*NEWS* Kleinere Umbauten

 Posted by at 12:30  Archiv, News
Dez 122014
 

Aufgrund von Userfeedback wurden einige kleinere Änderungen implementiert:

  • die Infomeldung zur versteckten Anzeige der neuesten Reviews im Profil erscheint nur noch, wenn diese wirklich versteckt ist
  • die erhaltenen Empfehlungen können nun auch in den Stats eingesehen werden
  • das Limit von 5 Empfehlungen gilt nun pro Kalendertag und nicht mehr dynamisch für 24 Stunden
  • die Icons in der Kategorieübersicht, welche eingeführt wurden, um die Anzeige bei kleinen Auflösungen zu verbessern, wurden etwas dezenter dargestellt

Weiterhin wurde ein Menupunkt (Neues) eingebaut, unter dem die aktuellsten neuen Geschichten und Kapitel gefunden werden können.

  42 Responses to “*NEWS* Kleinere Umbauten”

  1. Ich seh schon, wie ich mich die nächsten zwei Jahre dauernd verklicke, wenn ich ins Forum will.
    (Und wie kommt es nun eigentlich dazu, nachdem das 2011 offenbar abgelehnt wurde? Ist keine Meckerei, ist nur ne Frage.)

    • Passiert mir schon ^^
      Das weiß ich nicht, aber ich weiß das ich mich dauernd verklicke^^

  2. Sehr cool! Vor allem, dass einem in den Stats die Gesamtzahl der Empfehlungen angezeigt werden, find ich gut. Das mit der Seite für Neues finde ich interessant, weiß aber noch nicht, wie sehr ich es nutzen werde, da ich mich nur im Prosabereich aufhalte.
    Aber super, wie schnell ihr auf die Userwünsche reagiert habt.

  3. Hey!!!

    Also ich möchte mich dann auch mal wieder melde – und nein, ich versuche nicht zu meckern…ich sehe das ganze momentan nur noch etwas skeptisch.
    Bei den Empfehlungen bin ich ohnehin ziemlich skeptisch. Ich bin zum Beispiel jemand, der auf Fandoms schreibt, wo einfach nicht so viele lesen und da muss ich sagen, dass das mit den Empfehlungen eigentlich ziemlich lästig ist. Die guten Geschichten werden damit einfach nur noch verschwinden, wenn sie abgeschlossen sind. Ich muss sagen, dass ich das persönlich sehr schade fände, weil niemand mehr danach suchen wird, außer man kennt sie schon. Und eigentlich ist es doch genauso wie Reviews.
    Ich schaue persönlich kaum auf die Reviewzahl, sondern viel eher auf darauf welches Rating die Geschichte hat oder wer die Hauptpersonen sind…Aber es gibt eben auch viele, die genau darauf schauen…und da werden dann die Geschichten schon außer Acht gelassen, die wenige Reviews haben. Jetzt gibt es noch einen zweiten Punkt, nachdem die Leute gehen werden.
    Ich muss sagen, dass ich das sehr schade finde. Also meine Zustimmung findet das leider nicht. Außerdem rechne ich schon jetzt mit den Drohungen: ich schreibe nur weiter, wenn ich so-und-so-viele Empfehlungen bekomme…

    Und dann dieses „Neues“…also ich muss mich jetzt einfach mal anschließen. Ich bin auch der Meinung, dass ich dort sicher nicht oft reinschauen werde. Ich meine, ich lese sehr häufig auf weniger frequentierten Fandoms und die werden dann dort einfach keine Beachtung finden.
    Vielleicht sollte man auch dort eine Art Kategorien einrichten. Dann kann man auch gesuchte Sachen schneller finden. Also vielleicht auch nach „Manga“ „Bücher“ usw. unterteilen.

    Das alles soll jetzt kein Gemecker sein. Ich finde es wirklich toll, wie Ihr die Seite gestaltet – inzwischen auch das Design…aber…ach, ich weiß auch nicht. Bisher sieht das „Neues“ noch ein bisschen unfertig aus.
    LG
    Shira

    • „Die guten Geschichten werden damit einfach nur noch verschwinden, wenn sie abgeschlossen sind.“

      Warum würden sie verschwinden? Und selbst wenn dies geschähe, inwieweit wäre die Lage damit anders als vor Einführung des Empfehlungssystems?

