Jan 182015
 

Momentan arbeiten wir an zwei Features, die bereits seit langem auf der todo-Liste stehen, aber aus den verschiedensten Gründen immer wieder zurückgestellt wurden.

Das Crossoversystem wird es Usern erlauben, für ein Crossover bis zu 3 Fandoms auszuwählen. Die Hauptcharaktere der Geschichte können dann aus den auswählbaren Charakteren dieser Fandoms ausgewählt werden. Ein Crossover wird zudem in allen ausgewählten Fandoms als Geschichte angezeigt.

Das Pairingsystem wiederum erlaubt es bis zu 3 Verknüpfungen zwischen den 6 zu einer Geschichte auswählbaren Hauptcharakteren zu treffen. Es lassen sich also maximal 3 Zweierpärchen oder eine Dreiecksbeziehung damit abbilden.

Das Ganze hat natürlich auch Auswirkungen auf andere Bereiche. Beispielsweise wird die in einigen Fandoms vorhandene Unterteilung zwischen Geschichten und Mitmachgeschichten entfallen. Diese werden dann (zusammen mit den Crossovern) wieder in einer gemeinsamen Kategorie angezeigt. Gleichzeitig wird es aber über jeder Kategorie zwei (standardmäßig aktivierte) Checkboxen geben, die steuern, ob Mitmachgeschichten bzw. Crossover angezeigt werden oder nicht. Diese Checkboxen werden auch den nicht-eingeloggten Usern angezeigt. Registrierte User werden zudem die Möglichkeit haben, in ihren Profileinstellungen die Checkboxen auf Wunsch generell zu deaktiveren. Sie können diese Entscheidung in den Kategorien natürlich jederzeit ändern.

Crossover bzw. Mitmachgeschichte wird nun zu einem Supertyp, der ausgewählt werden muss, bevor bei einer Geschichte die weiteren Parameter angegeben werden. Eine Geschichte kann dann z.B. den Supertyp Crossover und den Typ Songfic oder den Supertyp Mitmachgeschichte und den Typ Geschichte haben.

Die Geschichtensuche wird dann aus der Hauptmenuleiste zur Verfügung stehen, d.h. man muss sich nicht mehr zwangsläufig in die Kategorie begeben, die man durchsuchen will. Auch in der Suche wird man angeben können, ob Crossover oder Mitmachgeschichten in den Ergebnissen angezeigt werden sollen. Und man wird natürlich nach den vom Autor angegebenen Pairings suchen können.

Die entsprechenden Änderungen werden voraussichtlich im Februar fertiggestellt und eingebaut.

  110 Responses to “Wie es weitergeht: Crossoversystem und Pairingsuche”

  1. Find ich sehr hilfreich, vielen Dank 🙂

  2. Oh ja, danke, da macht ihr echt wieder was Richtig gutes für uns, die Leser^^

  3. Ich finde die Idee sehr gut.
    Und das ist auf jeden Fall sehr hilfreich.
    Ihr seid super klasse 🙂
    Vielen Dank.

    lg Xaka

  4. Danke, genau so etwas habe ich mir gewünscht! 🙂
    Das wird vieles vereinfachen!
    Wirklich, vielen Dank für die ganze Mühe, die ihr euch macht ^-^

    Lg Luchsy

  5. Sehr schön, zwei Punkte, die ich ganz oben auf meiner Wunschliste habe. 🙂
    Danke schonmal für diese Verbesserungen.

  6. Wow, das klingt richtig klasse!
    Freut mich, dass das jetzt kommt und dann auch noch so gut umgesetzt.

  7. Das sind beides wirklich sinnvolle Verbesserungen! Daß man sich bei einem Crossover bisher entscheiden mußte, wo man es postet, war schon unschön. Und die Möglichkeit nach Pairings zu suchen, ist gerade bei den umfangreicheren Kategorien sicher hilfreich.

    • Bisher wurden die Crossover doch gar nicht in den Fandoms eingestellt, sondern nur unter „Crossover“

  8. Mh, ich weiß nicht so wirklich, was ich davon halten soll… Ich finde die Unterteilung in FFs und MMFFs grade in den großen Fandoms (über 1000 Geschichten insgesamt) sehr hilfreich, weil mann dann als bevorzugter FF-Leser nicht ständig über MMFFs „stolpert“. Das mit dem Crossover finde ich eigentlich gut, bin aber der Meinung, dass es die Kategorie weiterhin geben sollte, weil ich auch einfach mal so gerne Crossover lese, auch wenn ich von einem gecrossovertem Fandom keinen blassen Schimmer habe, zumal das ein guter Weg ist, um den Einstieg in neue Fandoms zu finden. Die Pairs finde ich allerdings sehr gut, allerdings wird es, denke ich, trotzdem noch viele geben, die die Pairs in der Kurzbeschreibung angeben – zumal sonst die schönen Namen für die Pairs teilweise verloren gehen, etwa im Pokémon-Fandom, denn dort hat eigentlich so praktisch jedes Pair (oder eher gesagt Shipping, denn im Canon sind die Beziehungen meist nur angedeutet) einen eigenen Namen.
    Ich denke, ich werde es mir einfach mal ansehen, schreien kann man ja immer noch, wenn es dann doch nicht so dolle ist. Aber dann mit Begründung. Auf jeden Fall freut es mich sehr, dass ihr euch die Mühe macht, FF.de weiterhin zu verbessern und dies ist sicherlich ein großer Schritt. Allerdings wäre meine Bitte wirklich, FFs und MMFFs weiterhin auseinander zu halten und diese Trennung auch in weiteren Fandoms einzuführen, da dies manchmal echt Nerven spart.

    • Kleine Anmerkung: ich habe den Teil mit den Checkboxen übersehen. Aber ich finde es gut, dass es jetzt noch übersichtlicher wird, obwohl mir die Trennung in einzelne Kategorien fehlen wird.

  9. Das hört sich ja schon mal sehr vielversprechend an. Besonders die Regelung des Crossoverbereiches ist toll und wird das Ganze um einiges leichter gestalten.
    Eine Frage habe ich aber noch: Wird es möglich sein, auch auszuwählen, dass in der Geschichte gar kein Pairing vorkommen soll?

    • Bei der Suche meinst du? Das ist momentan nicht vorgesehen.

      • Ja, bei der Suche meinte ich. Schade, aber vielleicht kann man ja mal darüber nachdenken…

        • Hallo!

          Ich schließe mich Anonymous an. Ich fände es auch toll, wenn man in der Suche auswählen kann, dass in einer Geschichte gar keine Pairing vorkommen sollen. Da in geschätzten 95% aller Geschichten (zumindest in den Fandoms, in denen ich unterwegs bin) Pairings vorkommen, ist es mitunter ziemlich schwierig, pairing-freie Geschichten zu finden.

          Außerdem hätte ich noch einen Vorschlag zur Suchfunktion: Es wäre wirklich super, wenn man auswählen könnte, ob in einer Geschichte OCs vorkommen sollen oder nicht. Hier hab ich den Eindruck, dass es zwei Fraktionen gibt: Die, die total auf OCs abfahren und die, die sie gar nicht ausstehen können. Egal, zu welcher Fraktion man gehört – Man ist insbesondere in größeren Fandoms immer verzweifelt, wenn man sich erst ewig durchwühlen muss, bis man OCs von Nicht-OCs gefiltert hat.

