weiß nicht ob Andere dieses Problem ebenfalls haben..
    Es wäre aber Klasse wenn dieser Fehler behoben werden kann.

    Ich bin sonst mit der App sehr zufrieden. Liebe Grüße.

  18. Hallo Helge,

    das klingt nach guten Nachrichten, aber leider warte ich immer noch auf eine App für Windows Phone, die ebenfalls diese Funktionen aufweist.
    Daher möchte ich nachfragen, ob mit einer derartigen App zu rechnen ist?

    Liebe Grüße,
    Nayfe

  19. Ey, seit wann drückt ihr uns die Werbung aufs Auge?! Ich weiß, dass ihr durch die Werbung die Seite bezahlt, aber auf BILD braucht ihr nicht machen. Jeder soll frei entscheiden, ob er die Werbung sehen will oder nicht!

  20. Hallo, hätte eben gerne einen älteren Blogeintrag kommentiert, aber da war es nicht möglich. 🙁

    In der Hoffnung, dass es niemanden stört, versuch ich es nun hier.

    Zum Eintrag „Wie es mit den Blogs auf fanfiktion.de weitergeht“:

    Wie wäre es denn, hier öfter über Fanfiktion-Themen an sich zu berichten?
    Es gibt häufig Prozesse in Deutschland, Europa und dem Rest der Welt, die sich darum drehen z.b.
    Zu vielen Sachen (auch außerhalb des rechtlichen Bereichs), wäre die Chefmeinung sicherlich interessant oder einfach Berichte darüber, es kursieren öfter Seitenübergreifende Aktionen (Ice-Bucket-Challenge u.a.), zu denen es durchaus zu berichten gäbe.
    Was auch mal interessant wäre, wäre z.b. wie die Seite denn überhaupt entstanden ist, die Motivation dahinter, ein Überblick wie „Fanfiktion.de im Wandel der Jahre“ oder so, über den Shop könnte auch aktiver berichtet werden, Geschichte zu den Maskottchen dort usw.
    Oder Aktionen, wie Interviews oder Fragen an Chef und Mitarbeiter hier.
    Manchmal werden auch im Forum Vorschläge zur Seite gemacht, wo noch abgewägt wird. Im Blog könnte man sich die Meinung der Community zu ausgewählten Projekten, die interessant wären, holen.

    Nur als Anregung, vielleicht ist ja ein interessanter Gedanke dabei.
    Und es wär schön, wenn man solche Einträge länger kommentieren könnte.

    Lg

Sorry, the comment form is closed at this time.