      „Jetzt gibt es noch einen zweiten Punkt, nachdem die Leute gehen werden.“

      Möglich. Andererseits können wir den Leuten nicht vorschreiben, nach welchen Kriterien sie sich ihr Lesefutter suchen. Auch Popularität ist da durchaus legitim. Ich glaube aber nicht, dass jemand eine populäre Geschichte lesen wird, wenn ihm diese nicht gefällt. Sollte derjenige also bei den empfohlenen Geschichten nicht fündig werden, dann wird er sich trotzdem noch andere anschauen.

  4. Ich finde die Neuerungen ganz gut!
    (Auch wenn ich mich dran gewöhnen muss, dass da jetzt ein „Neues“ Link ist, wo ich mal eben gleich verklickt hatte, als ich eigentlich ins Forum wollte *hust* aber da gewöhnt man sich dran ^^)

    Was das mit den Empfehlungen angeht … es gibt immer welche, die Stories anklicken, die schon sehr „beliebt“ sind (ob Reviews oder Empfehlungen), aber es gibt auch durchaus genug, die da eher nach anderen Kriterien gehen und so kann man wenigstens jetzt auch mal Stories empfehlen, die man vielleicht vor 5-6 Jahren gelesen hat und seitdem aber auch abgeschlossen sind und einfach in einem Fandom weit nach hinten gerutscht sind…

    Ich bin übrigens auch manchmal ganz gerne einfach in so Listen unterwegs, was gerade neu gekommen ist, auch, um manchmal einfach mal was anzuklicken, was ich vorher vielleicht noch nicht gelesen habe, einfach, um nicht immer nur in „meinen“ Fandoms zu lesen~ deswegen mag ich diese Neuerung auch ganz gerne ^^

  5. Also,
    ich finde es schön zu sehen wie hart ihr an der Gestaltung und Übersichtlichkeit der Seite arbeitet,
    doch ich finde es hat nichts mehr mit dem „alten“ FanFiktion.de zu tun…
    Eigentlich traurig, ich mochte es :/
    Naja man muss es akzeptieren….

    Lg

  6. Das mit dem neues find ich gut^^
    Es ist sehr toll, aber es wäre cool wenn man da die Fandoms einstellen könnte die man haben könnte^^
    An sich finde ich es richtig toll und habe nichts dagegegn!
    Ihr macht das toll!

    LG

  7. das Limit von 5 Empfehlungen gilt nun pro Kalendertag und nicht mehr dynamisch für 24 Stunden

    das ist gut und schön, nur bekomme ich hier den Eindruck – wenn ich das richtig verstanden habe – dass ich um 23:50 5 Empfehlungen abgeben kann und um 00:00 Uhr gleich wieder. Denn dann greifen ja die 24 Stunden nicht mehr. Führt das nicht zu Spam?
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Ich hoffe, dass dies jetzt ein bisschen besser läuft und der Anklang anhand der Emfpehlungen wirklich etwas bringt. Denn wenn immer steht: „Deine Storys wurden noch nie empfohlen“ und das immer und immer wieder, demotiviert das nicht auch irgendwie? Selbst wenn man 200 Reviews hat? :$ Ich fände das nicht so toll, zieht irgendwie runter, aber gut. Wird wohl noch, im Moment scheint das ja alles noch sehr neu zu sein. 😉

    Freue mich aber über die schnelle Überarbeitung. Mal sehen was noch kommt und ob das im Endeffekt nicht doch nach hinten los geht.

    • Wieso sollte das zu Spam führen?
      Man kann doch immer noch nur 5 Empfehlungen am Tag aussprechen.
      Sprich, wenn man am 1.1. um 23:50 5 raus haut, kann man am 2.1. um 00:01 zwar weitere 5 raushauen, muss dann aber bis zum 3.1. um 00:01 warten.
      Ausserdem werden durch die Empfehlungen ja keinerlei Nachrichten generiert, die nervig sein könnten.