          Insgesamt finde ich die geplanten Neuerungen aber toll!

          Und: Vielen, vielen Dank, dass ihr euch die Mühe mit dieser Seite macht! 😀

          Liebe Grüße,
          Askuatai

          • Der Vorschlag mit den OCs ist super 🙂 Ich meine, man muss dazu ja nicht jeden Nebencharakter der mal kurz durchs Bild läuft als OC angeben, aber wenn die Hauptperson eine OC ist oder zumindest eine wichtige Rolle spielt wäre das für Leser, die damit nichts anfangen können, sicher hilfreich 🙂 Oder auch andersrum für Leute die gezielt nach Charakter xy/OC suchen 🙂

          • Ich find auch, dass das mit den OCs echt praktisch wäre, ebenso wie Geschichten ganz ohne pairings. Ich verzweifle bei der Suche immer bis ich aufgeben /3
            Aber dennoch bin ich schon super zufrieden mit den Verbesserungen die ihr so vornehmt, das wird schonmal klasse!

      • OMG.

        Dann kriegen wir unter Garantie hundert Abusemeldungen pro Woche mit dem Meldungsgrund „das ist gar keine richtige Fanfic, weil sie kein Pairing hat“!

        • Was ist das denn für ein Quatsch? o.O Wer hat denn so eine Einstellung, dass eine FF KEINE FF ist, wenn kein Pairing dabei ist? Es kann ja auch was Lustiges sein, bei dem es keine Pairings gibt, es aber trotzdem eine FF ist…
          Von daher wäre ich auch dafür, wenn ihr das mit den Pairings macht, diese Option irgendwie mit einzufügen. Wenn es denn geht…

          Auch die Sache mit den OC’s finde ich gut. Ich selbst bin der Typ, der nicht gerne FFs mit OCs im Mittelpunkt liest (Ausnahmen gibt es freilich, aber im Großen und Ganzen mag ichs nicht so, weil die Original-Charas dann irgendwie fast immer „verblöden“, um den OC als supertoll darzustellen – ist nicht überall so, ich weiß, aber es gibt genug davon!) – von daher wäre es echt super, wenn man als Chara auch „OC“ anklicken kann und dementsprechend auch als Pairing.

          Ahja, noch was: Werden die Pairings dann nur in der Suchoption angezeigt oder auch neben der Kurzbeschreibung im jeweiligen Fandom und/oder im Profil?

    • Ich schließe mich auch an. An Gen-Fan wäre ich echt mal dafür, dass das Het/Slash/Gen-Rating zügig umgesetzt wird.

  10. „Das Pairingsystem wiederum erlaubt es bis zu 3 Verknüpfungen zwischen den 6 zu einer Geschichte auswählbaren Hauptcharakteren zu treffen. Es lassen sich also maximal 3 Zweierpäärchen oder eine Dreiecksbeziehung damit abbilden.“

    Kann man, sofern die Geschichte es fordert, immer noch mehr Beziehungen mit einbringen?

    • Du kannst maximal 3 Beziehungen angeben, noch denen dann auch direkt über die Suchfunktion gesucht werden kann. Deine Geschichte selbst kann natürlich beliebig viele Beziehungen enthalten.

    • Also einbauen kannst du wenn du willst 10 oder mehr Pairings in deine Geschichte, das ist wie gehabt. Die Einschränkung ist, in meinen Augen, dafür da das man eben als für die Suche relevant nur das Hauptpair bzw. eine Dreieecksbeziehung bzw. 2 Elementare Nebenpairs angibt. Sprich die, von denen man schon ganz am Anfang weiß das sie wichtig sind / sein werden.

  11. Colle Sache dat!

  12. Super Idee, danke!
    Aber…Päärchen? :DD

  13. Die Idee finde ich super, besonders wenn man auf der Suche nach einem bestimmen pairing ist muss man nicht die ganze Kategorie durchsuchen.
    TOP!

  14. Das klingt echt super!
    Danke, Leute! 😀

    *Kekse dalass*

  15. Kann man dann auch gezielt nach Pairings suchen, wenn es kein Crossover ist? Gibt ja immer noch Leute, die das nicht in die Kurzbeschreibung schreiben, ob wohl das meiner Meinung nach das wichtigste ist, was in eine Kurzbeschreibung rein muss.

    • Oh, habs gesehen, geht. ch bin manchmal zu dumm zum Lesen. *lächel*

  16. Kann es auch eine gesonderte Yaoi- oder Yuri-Abteilung geben? Weil manche wollen ja nur das bevorzugt lesen und andere, so wie ich zum Beispiel, wollen dem möglichst weit aus dem Weg gehen. Geht das?

    • Hä, wo ist das Problem einfach Slash nicht anzuklicken, wenn man kein Slash möchte? Dazu sind die Häkchen ja für die Suchfunktion da. Klick einfach die normalen Ratings an, dann musst du das auch nicht lesen 😉

      • Das dachte ich mir auch gerade O.o
        Dafür braucht es sicher keine eigene Kategorie, die Slash-Häkchen wegzuklicken reicht doch aus.

        Aber gut… gerade Neulingen ist die Begriffsdeckung von Yaoi/Yuri und Slash nicht so ganz geläufig, gerade im Anime/Mange-Bereich spricht man ja eigentlich nur von Yaoi bzw Shonen-Ai und Yuri bzw Shojo-Ai. Das lässt sich allerdings mit einem Blick ins Glossar/einer kurzen Google-Suche herausfinden 🙂

  17. Wow. Einfach nur wow.
    Ich bin wirklich beeindruckt von dem Konzept und freue mich schon riesig darauf die Umsetzung zu sehen. Die Umsetzung für Crossover lässt wirklich keine Wünsche offen und die so nebenbei angekündigte Suche außerhalb der Kategorien ist eigentlich für sich genommen schon eine riesige Neuerung.
    Auch, dass FFs und MMFFs wieder zusammen angezeigt werden finde ich gut 😀

  18. Endlich.

  19. Das klingt gut… Vielleicht stelle ich dann meine Storys (allesamt Crossover) doch mal hier ein. Bisher wollte ich sie nicht unbemerkt untergehen sehen.

  20. Wunderbar, das ist eine Sache, die ich hier schon lange vermisst habe!
    Vielen Dank, ich freu mich schon drauf! Dürfte die Suche viel einfacher machen, wenn ich denn mal wieder was suche ^-^

    Auch die Pairingssuche ist eine tolle Idee 🙂

    Etwas vermissen werde ich die Unterteilung in MMFF und FF, die ich eigentlich schon sehr praktisch fand, aber im Notfall kann man das immer noch via Suchfunktion trennen, also ist es nur eine kleine Bemängelung ^^

    Ich bin gespannt, wie es wird 😀

  21. Das hört sich gut an.
    Eine Pairingsuche habe ich schon kennen gelernt und muss sagen, wenn ich Lust auf ein bestimmtes Pairing habe, dann ist das schon praktisch.
    Auch dass Crossovers in den dazugehörigen Fandoms verankert werden, die Idee gefällt mir gut.
    Mal sehen wie sich das mit den MMFF in der Praxis macht, bisher habe ich da ja immer einen Bogen darum geschlagen.