  8. Danke nochmals für die tollen neuen Features!
    Vor allem bei den Stats!
    Und das mit dem Kalendertag ist einfach angenehmer. Gerade weil ich derzeit und wohl noch ganz schön lange meine Favos durchgehe und alte, fertiggestellte Stories “like”.

    Darf ich einen winzigkleinen Wunsch äußern, über den ihr vielleicht nachdenken mögt?
    Bei den neuen Stories, die nun gelistet werden, kann man da das Icon dazu geben, ob fertiggestellt (OneShot) oder in Arbeit, ev. auch wie viele Kapitel schon online sind?
    Um als Kriterium, ob man es anklicken soll, zu sehen, ob man viele Kapitel nachlesen müsste in einer angefangen Geschichte oder um eben vor allem auch OneShots gleich heraus zu kennen.
    Das ist ein Luxuswunsch, und ich hab auch keine Ahnung, wie aufwändig das wieder zu ändern wäre. Aber ich hab den Gedanken mal in den Raum gestellt.

  9. Die Änderungen finde ich sehr gut!
    Aber könnte man nicht bei „Neues“ eine Filterung einstellen?! Also, dass zum Beispiel nur noch Fanfictions angezeigt werden und keine freien Projekte? Und dass man das wiederum auch noch unterteilen könnte? Ich jedenfalls lese eigentlich nur Fanfictions, bei denen ich auch zuvor das Buch gelesen oder zumindest den Film gesehen habe. Und wenn man einen großen „nutzlosen“ Teil ausblendet und nur noch Geschichten aus Büchern/Filmen angezeigt bekommt, die man mag und die einen interessieren, findet man sehr viel schneller vielversprechende Geschichten.
    Ist aber nur ein Vorschlag!!!

    • Für spezielle Kategorien/Fandoms kannst du einfach in die Kategorie gehen. Dort siehst du ja die neuesten Werke zuerst. Die Menüpunkt „Neues“ soll eine Gesamtübersicht geben, für alle, die sich entweder für sehr sehr viele verschiedene Kategorien interessieren oder die einfach mal über den Tellerrand schauen wollen.

      • Ich weiß, aber wenn man beispielsweise 7 Kategorien durchschauen möchte, wäre es praktischer, das in der Übersicht tun zu können.

  10. Kann man den ersten Punkt: „die Infomeldung zur versteckten Anzeige der neuesten Reviews im Profil erscheint nur noch, wenn diese wirklich versteckt ist“ genauer Erläutern? Ich verstehe überhaupt nicht, was damit gemeint sein soll.

    • Wenn du bei deinem Profil auf „neuste Reviews“ klickst, kannst du seit dem letzten Update die Reviews sehen, die du in letzter Zeit geschrieben hast. Zusätzlich wird über den Reviews ein blau gekasteter Text „Dieser Bereich ist nur für dich als Eigentümer sichtbar, anderen Nutzern wird er nicht angezeigt.“ angezeigt.
      Vorher musste, wer die eigenen Reviews sehen aber sie nicht auf dem öffentlich auf dem Profil anzeigen wollte, in den Profileinstellungen auswählen, dass die Reviews öffentlich angezeigt werden sollen, nachschauen und dann wieder zurückstellen.
      Weil die Option Reviews öffentlich anzuzeigen auch noch exisistert, wird der Text jetzt nur noch angezeigt, wenn man seine eigenen Reviews nicht öffentlich anzeigen lässt.

  11. Hey!
    Ich finde es echt toll, dass ihr immer so fix auf die Vorschläge, Anregungen und Mitteilungen der User eingeht!
    Ihr macht echt einen tollen Job! Bitte weiter so! 🙂

    Liebe Grüße

  12. Hallo, ich nochmal.

    Habe gerade den Menüpunkt „Neues“ entdeckt. Ähm… mal ganz im ernst. Wenn ich zb nur im Fandom Fußball unterwegs bin, wieso wird mir dann angezeigt was in Fandom HP, Manga etc. passiert? Das interessiert mich null! Somit brauche ich diesen Button gar nicht….

    Also diese meisten (eig alle) Neuerungen sind völlig unnötig. Sorry.

    • Aus reiner Neugier, glaubst du wirklich, das jeder andere User hier genau dein Nutzungsverhalten nachahmt?

      • @ Anonym:

        Wenn du nur in 1 Fandom unterwegs bist, dann brauchst du den Button ja nicht anklicken.
        Dann gehst du in dein Fandom und siehst sofort die Updates in chronologischer Reihenfolge.
        Da brauchst du eigentlich nicht mal Alerts, da reicht es, wenn du lesen willst, dort reinzuschauen.

        Nicht alles, was es hier an Features gibt, muss man nutzen. Sie stellen nur eine Möglichkeit dar.
        Und hier hat sich wirklich viel getan an Neuerungen in letzter Zeit!
        Wir sind doch hoffentlich nicht alle schon so alt, dass wir mit Neuerungen nicht mehr zurecht kommen 😀

        Ich freu mich immer noch über die farbigen Templates,
        und nun über die Neuerung in den Stats sowie Kalendertag. Danke, dass ihr letzteres so schnell geändert habt.

  13. Vielen Dank für die Möglichkeit, die eigenen Reviews im Profil anzuschauen. Das finde ich wirklich nützlich. Besonders gut gefällt mir, dass die Reviews nach Geschichten sortiert sind. 🙂

  14. Zum Thema „Neues“: Gerade weniger beachtete Fandoms und Kategorien werden aus der Neuerung m. E. nach ihren Nutzen ziehen, denn hier wird vielleicht durch einen Titel oder den Namen eines Autors Neugier geweckt. Neue Autoren, die noch keinen Autorenalert auslösen, haben in weniger frequentierten Kategorien doch kaum eine Chance, Leser zu finden. Und wenn man – so wie ich, ich muss es gestehen – fast ausschließlich nur in einem einzigen Fandom und darüber hinaus FP nur in zwei Kategorien liest, dem entgeht gewiss so manches Schätzchen. Da ist es doch eine feine Sache, wenn man in so einer Art Gesamtübersicht mal sieht, was da noch so läuft… Vielleicht wäre ja auch noch eine Verknüpfung mit der Kurzbeschreibung möglich wie bei den Lesetipps. Dann kann sich der Nutzer gleich ein Bild machen, worum es geht und ob es ihn interessieren könnte, denn hier sind ja auch die Lesetipps keine Hilfe, weil hier ja – so wie ich es verstehe – ausschließlich die durch das Leseverhalten bisher aufgezeigten Interessen bedient werden.
    Insofern stimme ich -Roman- voll und ganz zu, was den Blick über den Tellerrand hinaus betrifft.
    Auf jeden Fall Danke für den großartigen Job, den ihr macht.
    Carol

  15. Die Option mit den eigenen Reviews finde ich auch super, vielen Dank dafür. Und für noch eine Sache sage ich danke: Dass ihr, liebes ff.de Team, die Kategorie „Neues“ nur oben als klickbaren Button eingeführt habt und nicht als riesiges Feature – so wie es bei myff ist. Das finde ich hier viel besser gelöst, es lässt mir als User die Freiheit, selber zu entscheiden, ob ich das anklicken will, ohne beim Öffnen der Seite damit konfrontiert zu werden.

    Dass man jetzt die Empfehlungen auch in den Stats sieht, finde ich auch gut gelöst!

    Und ganz ehrlich, all das ist Luxus. Ich verfolge die Diskussion um die Empfehlungen schon seit Tagen mit einem Auge und muss immer wieder schmunzeln, was für Bedenken da geäußert werden. Na, schauen wir mal, wie sich das entwickelt.

    LG! Und @ Net Sparrow- selbst ich als „Oldie“ komme mit diesen Neuerungen prima zurecht und wie sagtest du so schön – man muss das ja nicht nutzen, wenn man nicht will.

  16. Wenn man „Neues“ jetzt noch filtern könnte wäre das Ideal. So ist das für mich eher useless, da mich nun mal nur ein Bruchteil an Fandoms interessiert – gerade bei der riesigen Menge an Kategorien hat das imho keinen Mehrwert in der aktuellen Version.