    HG Allerleihrau

  22. Das klingt wirklich sehr gut, bin mal gespannt, wie die Pairing-Funktion sich handhaben wird. Danke!

  23. „Gleichzeitig wird es aber über jeder Kategorie zwei (standardmäßig aktivierte) Checkboxen geben, die steuern, ob Mitmachgeschichten bzw. Crossover angezeigt werden oder nicht.“

    Es wäre sinnvoll, auch die normalen Geschichten ausblenden zu können, damit man gezielt nach MMFFs suchen kann.

    Und: Noch etwas in der Hauptleiste? Gibt es da keinen besseren Platz für? Die ist zugegebenermassen etwas voll, die Seite wird dadurch nicht unbeengter werden.

  24. klingt auf alle fälle super. könnte man vielleicht bei den ff-kategorien eine funktion einbauen, mit der man ffs mit ocs in den hauptrollen im speziellen suchen oder von der suche ausschließen kann? das wäre auch eine sehr praktische sache.
    glg

  25. Super Neuerungen. Ganz klasse. *zwei Daumen hoch*

  26. Das ist gar nicht schlecht, auf dieses Update freue ich mich. 🙂
    Aber ich kann mich dem Wunsch nur anschießen, die Möglichkeit zu haben anzugeben, dass die Geschichte mit einem OC/ mit mehreren sein wird.
    Das wäre super.

  27. Gutes Update!
    Aber bitte – Pärchen schreibt man nun wirklich nicht mit zwei ä! ^^ Hat sich das Rechtschreibprogramm daran nicht gestört?

  28. Jaaaa, find ich super 🙂

  29. Auf so etwas habe ich ehrlich gesagt schon gewartet! Das wird das ganze Story-Suchen um einiges einfacher machen 😀

  30. Juhu! Endlich! 😀
    Warte darauf schon seit ich Crossovers von „Frozen“ und „Rise of the Guardians“ schreibe und lese…
    Wird die Suche um einiges vereinfachen 😀

  31. Pairingsuche!!! Vielen lieben Dank ;_; Das ist so wundervoll! Da freue ich mich schon drauf!!!

  32. Ich wäre ja schon froh und dankbar, wenn ich die Anzeige von Slashgeschichten einfach automatisch von vornherein ausschalten könnte … Es ist jedesmal eine Fummelei und Sucherei, wenn man „ganz normale“ Geschichten, ob nun mit oder ohne Verpaarungen, haben möchte, da Slash mich nun einfach rein gar nicht interessiert ^^ (Ist sowas eventuell irgendwann auch geplant?)

    • Benutze doch einfach die Suche: die Häkchen bei Slash entfernen und fertig. Du erhälst als Ergebnis exakt die gleiche Liste wie in der normalen ungefilterten Kategorie, nur halt ohne Slash. 🙂

      • das ist mir bekannt, aber ich dachte eher an eine Cookie-Lösung – jaja, ich weiß, es gibt Java- und Cookiehasser (ich gehöre ja selber dazu), aber für manche Sachen isses schick – wenn ich hier kommentiere, steht ja mein Name und Netzpostfach und URL auch schon in den Formularfeldern;

        ich habe halt vermutet, daß sowas nicht schwer ist 😉

      • Ich möchte nicht jedesmal bei Geschichten suchen in jeder Kategorie erneut 3 Altersgruppen „Slash“ abwählen müssen – super wäre eine Funktion, in den Einstellungen des Profils diese Sparte einfach komplett ausschalten zu können. Für alle angezeigten Geschichten. So eine Funktion hab ich bisher nicht gefunden. Ich fürchte allerdings, der Wunsch ist eine Kategorie zu groß oder aufwendig zu programmieren.

        • Da das von dir gewünschte Feature ohnehin teilweise für die Crossover-Umstellung benötigt wird (Speichern von Default-Sucheinstellungen im Nutzerprofil), denken wir im Zuge des Crossover-Updates mit darüber nach. Aber ich kann nichts versprechen. 😉

          • Ui, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet, freut mich aber um so mehr 🙂

  33. Klasse! Bisher bin ich Crossovern immer ein wenig aus dem Weg gegangen, weil ich viele Fandoms nicht kenne und es schwer für mich war, überhaupt eine Geschichte zu finden, die ich lesen konnte. Geschichten aus Fandoms, die ich nicht kenne, lese ich nicht gerne. Ich bin sicher, dass jetzt, wo die Crossover übersichtlicher werden, ich dort auch öfter zu finden sein werde.

  34. Da ich gerne Crossover lese, finde ich die Entwicklung gerade fantastisch. Ich freue mich schon sehr darauf, dass die Änderungen online gehen.

    LG pantai

  35. Lange gewünscht und endlich kommt es. *_* Kann man nur sagen, dass ihr Top Arbeit leistet. ^^

    Was ich mir jetzt noch wünschen würde, insbesondere in Hinblick auf neue „Eigenschaften“ ist es, dass man Geschichten ggf. auch als Leser zuordnen kann. Beispielsweise Anpassung des Genres oder bei Crossover der jeweiligen Fandoms.

    „Story Melden“ hört sich immer so negativ an, als wäre da was gegen die Regeln. Oder macht ihr das darüber?

    • Ich weiß nicht, ob ich dich richtig verstanden habe. Es klingt so, als ob du möchtest, das jeder Leser die Zuordnung/Kategorisierung aller Geschichten ändern können soll. 😀

      • Jaein ^^°

        Ich glaube das war unglücklich ausgedrückt.

        Ich meinte eher gerade bei älteren Geschichten, wo u.a. auch die Autoren ggf. selten bis gar nimmer online sind oder was tun, dass man sie als „Leser“ ggf. für euch „melden“ kann, damit sie in die richtige Kategorie kommen.

        Ihr habt so viele Änderungen und Verbesserungen. Seien es neue Genre, die Fandoms selbst oder wie es ja jetzt kommt Crossover.

        In der Regel gehe ich davon aus, dass man eine Geschichte nur dann für eine geänderte Zuordnung angibt, wenn man sich sicher ist, dass sie falsch zugeordnet ist bzw. einer veralteten Zuordnung entspricht.

        Was ich mir vorstellen könnte ist, dass einmal der Autor ggf. eine Nachricht bekommt und dies möglichst „schneller“ ändern könnte – sowie er noch aktiv ist -, als ihr wenn ihr Listen von Supportanfragen bekommt. ^^ Wobei eine bearbeitete Aktualisierung des Autoren bei euch angezeigt sein sollte bzw. die zugehörige Anfrage/Meldung gelöscht.

        Wird es mit den Crossovern eigentlich möglich sein „neue Fandoms“ zu erstellen?

        Ich meine wenn ich beispielsweise nen Crossover von hm… Harry Potter und Dark-Hunter (by Sherrilyn Kenyon) machen würde, ginge es ja aktuell gar nicht. Da von Sherrilyn Kenyon bisher keine Fanfiktion vorhanden sind. (Und wenn habe ich sie hier nicht gefunden…. was mich nicht wundern würde, da Author Godess Kenyon hier zu unbekannt ist -.- [bei der grausamen Übersetzung aber auch kein Wunder])

        Im Grunde müsste man die Geschichte dann entweder nur unter Harry Potter laufen lassen. Oder unter Harry Potter x Sonstige Bücher

        Persönlich gefällt mir dieses „sonstige Bücher“ nicht. Ich gucke schlicht und ergreifend nie rein, da es mir zu viele Texte sind. Nicht jeder schreibt dann den Reihen-Namen oder Autor in die Beschreibung mit rein.