  17. Es war doch auch mal im Gespräch, „My Reviews“ einzuführen, oder? Wird das noch kommen?

    • Gibt es das nicht schon? Du gehst auf dein eigenes Profil und dann unten, wo deine Geschichten angezeigt werden auf „neuste Reviews“.

  18. Hmmm…

    Also das Ding mit der Infomeldung verstehe ich nicht mal…
    Das Ding mit den Empfehlungen hat mich bisher nicht betroffen, weil ich bisher nie die 5 am Tag erreicht habe.
    An den Icons erkenne ich keinen Unterschied, oder liegt das an meiner Auflösung?
    Der neue Menüpunkt ist für mich völlig irrelevant, aber wahrscheinlich für solche User interessant, die in vielen Fandoms lesen, während ich da ja doch sehr selektiv vorgehe.
    Aber die Anzeige der Empfehlungen in den Stats finde ich unnötig. Klar, dass die Gesamtanzahl der Empfehlungen jetzt irgendwo steht, finde ich echt praktisch, aber bei jeder Geschichte? Na ja… In „My Stories“ war das ja noch gut gelöst, aber die Stats wirken auf mich jetzt recht unübersichtlich und ich frage mich eh schon länger, warum man die Menüpunkte Stats UND „My Stories“ braucht. Sie sagen doch eh beide dasselbe aus, nur einmal nach Views und einmal nach letztem Bearbeitungsdatum sortiert. Und die Stats haben halt auch noch die Gesamtzahlten. Aber ließe sich die Navigationsleiste nicht entschlacken, wenn man die Stats mit einer Sortierungsfunktion versieht? Oder wäre das komplizierter als zwei Menüpunkte? Kann mir jemand erklären, warum sie beide da sind?

    LG Aericura

  19. Hi,

    Ich finde es wirklich klasse, was ihr hier alles auf die Beine stellt.
    Ganz großes Lob.
    Das man die Empfehlungen nun auch in den Stats sehen kann, finde ich super, und ganz besonders gefällt es mir, dass ich nun genau weiß, wie viele Empfehlungen meine Stories bekommen haben.
    In das „Neues“-Abteil habe ich mal reingeschnuppert.
    Schön finde ich da, dass man auf Anhieb erkennt, ob es nun eine neue Story oder ein neues Kap ist. *Daumen hoch*

    Alles in allem: Ihr seid super, macht weiter so!!

    LG diamond99

  20. Danke, Danke, danke…

    damit wird es für mich einfacher, mich durch meine Favos durchzuarbeiten um Empfehlungen aussprechen zu können.

    Und Neues… es gibt mehr Kategorien, die mich nicht interessieren, als die die mich interessieren… aber einen Blick ist es mir mal wert … Vielleicht finde ich ja dadurch sogar neue Kategorien für mich als Vielleser.

  21. In letzter Zeit wird hier wirklich ziemlich viel ‚Neues‘ rausgehauen, wie mir scheint. Das FF.de sich Mühe gibt und so an der Seite arbeitet, damit sie optisch mit anderen Seiten mithalten kann (auch was die verschiedenen Features betrifft), finde ich gut. Respekt, dass ihr da soviel Mühe und Arbeit reinsteckt!
    Was die neuen Änderungen angeht… die Empfehlungen finde ich eine nette Sache, auch wenn ich einigen Anmerkungen hier zustimmen muss. Einerseits kann es durchaus demotivieren, wenn da immer nur steht, niemand hat deine Story empfohlen, aber dasselbe gilt auch für die Favoriteneinträge und die Reviews. Ich frage mich allerdings, wie sehr sich das ‚durchsetzen‘ wird. Ich musste lange suchen, bis ich den Empfehlungsbutton überhaupt gefunden hatte, da er in den ausblendbaren Infos zur FF steht, die bei mir grundsätzlich immer ausgeblendet sind, da mich zentrierte Texte nerven. Bleibt also die Frage, ob all die Bedenken, die hier einige Leute äußern, wirklich aufkommen. Dass man die Empfehlung nun aber überall sehen kann und sie eingebettet wurden (in den Stats etc), finde ich aber gut.