        Eine Idee wäre es natürlich bei „sonstige Bücher“ noch nen extra Feld zu machen in der man ggf. die Original Vorlage angeben kann / den Fandom. Bsp.: Reihenname / Autor. Damit man nach diesen suchen könnte. Würde mir selbst taugen. ^^°

        • Dafür ist die Meldefunktion da. Wir Operatoren verschieben die Geschichten dann entsprechend in die richtigen Kategorien.

          Die Möglichkeit, dass User Kategorien selbst erstellen, wird es mit absoluter Sicherheit niemals geben. Es kommt ja jetzt schon vor, das bereits existierende Kategorien vorgeschlagen werden, oder das uns Charakterlisten erreichen, die vor Fehlern strotzen. Wenn nun jeder Kategorien erstellen könnte, wie er Lust und Laune hat, würde das ein Wahnsinnschaos geben.

          Wenn du ein Crossover zu einer Kategorie schreibst, die es noch nicht gibt, so kannst du die Kategorie beantragen. Sollte die Kategorie nicht eingebaut werden, so _musst_ du die entsprechende Sammelkategorie angeben. Sie, wie bei deinem Beispiel, nur bei Harry Potter anzugeben, wäre eine falsche Kategoriezuordnung.

          • d.h., wenn ich Harry Potter per Zeitreise in zu den Haidbauern im Dreißigjährigen Krieg schicken will, muß ich die Story „Harry Potter Xover Sonstige Bücher“ deklarieren und in der Kurzbeschreibung „Hermann Löns; Der Wehrwolf“ angeben?
            ich denk mal, für eine Fic werdet Ihr ja wohl kaum ein Fandom eröffnen – wie ist das eigentlich: führt Ihr Wunschlisten, und ordnet Ihr, wenn so’n Fandomwunsch erfüllt wird, die Geschichten aus der Wunschliste ein, oder muß das jeder, wenn er denn »sein« Wunschiversum entdeckt, selber tun?

          • Dachte ich mir fast schon, dass das die „Melde“-Funktion beherbergen wird. Auch wenn ich „Melden“ immer als Negativ ansehe.

            Das mit den Rechtschreibfehlern und ggf. einfach nur unterschiedlichen Varianten ist natürlich ein Thema was ich verstehe.

            Nun gut durch die neue Einteilung wäre es möglich „sonstige Bücher“ anzugeben. Aber ehrlich … ich persönlich würde es einfach vermeiden solche Geschichten dann hier zu veröffentlichen. Oder es zumindest in der Beschreibung versuchen einzutragen.

            (Serien-Name wird kriminell bei Sherrilyn Kenyon … Dark-Hunter Series enthält selbst „Crossover“ bzw. spielt im gleichen Universum wie „Hellchaser“, „Were-Hunter“, „Lords of Avalon“, „Dream-Hunter“ und „Chronicles of Nick)

            Nun ja …. ich glaube ich werde die Ideen eh nie zu Papier bringen. ^^° Irgendwie glaube ich nicht gut genug schreiben zu können um meinen Lieblingsautoren / Serien gerecht zu werden.

  36. Das hört sich klasse an! Sehr praktisch! Danke 🙂

  37. Das mit den Pairings ist auf jeden Fall ein Schritt nach vorn!
    Endlich kann man dann gezielt nach Pairings suchen und kommt nicht mehr zu Geschichten, welche die zwei Charaktere zwar besitzen, sie aber kaum miteinander zu tun haben … bzw. lediglich Randfiguren sind.
    Der Rest betrifft mich irgendwie nicht so direkt, da ich kaum Crossover schreibe & lese…

  38. Also ich muss sagen, dass ich allgemein schon ein Freund von der Pairingsuche bin.
    Ich weiß zwar, dass ich es nie nutzen werde, da mich die Liebesgeschichten in sämtlichen Storys nie interessieren, aber es freut mich für die, die es halt brauchen/gebrauchen können/nutzen werden.

    Was ich allerdings persönlich sehr schade finde ist, dass FFs und MMFFs wieder zusammen aufgegliedert werden sollen.
    Wenn man beispielsweise bei einer MMFF mitmachen möchte, findet man diese (wie bei Tribute von Panem) nicht mehr in ihrem eigenen Bereich, sondern muss halt wirklich alles mögliche abgrasen und auch die aktuellsten MMFFs, oder die, die grade neu erscheinen, verschwinden schnell auf die hinteren Seiten, da vorallem in einem recht großen Fandom, viel zu schnell generell geupdatet wird, als dass man da die MMFFs finden kann.
    Klar man könnte es über die Suchfunktion gestalten, aber das finde ich zumal unpraktischer, als auch umständlicher, als sie direkt gestaffelt im eigenen Bereich zu haben.
    Schade, dass das so kommen muss, aber da es anscheind schon eine entschiedene Sache ist, kann man dagegen wenig tun.

    Lg
    Marci

  39. Das klingt wirklich super 🙂
    Gerade der Punkt „Crossover“ und, dass sie dann in den entsprechenden Fandoms mitangezeigt werden, find ich gut. Das macht es einfacher, solche Geschichten auch zu finden (die Suche in der Crossover-Kategorie gestaltet sich manchmal aufgrund von Abkürzungen etc. etwas schwierig, find ich) und – für uns Autoren sicher auch ein Vorteil – man wird mit seinem Crossover eher gesehen. Ich hab nämlich das Gefühl, dass die Crossover-Kategorie nicht besonders hoch frequentiert war, bisher, zumindest nicht im Vergleich zu den einzelnen Fandoms^^

    Also, super Sache, vielen Dank für eure Mühen 🙂

  40. wird es möglich sein, eine Geschichte auch nachträglich in eine XO umzuwandeln rsp. eine nur in einem Fandom eingetragene XO-Story auf das andere zu erweitern?

    ist es geplant, Suchkriterien als Voreinstellung im Profil zu speichern – bspw. Slash, Romanze & Songfic generell aus- und Tragedy, beendete & AVL generell einzuschalten?

  41. JA! VERDAMMT JA! Ich hab mir das so lange gewünscht! Ich liebe euch!

  42. Klingt ja sehr praktisch. Was mich allerdings interessiert, ist, ob wie das denn für die App geregelt wird? Denn dort fehlt ja schon die Suchfunktion…

  43. wie wird das denn mit der Pairingsuche eingestellt? Müssen wir als Autoren dann extra noch einstellen, wer in unseren Geschichten mit wem verbandelt ist?

    • Das mit dem „MÜSSEN“ hab ich mich auch grad gefragt.
      Ist die Angabe von Pairings denn dann Pflicht?
      Bei geheimen Liebes-Affären würde das einiges vorwegnehmen und sicherlich ist das nicht die einzige Situation, dann.

      • Nein, die Angabe eines Pairings ist natürlich keine Pflicht.