    Was ich hingegen noch sehr unausgereift finde, ist dieser Menü-Punkt ‚Neues‘. Die Idee dahinter verstehe ich und finde sie auch gut, ich persönlich werde es nicht oft nutzen, da ich, wie schon andere es gesagt haben, hauptsächlich in einem Fandom unterwegs sind.

    Was ich nicht ganz verstehe, wird dort eine bestimmte Anzahl an ’neuen‘ bzw aktuellen FFs angezeigt?
    Von wann bis wann ist etwas dann etwas neu? In dem Menüpunkt sind FFs drin, die bis maximal auf eine Stunde zurückgehen. Also werden dort sagen wir mal 30 FFs der letzten Stunde angezeigt?

    Und was mich doch sehr irritiert ist die Optik, vielleicht kann man da noch was machen? Dadurch, dass so viele Geschichten in einer Spalte aufgezeigt werden, wird man geradezu von Infos erschlagen und muss sich erst mal sortieren. Ein großes Manko sind dabei die Icons für neues Kapitel/neue Geschichte. Die Dinger sind so rieisg, dass die ganze Aufmerksamkeit auf den Icons liegt. Vielleicht kann man die etwas kleiner machen und dafür die Titel der Geschichte und vielleicht das Fandom hervorheben, denn das ist ja doch etwas wichtiger. Man kann ja davon ausgehen, das in dem Menüpunkt ‚Neues‘ wirklich nur neue Updates und neue Geschichten angezeigt werden 😉

    • „Was ich nicht ganz verstehe, wird dort eine bestimmte Anzahl an ‘neuen’ bzw aktuellen FFs angezeigt?
      Von wann bis wann ist etwas dann etwas neu? In dem Menüpunkt sind FFs drin, die bis maximal auf eine Stunde zurückgehen. Also werden dort sagen wir mal 30 FFs der letzten Stunde angezeigt?“

      Es werden die 200 neuesten Kapitel/Geschichten angezeigt. Egal, über welchen Zeitraum. Wenn du z.B. auf ru.fanfiktion.net/latest schaust, geht es dort aufgrund der (noch) kleinen Nutzerzahl Tage und nicht nur 1 bis 2 Stunden zurück.

  22. Ich muss sagen, der Sinn des neuen Menüpunktes erschließt sich mir nicht ganz. Da werden ja nur die Geschichten angezeigt, die auch so schon in ihren jeweiligen Fandoms auf der ersten Seite stehen. Also werden diese Geschichten im Archiv quasi doppelt angezeigt. Ich warte schon darauf, dass die ersten „Unfair!“ schreien…

    Ich finde, es sollte eher ein „Altes“-Menüpunkt eingeführt werden, wo jeden Tag nach Zufallsprinzip ältere Geschichten aus verschiedenen Fandoms angezeigt werden. Die neuen Geschichten werden auch so schon genug „bevorzugt“, einfach weil man nach ihnen nicht suchen muss. Also warum nicht mehr für die alten tun?

    • Unabhängig ob man den Menüpunkt nun „braucht“ oder nicht – es muss ihn ja keiner nutzen – ist der „Sinn“ folgender:
      Keiner schaut täglich alle Fandoms durch. Man bleibt immer in den gewohnten.
      Wer also gern mal was Neues lesen möchte… unabhängig vom Fandom… wo er sonst nie drauf gestoßen wäre…

      Dein Vorschlag für „Altes“:
      Das wären dann die „Lesetipps“, die es eh schon lange gibt.
      Das sind automatisierte Leseempfehlungen. die aufgrund der persönlichen Lesegewohnheiten empfohlen werden.

      Für mich persönlich gilt, dass ich bei beiden Menüpunkten selten was für mich finde, ich suche lieber selbst und individuell.
      Selten, aber doch hin und wieder.
      Meistens finde ich alte Geschichten in den Favoriten von Usern, die ähnliches gerne lesen wie ich.
      Denn auch Favo-Listen waren immer irgendwie schon Leseempfehlungen, so habe ich das halt immer gesehen und gehandhabt.

      • Hm, danke für die Aufklärung. Das Feature ist definitiv nichts für mich, aber wenn sich andere Nutzer daran erfreuen können, will ich nicht klagen.

        Die Lesetipps haben mir persönlich nie viel gebracht, weil ich fast nur in überschaubaren Fandoms unterwegs bin. Von meinem „Altes“-Vorschlag hätte ich als Leser auch nichts, ich wollte nur ein bisschen „food for thought“ hier reinwerfen.

  23. Ich finde den Menupunkt NEUES eine gute Idee. Da steht alles drin, was ich über eine Geschichte wissen will, oder ist zumindest schnell zugreifbar. Prima.

    Apropos prima:
    ich möchte mal ganz unzeremoniell meinen Dank dafür aussprechen, daß ihr hier eine der stabilsten und am schnellsten ladenden Seiten stellt, die ich bisher erlebt habe. Keine erkennbaren Ausfälle oder Pannen, keine drückenden Ladezeiten, das ist schon eine Leistung. Habe ich schon ganz anders erlebt.

    Und was die Empfehlungen angeht: ich finde, genau das ist eine sehr gute Möglichkeit, alte Geschichten ins Licht zu rücken, wenn ich sie denn gut finde.

    Nicht jede Veränderung ist schlecht, nur weil sie etwas ändert, an das man sich vielleicht gewöhnt hatte. Manche hier sind laut Profil keine zwanzig und memmeln, als wären sie hundertneun und müßten der ‚guten alten Zeit‘ nachtrauern.

    Wenn jemand ein stichhaltiges Argument gegen eine Änderung hat – prima! Aber eine Meinung ist nunmal kein Argument. Oder um es mit dem Gründer dieses US-Tütenmagazins zu sagen: „Meinungen sind wie A…löcher, Euer Ehren – jeder hat eins.“
    Oder lieber klassisch?
    ‚Allen Menschen recht getan, ist ein Ding, das niemand kann.‘

    Nur meine… Meinung 🙂

    Lieben Gruß

    dtwt

  24. Alsoo
    Erstmal muss ich unbedingt, wie so viele andere, ein ganz großes Lob aussprechen. Das habt ihr wirklich toll gemacht!! 😉
    Ich mag vor allem die Empfehlungen sehr vor allem, dass sie jetzt auch in den Stats angezeigt werden
    Obwohl auch ich es ziemlich frustrierend finde, wenn da steht
    „Deine Storys wurden noch nie empfohlen“
    Denn mit weniger Reviews kann man sich meiner Meinung abfinden wenn man genug Favoriteneinträge hat aber wenn man noch nicht empfohlen wurde, dann fragt man sich schon, wieso.
    Klar favorisiere ich auch nicht alles was ich in meiner Favo-Liste hab, ich wollte es nur mal gesagt haben.
    Ich klinge wahrscheinlich ein wenig beleidigt aber diesen Eindruck wollte ich auf keinen Fall aufkommen lassen, denn insgesamt finde ich es wirklich toll.
    Nochmal ganz großes Lob.
    An den Menüpunkt Neues muss ich mich wahrscheinlich erst noch gewöhnen.
    Mal schauen ob ich es nutzen werde.
    Obwohl ich eine Filterfunktion auch gut fände, dann könnte man alle seine Fandoms auf einmal sehen und muss sich nicht erst durch zwanzig durchklicken
    Aber wie gesagt
    Insgesamt wirklich fabelhaft 🙂
    Daisy♡

  25. Aloha Ihr Lieben!

    Ja, Ihr werdet sicherlich lachen oder mir geistig einen Vogel zeigen. Da ich die ganze Sache nicht mitverfolgt habe, dachte ich wirklich, dass ich jetzt mindestens 5 Empfehlungen pro Text erhalten müsste um weiter posten zu dürfen.
    Aber Limit heißt ja auch Begrenzung , also ich weiß…

    Die Anzahl meiner Empfehlungen wollte ich eigentlich nicht wissen, um mir selbst den Druck beim Schreiben zu nehmen. So lange ich mit meiner Schreiberei niemanden auf die Nerven gehen – Also negative Kommentare ausbleiben- , muss doch nicht jeder wissen, wie unpopulär meine Texte sind.