        Wenn man allerdings eine Fanfiktion zu einem bestimmten Pairing schreibt und man möchte, dass diese FF auch von den Fans des Pairings gelesen wird, so ist es natürlich sinnvoll, es anzugeben. Ansonsten darf man sich nicht wundern, wenn die Geschichte von den entsprechenden Fans nicht gefunden und gelesen wird 😉

  44. Endlich! Dann kann ich ja mal langsam meine alten Crossover abstauben gehen, damit sie denn mal hier gepostet werden koennen … *wandern geht*

  45. Was passiert eigentlich mit den schon vorhandenen Crossovern in der Crossover-Sektion? Kann man die dann nachträglich den jeweiligen Fandoms zuordnen?

  46. Hey ihr:)

    Das ist ja wirklich sehr hilfreich, vielen lieben dank! Das man nicht in die jeweiluge Kategorie gehen muss, um etwas zu suchen, find ich total cool:D
    Vielen Dank, das ist echt total nett von euch:)!

  47. Ich finde die Idee sehr gut! Ich hab mich schon gefragt, wann so etwas kommt.

    LG die Shura-chan^^

  48. Also auf die Pairingsuche freu ich mich schon riesig 😀 Hat mir hier immer ein wenig gefehlt, aber jetzt kommt sie ja endlich.
    Gute Idee, macht weiter so!

  49. Unglaublich praktisch, und da ich beide Features so ähnlich von einer anderen Seite kenne, habe ich mich schon gefragt wann es hier so was gibt… Freue mich jetzt wirklich sehr darauf 😉

  50. Das klingt super, da freu ich mich drauf! 😀

  51. Wunderbar, darauf kann ich mich jetzt schon freuen.

    Nur eine Frage zu den Checkboxen: Werden die Einstellungen standardmäßig alle Fandoms umfassen oder kann man da Unterscheidungen machen? Beispielsweise, könnte man dann im Fandom Harry Potter MMFFs aktivieren und gleichzeitig bei den Freien Arbeiten deaktivieren? Oder kann man die Anzeige nur generell aktivieren/deaktivieren?

  52. Also erst einmal finde ich es prinzipiell schön, dass man sich die Mühe macht, diese Seite zu verbessern, vielen Dank dafür^^
    Die Pairingsuchmaschine finde ich persönlich ganz nett. Was mich persönlich allerdings stört ist die Tatsache, dass man die MMFFs nicht in einer eigenen Kategorie lassen kann. Das ist höchst unangenehm, egal für welchen Bereich. Suche ich eine FF, will ich auch eine FF lesen und nicht über MMFFs stolpern, ebenso anders herum. Außerdem ist es für einen MMFFschreiber so nur komplizierter, die Plätze voll zu bekommen, was man auch häufig bereits in den MMFFs in Prosabereich mitbekommt (heißen die dann noch MMFFs? Egal, man weiß hoffentlich, was ich meine^^)
    Sicherlich gibt es dann eine Suchfunktion dafür, was auch praktisch ist, aber warum kann man es nicht einfach in einer eigenen Kategorie lassen? Sie zusammen zu würfeln finde ich keine Hilfe und deswegen auch nicht wirklich erstrebenswert. Alles zusammenzuwürfeln ist als würde man einen Ordner, der noch existent ist, einfach ausschütten und sagen, man kann es ja auch selbst sortieren – gibt ja noch karierte und linierte Blätter, nach denen man sortieren kann. Ich will aber nicht sortieren 🙁
    Freundliche Grüße,
    Mel

  53. Finde die Idee richtig toll, allerdings stellt sich mir gerade eine Frage. Es gibt Fandoms (gerade bei den TV-Serien) mit Spin-offs. Was muss ich angeben, wenn der Charakter in zwei Fandoms vorkommt. Zum Beispiel: Captain Jack Harkness aus Doctor Who und Torchwood, es ist ein und dieselbe Figur?

    Liebe Grüße
    Nicole

  54. Wow — cool! Das ist erst ‚mal das erste, was mir einfällt XD

    Pairingsuche und das anzeigen von Crossovern in allen angegebenen Kategorien… *schwärm* Und dann das zusammenlegen von MMFF und FF sowie die neue Suche…
    Ein paar Punkte möchte ich aber trotzdem anführen…

    1. Es wurde weiter oben bereits wegen dem Angeben von OCs angefragt… Ich muss gestehen: Ich fände es gut, wenn es ein Kästchen unter den Charakteren gibt, das OC heißt. Vor allem für die Pairingsuche!! So könnte man nämlich ganz einfach angeben, wenn das Hauptpair ein „OC/XX“ ist. Also zum Beispiel „OC/Severus Snape“ oder was weiß ich. Gibt ja relativ viele solcher Geschichten! Und sicher auch Leute, die gezielt danach suchen würden. Anzugeben, um wieviele es sich handelt oder — noch schlimmer — um welche, ist, in meinen Augen, aber auf jedenfall unsinnig! Und obendrein wohl auch schlicht und einfach unmachbar ; ) Gut, die Anzahl ginge vielleicht ja noch… Durch ein Kästchen, in dem man die Zahl eintragen könnte… *schulternzuck*

    2. Ich finde es klasse, dass Crossover, MMFFs und FFs (wieder) in einer Kategorie angezeigt werden — dass man das Anzeigen von Crossovern und MMFFs steuern kann finde ich in dem Zusammenhang klasse, wenn man filtern möchte — aber, wie ebenfalls bereits angefragt wurde, fände ich es in dem Zusammenhang gut, wenn auch die Möglichkeit besteht, dasselbe für „FFs“ zu tun. DANN gäbe es das Problem für manche nicht mehr, dass die Trennung aufgehoben wird — sie würde nur anders gehandhabt.

    So~ *lach* Abschließend kann ich nur noch einmal betonen, dass ich mich schon riesig freue, das neue System zu erleben ; )
    Und wer weiß? Vielleicht lese ich dann ja endlich auch MMFFs XD Bisher habe ich das nicht getan, da sie oft aussortiert in einer eigenen Unterkategorie existiert haben und ich keine Lust hatte, extra dort zu suchen! Bei Crossovern ähnlich, nur dass ich dort gerne gelesen hätte, wenn das Suchen nicht so umständlich gewesen wäre… Also ja: Von mir ein eindeutiges „Daumen hoch!“ *grins* Ich freue mich schon auf den Februar!

  55. Super, ich warte schon lange auf so etwas! Vorallem auf das nicht kateforiebezogene Suchsystem, das ist toll!

  56. YAY, ich finde die Idee auch klasse! ^^ Da bin ich ja gespannt, wie das dann umgesetzt wird… 🙂
    GGGLG, LaureeMausi <3

  57. Find ich toll so:)
    Aber wo wir gerade dabei sind, ich würde mir mal ein OC Kategorie wünschen:D (Also bei Kategorie durchsuchen und Charaktere die in der Geschichte vorkommen müssen)
    Also ein Kästchen welches man anklicken kann, wenn man nach einer Geschichte mit neuen Charkakteren sucht.
    Ich finde oft Geschichten mit komplett neu erdachten Charakteren besser, aber da es keine Möglichkeit gibt nach OC zu suchen, muss ich mich dann immer durch alle Geschichten durchforsten. Das kann sehr anstregend sein.
    Ich würde mich rieeeeeeesig freuen, wenn das mal eingebaut werden würde, denn wir haben hier ja genug Geschichten, wo sich die Autoren wunderbare Charaktere selbst einfallen lassen und die es genauso verdienen es genauso bei Kategorie durchsuchen aufgelistet zu werden .:)

  58. Ich finde die neuen Suchfunktionen supi! 😀
    Was allerdings wirklich cool wäre, wäre die Möglichkeit, OC’s zu wählen… Ich schreibe selbst manchmal mit OC und fände es daher gut, diese auch in der Charakterliste angeben zu können! 😉

  59. Und wieder ein Punkt in dem ihr Teile eurer User verärgert.
    Schon mal dran gedacht dass es Autoren gibt die sich auf MMFF’s spezialisiert haben und nur diese lesen/schreiben? Ich kann mir kaum vorstellen das die begeistert sein werden in einer Flut aus gewöhnlichen Geschichten unter zu gehen, denn das wird die Folge dieses Systems sein. Man sieht das bereits an Fandoms welche nicht in derartige Kategorien unterteilt sind. Ich nenne hier beispielsweise „Yu-gi-oh!, Bayblade…“ welchem richtig gute Ideen zu Mitmach Fanfiktions, einfach untergehen weil keiner Lust hat ewig und drei Tage danach zu suchen bzw. mittlerweile diese zu veröffentlichen. Sie werden einfach dahin geschwämmt von zich zumeist lausigen Geschichten bei welchen sich die Autoren weder Mühe gegeben, noch viel Zeit investiert haben, was man sowohl an länge als auch an Qualität der Texte merkt.
    Crossover mit einzubeziehen mag vielleicht eine ganz gute Idee sein, ich halte es jedoch auch für besser diese genau wie MMFF’s in eine gesonderte Kategorie innerhalb eines Fandoms zu setzen, wo ist da bitte das große Problem?
    Ich war auch kein Freund der Designabpassung und der anderen Veränderungen der letzten Zeit, ich habe aber meinen Mund gehalten. Bis zu dem Zeitpunkt zu dem es mich wirklich betrifft. Und dieser Zeitpunkt ist jetzt gekommen. Denn diese Veränderung sorgt dafür das meine Bereiche verschwinden.
    Ich kann nicht verstehen warum ihr das macht, und ich verstehe auch ehrlich gesagt nicht warum ihr eure User vorher nicht vielleicht mal um ihre ehrliche Meinung bittet. Und damit meine ich vor allem diejenigen welche es betrifft.

    Denn man merkt auch hier das sich nur noch Leute äußern die sich für diese Änderung äußern. Weil ihr in letzter Zeit einfach jeglichen Widerstand gegen euer Verhalten niedergeschlagen habt. Tut mir leid das so sagen zu müssen ich habe nun aber lange genug still gehalten und musste das einfach los werden.
    Liebe Grüße
    Kyuro

    • Hallo,
      wo ist das Problem dabei, die MMFFs wieder mit den normalen Geschichten zusammenzulegen? Jeder Autor, der nur MMFFs schreibt oder ließt, kann einfach als „Supertyp“ MMFF angeben und dann werden auch nur noch diese angezeigt.

      Ob es so geregelt ist, oder ob beide gesonderte Kategorien sind, ist meiner Meinung nach ziemlich egal, aber niemand verbietet dir, es anders zu sehen.

      • ich glaube, daß das Konzept mit den Auswahlmöglichkeiten noch nicht beim »Verbraucher« angekommen ist – wenn wir erstmal wissen, was drin ist und welches Potential noch drin steckt, sehen wir weiter, sintemalen speicherbare Voreinstellungen im Gespräch sind, und das wäre ein geradezu mächtiges Werkzeug…

      • Das Problem dabei ist das sie Untergehen werden selbst wenn sie unter dem „Supertyp“ angegeben sind da ja selbst wenn dieser aktiviert ist nicht nur diese angezeigt werden. Denn es wird immer weitaus mehr Geschichten geben die keine MMFF’s sind, als MMFF’s schau dir die beispielsweise genannten Bereiche an und urteile selbst ob und in welchem Ausmaße dort MMFF’s verfasst werden.

        • »untergehen« heißt »ertrinken, sterben« oder »nicht mehr wahrgenommen werden«?

          Die selektive Anzeige ist eine Grundfunktion einer Datenbank (und FFde ist imho in diesem Sinne – ich nehme an, daß ein php-Script im Hintergrund werkelt – eine Datenbank), und wenn »MMFF« als Auswahlkriterium verfügbar ist, kann auch ausgewählt werden, daß nur MMFF angezeigt werden sollen, insofern gehen sie nicht in der Wahrnehmung unter; wie gesagt: abwarten, Tee trinken, erweiterte Funktionen testen, und dann…

        • Warum nicht einfach in der Kategorie nach MMFF suchen, wenn man ausschließlich die finden will? Ansonsten stehen die ganz normal in der Liste wie jeder andere Geschichtentyp auch, gleichberechtigt. Ich wüßte nicht, warum man die bevorzugen sollte.

          Aber keine Angst, ihr müsst nicht flexibel oder einfallsreich sein, man wird Crossover und MMFF auch ausschließlich auswählen können. Außerdem wird es noch die neue Standardvorbelegung für Suchkriterien geben, mit der würde sich das ebenfalls machen lassen.

          Ansonsten würde ich euch empfehlen, dem Rat von Severus zu folgen, und erstmal die genau Funktionalität abzuwarten, bevor ihr hier Schnappatmung praktiziert und uns der geplanten Userverärgerung bezichtigt. Danke. 🙂

    • Ich sehe hier grade tatsächlich nur einen User, der grundlos verägert ist, weil er sich den Blogeintrag anscheinend nicht aufmerksam genug durchgelesen hat.

      Wie vor mir schon andere Nutzer erklärt haben, kannst du in den einzelnen Kategorien gezielt nach MMFFs suchen. Wie sollen die da untergehen? Ich kann mich übrigens nicht daran erinnern, dass wir irgendeine Art von Widerstand niedergeschlagen hätten. Hier ist es nunmal so, wie überall im Leben: Man kann es nie allen recht machen. Man kann nicht erwarten, dass hier ein ganzes System umgeschmissen wird, nur weil eine handvoll User nicht zufrieden sind. Auf keiner FF-Seite im deutschsprachigen Netz wird so sehr auf die Wünsche der User eingegangen wie hier. Das ist ein Fakt.

      Das neue Crossoversystem wird schon seit Jahren von den Usern erbettelt. Darin steckt viel Arbeit. Damit die Kategorieansicht übersichtlich bleibt, ist es sinnvoll, die gesplitteten Kategorien wieder zusammenzufügen. Das ändert aber rein gar nichts daran, dass Leute, die bestimmte Lesevorlieben haben, die gewünschten Geschichten möglichst schnell finden können.

      Ich kann dir wirklich nur ans Herz legen, abzuwarten. Und vielleicht auch mal darauf zu vertrauen, dass Marc und Helge, die diese Seite nun schon seit 11 Jahren betreiben, inzwischen genug Erfahrung haben, um entscheiden zu können, welche Änderungen sinnvoll sind und welche nicht.