    Ich schreibe im Kolumnenbereich und fände es daher sehr gut, wenn es eine technische Möglichkeit gebe, bei der der jeweils aktuellste Text als erstes erscheint und der vorherige nach hinten rückt.
    Ansonsten habe ich externen Kollegen per SMS oder schriftlich per Postkarte immer einen direkten Link geschickt.
    Das hat auch recht gut geklappt.

    Mit liebem Gruß
    und
    Hut ab für die Arbeit, die ihr euch macht!

    Dimanche

  26. Hm… Eigentlich nichts dagegen zu sagen. Aber ich vermisse das alte Fanfiktion, mit dem tollen Style der nicht so… plump war, wo noch nicht diese ganzen Zeichen statt Wörter waren, ohne ‚Neues‘ und Empfehlungen… Na ja, ich kann nichts tun, als es zu vermissen.

    • Nicht vermissen,
      Neues dissen,
      und gegen den Wind nur pissen.

      Frisch nach vorne sollst du schauen,
      Luftschlösser der Zukunft bauen.

      (Nun ja, jetzt wisst ihr zumindest, warum ich im Archiv besser nix schreibe. :p )

    • Ich glaube einige haben das alte Fanfiktion.de mit guten Erinnerungen im Kopf, was nur verständlich ist. Ich persönlich hab mich mittlerweile an das neue Design gewöhnt, nur irritieren mich diese ganzen neuen Dinge.
      Warum kommt plötzlich so viel nacheinander?
      Neue Sachen schön und gut, aber mir ist es jetzt doch schon fast zu viel. Ich würde es besser finden, sich da mal Zeit zu lassen und solche Dinge nach und nach einzubauen, da es zur Zeit ziemlich unruhig wirkt.

  27. Ich würde jetzt wirklich gerne sehen, wie hoch das Durchschnittsalter der User hier ist 😉
    In Anbetracht der vielen Teenies und dass Leute mit 50+ hier sich schon als Dinosaurier usw. bezeichnen, tippe ich mal ernsthaft auf gefühlte 25-30J.
    wobei ich tatsächlich vereinzelte User gegen und knapp über 70 gesehen habe (und stellt euch vor, die schreiben das sogar stolz in ihr Profil!).
    Und das Gute ist, wir werden alle miteinander älter hier!
    Und die Jugend, die nachkommt, ist eine echte Bereicherung mit ihren Gedanken hier.

    Als 50+ darf ich hier mal sagen, dass Dinosaurier sich nicht überfordert fühlen, was die Umstellung betrifft.
    Und ich bin aus einer Generation, die nicht mit dem PC aufgewachsen ist.
    Zumal man hier auch nett fragen kann, wenn was unklar ist und es findet sich immer jemand, der es erklärt.

    Und ich kenne das alte FF.de noch, denn ich bin seit 2008 auf dieser Seite.
    Die allerbeste Neuerung war sowieso die Möglichkeit der öffentlichen Autoren-Antwort auf Reviews.
    Danach kommen schon die Farb-Templates für mich, ich mag es, sie nach Laune zu wechseln.
    Für alle Neuerungen trifft zu: Man kann, muss aber nicht.

    Ein kleiner Trost: Die beste Vorsorge gegen Alzheimer soll sein, geistig rege zu bleiben.
    Wer sich nie aus eingefahreren Schienen herausbewegt und in Routine erstarrt, hat ein deutlich höheres Demenzrisiko im Alter mal 😉

    -Roman-,
    dein Gedicht kam wohl aus deinem vollen Herzen,
    du kriegst zwar kein Sternchen, aber ein „Daumen hoch“. 😛

    P.S.: Ich wollte jetzt zu niemandem respektlos sein, aber ich konnte nicht länger stillschweigend schmunzeln. 🙂

Sorry, the comment form is closed at this time.