      • Nun, so ganz grundlos finde ich das nicht…

      • Ganz nach dem Motto „warum einfach wenns auch kompliziert geht“. Aber was soll’s das ist genau das was ich meinte man wird von allen Seiten niedergerungen wenn man eine negative Meinung äusserst. Ist doch verständlich das da keiner mehr Bock drauf hat irgendwo den Mund auf zu machen.

        • Und da haben wir es wieder 😉

          Wenn die Antwort auf Kritik nicht „Hey, du hast Recht! Wir machen es jetzt so, wie DU es willst!“, lautet, kann man noch so viele plausible Argumente anbringen. Sie zählen nicht.

          • Argumente hinter denen kein sinnvoller nutzen steht zählen nicht, das ist hier die richtige Antithese.
            Und deine Argumente haben diesen nutzen nicht,
            Denn ich hab bereits meine Beispiele dazu genannt, es funktioniert auf diese Weise einfach nicht, da kannst du gern nachsehen. Wenn du dann immer noch meinst auf deine lächerlichen Argumente stolz sein zu müssen dann tut es mir leid. Aber ich bleibe dabei. Der Mensch ist ein faules Tier, es wird letztenendes dafür sorgen das MMFF’s langsam aber sicher von der Bildfläche verschwinden. Man sieht es in den beispielsweise genannten Bereichen.
            Um es dir einfacher zu machen eben eine Auflistung der Bereiche die mir spontan aufgefallen sind:
            Bayblade: 23 MMFF’s von gesammt 2149 FF’s gesamt
            Yugioh: 33 MMFF’s (Doppelzählungen möglich) von 4533FF’s gesamt
            Dragonball: 3 MMFF’s von 1233 FF’s gesamt.
            Detektiv Conan: 20 MMFF’s von 2844 FF’s gesamt.
            Und ich habe jetzt nur ein paar Bereiche angeklickt von denen ich wusste das sie nicht unterteilt sind, ich bin mir relativ sicher das es in anderen Bereichen die nicht unterteilt sind genau so aus sieht.
            Und derartig wird es bald in allen Bereichen aussehen, zugegeben, werden die alten MMFF’s natürlich bleiben, die gehen dadurch ja wohl kaum verloren, wenn doch wäre das natürlich der Supergau. Jedoch wird in Zukunft kaum bis gar nichts mehr hinzu kommen weil einfach viel weniger Leute darauf aufmerksam werden, nachdem Motto: „Hey da ist ja noch was, mal nachsehen was dahinter steckt.“

            Wo wir gerade dabei sind die einzelnen Bereiche auseinander zu nehmen, habe ich mir bei meinen bereits in meinem ersten Post hier genannten Fandoms den Erfolg einer MitmachFanfiktion zu begutachten, und bin dabei zu dem Ergebnis gekommen das in beiden Bereichen gerade einmal jeweils 3 MMFF zu Ende geschrieben wurden, was nicht etwa daran liegt das die Autoren die Lust am Fandom verloren sondern schlicht und ergreifend von gewöhnlichen Geschichten verdrängt wurden. Ich selbst habe mich zu einem früheren Zeitpunkt bereits versucht eine MMFF zu etablieren was klanglos aufgrund von Teilnehmermangel scheiterte. Was wiederum nicht daran liegt das es keine Leute gäbe welche sich die Mühe machen würden einen Steckbrief zu schreiben sondern einfach daran das nicht danach gesucht wird und genau so wird es auch in anderen Bereichen enden.
            Selbst wenn man also danach suchen kann, so wird es dennoch einen drastischen Rückgang an MMFF’s geben.
            Und wenn du sagst das sie möglichst schnell gefunden werden können dann müsste dazu übergegangen werden generell alle Kategorien zu splitten denn dann würde auf schnellstem Wege alles gefunden werden, seien es nun Crossover oder MMFF’s

            Ganz nebenbei, ich weiß nicht wie Du das auf deinem PC handhabst und es ist mir auch völlig egal, so du denn einen besitzt, denn einige Arbeiten mittlerweile ja auch nur noch am Handy oder Tablet, aber dort legst du, wobei ich weiß nicht ob du das tust aber die meisten Menschen die ich kenne tun das, dort sicher auch Ordner an, und wenn ein Ordner zu unübersichtlich wird legt man Unterordner an und sortiert logisch. (Es soll auch Leute geben die das nicht tun, ich kann das nicht nachvollziehen) was jetzt nämlich hier passiert ist nichts anderes als „Dateien“ welche geordnet waren wieder auf den „Desktop“ zu verschieben und die dazugehörigen Ordner zu löschen. Ich könnte das Beispiel jetzt auch noch mit Schubladen machen, oder mit Schminkkästchen… Aber das würde meine Zeit die mir eigentlich zu schade ist um gegen eine sprichwörtliche Wand zu reden (leider tue ich das gerade).

            Ich hoffe ich konnte dadurch meine Sichtweise auf diese „Verschlechterung“, denn als nichts weiter bezeichne ich diese Tatsache, einigermaßen darlegen.

            Und damit hat sich dieses Thema für mich, denn ändern kann ich nichts daran und muss eure (die Entscheidung des Teams von fanfiktion.de) Entscheidung wohl oder übel hinnehmen, denn leider gibt es im deutschsprachigen Raum keine ernst zu nehmende Alternative.

          • Jedoch wird in Zukunft kaum bis gar nichts mehr hinzu kommen weil einfach viel weniger Leute darauf aufmerksam werden, nachdem Motto: “Hey da ist ja noch was, mal nachsehen was dahinter steckt.”

            Auch jetzt müssten die Leser und Autoren, so sie eine MMFF in den unterteilten Bereichen finden wollten, diese Extrakategorie erst einmal anklicken. Wenn sie so faul wären, wie du behauptest, so würde es bereits daran scheitern. Grundsätzlich ist der Aufwand, die Suchfunktion kurz auf „MMFF only“ umzustellen, absolut vergleichbar.

            Nebenbei wurde die Unterteilung zwischen FF und MMFF nicht gemacht, damit MMFF leichter zu finden wären, sondern weil sich die Autoren normaler Geschichten von den vielen MMFFs gestört fühlten. Die Sorge war, dass ihre Geschichten unter der Masse von MMFFs nicht mehr gefunden werden würden. Von einer Verdrängung der MMFFs durch die normalen Geschichten konnte zumindest damals keine Rede sein. Und es gibt auch keinerlei Indizien, dass dies in Zukunft zu befürchten wäre.

            Die Tatsache, dass bestimmte Fandoms weniger MMFF haben, hat andere Gründe, die primär in der Zusammensetzung der jeweiligen Fans zu suchen sind.

            Es ist nebenbei durchaus möglich, dass wir die Darstellung so abändern, dass auch per Checkbox auf die ausschließliche Darstellung von MMFFs und Crossovern umgeschaltet werden kann. Das ist aber noch nicht raus.

          • ‚kay, Kyuro, nochmal gaaanz langsam, extra für Dich:
            ein Datenbanksystem und ein Schubladensystem unterscheiden sich gewaltig.
            die Schublade ist einargumentig – was drinliegt, liegt; aber nur hier. und es wird auch nicht woanders gefunden. Das ist Dein Desktop-Beispiel.

            in einer Datenbank ist es ein wenig anders, ähnlich einem Schlagwort-Index in einer Bibliothek oder einem Archiv, was ich an einem Beispiel darstellen möchte:
            die Story »Bloody Love – Ein Bi(ß)chen wie Sterben« paßt ins Potterversum, ins Bi(ß)iversum, zu XOver, als Pairingpartner kommen Harry und Hermine in Frage (aber nicht HGHP), weiterhin Alice und Jacob.

            Die Suchkriterien könnten sein: Nonslash, nichtMMFF, Xover, Harry Potter, Twilight, Forks, Hogwarts, Autorenname, Bestandteile des Titels – wenn der Autor die Merkmale eingetragen hat, wird die Story auch gefunden, und die Datenbank sagt Dir, wo sie steht; der Datenbank ist es sogar wurscht, ob links davon die Kontoauszüge zu Helges AmericanExpreß-Platincard und rechts die Comicversion von Erich Honneckers »Mein Krampf« stehen oder ob sich die Geschichte zwischen »Tschechische Seekriegsgeschichte aus der Sicht der Sieger« und »Britische Küche als Teilgebiet der Biologischen Kriegsführung« befindet, denn die gesuchte Story hat eindeutige Merkmale sowie eine Nummer, und dadurch einen einzigartigen Standort in einem Riesenregal. und wenn ich weiß, daß sich die Story 4f6252fa000071f9067007d0 im Regalboden mit der 67007d0 auf dem 4. Brett von links befindet, dann steht sie zwischen der f6252fa000071f89 und der f6252fa000071f91 – so einfach, frag doch Mme Pince 😉

            also warten wir’s ab, bevor wir uns unnütz die Haare verstrubbel, ‚kay?

  60. @Kyuro Lass das Update doch erstmal kommen.
    Vielleicht gefällt es dir ja dann doch?
    @Admins/Operatoren.
    Ich finde es sehr gut das MMF und FFs in einer Kategorie
    angezeigt werden. Denn im Real liefe muss man auch etwas
    tun um an sein Ziel zu kommen. Doch habe ich eine
    große Frage die mir wirklich am Herzen liegt.

    Um die geplante Veränderung durch zu führen,muss
    die Crossover und MMF Kategorie dann nicht löschen?
    Wenn ja?
    Werden mit der Löschung dann nicht alle Geschichten
    automatisch gelöscht?

    Falls ja
    Wäre es echt toll von Euch wenn ihr die bestehnden
    Crossover vorübergehend in eins der Fandom packt,
    die im Crossover aufeinander treffen.

    Falls nicht

    Schade,meine schönen Geschichte alles weg.
    Ach halb so schlimm,hab eh überlegt ob ich nicht alles neu schreibe.

    Und zur Not kann ich die Geschichten in mein eignes Forum unterbringen,bis das Update hier fertig ist.

    Ich gehe einfach mal davon aus ,dass ihr die ganzen
    MMF Geschichte in die FF Kategorie schmeißt bevor
    ihr die MMF Kategorien ins Jenseits schickt.

    Ach richtet der MMF Kategorien aus,dass es ein tollen Jop gemacht
    hat.

    @Admins
    Seit ihr mit dem Herzen dabei?
    Seit 11 Jahren bestimmt.
    Im Namen d

  61. Verklickt,das hier ist der richtige.

    @Kyuro Lass das Update doch erstmal kommen.Vielleicht gefällt es dir ja dann doch?

    @Admins/Operatoren.
    Ich finde es sehr gut das MMF und FFs in einer Kategorie
    angezeigt werden. Denn im Real liefe muss man auch etwas tun um an sein Ziel zu kommen. Doch habe ich eine große Frage die mir wirklich am Herzen liegt.

    Um die geplante Veränderung durch zu führen,muss
    die Crossover und MMF Kategorie dann nicht löschen?
    Wenn ja?
    Werden mit der Löschung dann nicht alle Geschichten
    automatisch gelöscht?

    Falls ja
    Wäre es echt toll von Euch wenn ihr die bestehnden
    Crossover vorübergehend in eins der Fandom packt,
    die im Crossover aufeinander treffen.

    Falls nicht

    Schade,meine schöne Geschichte alles weg.
    Ach halb so schlimm,hab eh überlegt ob ich nicht alles neu schreibe.

    Und zur Not kann ich die Geschichten in mein eignes Forum unterbringen,bis das Update hier fertig ist.

    Ich gehe einfach mal davon aus ,dass ihr die ganzen MMF Geschichte in die FF Kategorie schmeißt bevor ihr die MMF Kategorien ins Jenseits schickt.

    Ach richtet der MMF Kategorien aus,dass es ein tollen Jop gemacht hat und dass es Spass
    gemacht hat,die MMF Kategorie zu durchsuchen.

    @Admins
    Seit ihr mit dem Herzen dabei?
    Seit 11 Jahren bestimmt.
    Im Namen der gesammten Autoren
    und Leser,die ich nicht kenne, sage ich einfach mal Danke das ihr nie das Todesurteil fällt sondern weiter dranarbeitet.
    Das können echt nicht viele. Macht weiter so.:-)

    • Keine Sorge, keine Geschichte muss gelöscht werden. Kein Review geht verloren. 😉

      • @Helge
        Da bin ich aber froh. Wobei die Reviews mein kleinstesProblem gewesen wären. Der Rechner ist leider durchgeschmort nja die Festplatte aber anfangs dachte ich es wäre nur der Bildschirm kapput aber bei
        dem neuen hats auch nicht funktioniert. Daher wären
        die Geschichten dann wohl unwiederholbar gewesen,noch hatte ich sie nicht rüergepackt. Allerdings kann das mit dem Rechner auch an der Steckdose liegen,
        beim letzen Gewitter spuckte diese den Steck

        • @Helge Ich bin wohl etwas zu schnell beim tippen.
          Hier der Rest
          Beim letzen Gewitter spuckte die Steckdose den Stecker aus und folgte danach. Nach dem Steckdose reingetan wurde und
          der Rechner repariett wurde,funktioirte er wieder bis jemand den Stecker rauszog als ich grade rief „Nicht!“
          Danach war der Rechner den Schrott wobei ich erst anham der Bildschirm wäre kaputt. Aber sowas ist bei uns normal. Die Steckdose ist wie die in der Küche etwas im Ar*

  62. Super Sache!
    Bin gespannt aufs Update und die Umsetzung.
    Generell ist die Veränderung von Fanfiktion.de sehr positiv.
    Auch wenn mich das Design erst ziemlich geschockt hat, wars gut.
    Ist halt ne Gewöhnungssache.
    Aber die Crossover Fanfiktions zu sortieren ist meiner Meinung wirklich nötig, da ists ja doch ziemlich unordentlich.
    Habe mir schon des Öfteren Gedanken gemacht, wie man das lösen könnte, schön, dass es umgesetzt wird und auch noch so bald.
    Wie gesagt, ich bin gespannt drauf. 🙂
    Liebe Grüße 🙂

  63. ^_^ das mit der Pairingsuche finde ich sehr interessant und toll ♥

Sorry, the comment form is closed at this time.